Skigebiet Val d'Isère - Tignes (Espace Killy) in Savoyen: Position auf der Karte

Testbericht Val d'Isère - Tignes (Espace Killy): Angebot für Freerider

Val d'Isère - Tignes (Espace Killy)
Partner

Userwertungen

Anfänger
3.5
Könner
5.0
Freeride
5.0
Freestyle
0.0
Familien
0.0
Après Ski
0.0
Service
0.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
0.0
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
192
(5)
Skigebiete-Test
Kategorie Freeride: Offizielle Wertung von
4.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Freeride 9 / 10
Gesamt: 85 / 100

      Val d´Isère ist ein echtes Freerider-Paradies!

      Die große Stärke des Skigebietes Espace Killy liegt ganz klar im schier unendlichen Offpiste-Angebot. Nahezu an jeder präparierter Piste hat man die Möglichkeit, auf zwei oder drei verschiedene Tiefschneehänge umzusteigen. Im Teilgebiet Tignes gibt es sogar eine eigene Freeride-Zone. Doch auch Pistencracks kommen in Val d´Isère voll auf ihre Kosten. Vor allem die "tiefschwarze" Piste 3000 am Verbindungslift Leissieres Express und die schwarze Talabfahrt Fôret ins 1930 Meter hoch gelegene Le Fornet fordern auch die besten Skifahrer. Vom Rocher de Bellevarde (2827 Meter) führt mit der schwarzen Abfahrt „Face“ die längste und auch schwierigste schwarze Piste über 1000 Höhenmeter hinunter nach Val d´Isère. Zwischen Rocher de Bellevarde und dem Col de Fresse wurde direkt neben dem Snowpark für Freestyler auch eine permanente Riesenslalomstrecke gesteckt. Leider ist die Nutzung der Trainingsstrecke kostenpflichtig. Aufgrund der anspruchsvollen Abfahrten und der endlosen Outback-Möglichkeiten verdient sich Val d´Isère mit 9 Punkten auch in der Kategorie Freeride eine Top-Bewertung.

      Testkategorien

      Freeride

      Userwertungen

      Martin Bauer (Alter: 36-40)
      Könnerstufe: Profi • im Feb. 2019
      Verreist als: Gruppe
      Die Freeride-Möglichkeiten sind einfach top: Egal in welche Richtung man blickt, bei ausreichender Schneelage laden unzählige weiße Tiefschneeabfahrten zu wahren Winterfreuden ein. Mit „Le Spot“ gibt es sogar eine extra ausgeschriebene Freeride-Area.
      Bewertete Kategorien
      Angebote & Tipps
      Login mit Google+