Skigebiet St. Johann in Tirol in Kitzbüheler Alpen - St. Johann - Oberndorf - Kirchdorf: Position auf der Karte

Testbericht St. Johann in Tirol: Angebot für Anfänger

Partner

Userwertungen

Anfänger
0.0
Könner
0.0
Freeride
0.0
Freestyle
0.0
Familien
0.0
Après Ski
0.0
Service
0.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
0.0
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up-to-date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde Dich gleich zu unserem SCHNEE-TICKER an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst Du per E-Mail von uns informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
48
(7)
Skigebiete-Test.de
Kategorie Anfänger: Offizielle Wertung von
4.5
Skigebiete-Test.de
Hilfreich?
10
Wertungen:
Anfänger 9 / 10
Gesamt: 73 / 100
  • Großes Angebot an anfängertauglichen Pisten
  • Das Übungsgelände ist gut zu erreichen
  • Kinderland
  • Übungsgelände mit speziellen Übungsliften vorhanden
  • Großes Skischulangebot

    25 km leichte Pisten!

    Ungeübte Wintersportler finden im Skigebiet St. Johann schöne blaue Abfahrten, um die ersten Schwünge auf Skiern oder dem Snowboard zu üben. Zahlreiche Schlepplifte im Tal bieten optimale Möglichkeiten, sich langsam aber sicher an die längeren und schwierigeren Abfahrten zu trauen. Egal, an welcher Talstation man parkt, um in das Skigebiet zu gelangen, an jeder befinden sich kurze Übungslifte für alle Einsteiger. Es gibt 2 Schlepplifte in Eichenhof, 1 Schlepplift in Baumoos und 2 Schlepplifte in Penzing. Von großem Vorteil in St. Johann ist, dass fast nie eine rote Abfahrt gefahren werden muss, um an eine blaue Piste zu gelangen. Anfänger können problemlos mit dem Harschbichl 1 von der Hauptkasse aus bergwärts fahren und dann auf den langen und einfachen Abfahrten 1c und 1d ins Tal ihr Können testen. Auch die Abfahrten 2a und 3b sind optimal für weniger sichere Gleiter um nach Baumoos ins Tal zu kommen. Diese sind am besten über den Harschbichl 2 und dann über ein kurzes Stück der roten Abfahrt 1a zu erreichen. Von dort aus geht es dann fließend von der blauen 1a in die leichten Talabfahrten über.

    Testkategorien

    Anfänger
    Angebote & Tipps
    Login mit Google+