Skigebiet Rauris in Nationalpark Hohe Tauern: Position auf der Karte

Testbericht Rauris: Angebot für Freerider

Rauris
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
35
(2)
Skigebiete-Test
Kategorie Freeride: Offizielle Wertung von
2.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Freeride 4 / 10
Gesamt: 69 / 100
  • Ausreichend lawinengesicherte Skirouten vorhanden
  • Ausreichend Tiefschneemöglichkeiten vorhanden

    Powdern ist woanders besser

    Für Freerider ist das Skigebiet Rauris eher weniger geeignet. Lediglich eine markierte Skiroute mündet von der Bergstation der Hochalmbahn in die schwarz markierte Talabfahrt. Am Gratlift-Schlepplift gibt es zudem noch einen kurzen unpräparierten Tiefschneehang. Ansonsten ist Rauris eher ein klassisches Familienskigebiet. Freerider finden zum Powdern sicher geeignetere Skigebiete.

    Testkategorien

    Userwertungen

    Florian (Alter: 36-40)
    Könnerstufe: Fortgeschritten • im Jan. 2019
    Verreist als: Familie
    zwar nur 2-3 Hänge, aber wenig bevölkert und machen den ganzen Tag Spass :-)
    Bewertete Kategorien
    Angebote & Tipps
    Login mit Google+