Skigebiet Mürren - Schilthorn in der Jungfrau Region: Position auf der Karte

Testbericht Mürren - Schilthorn: Angebot für Könner

Mürren - Schilthorn
Partner
Offizieller Testbericht
Anfänger 7Könner 8Freeride 9Freestyle 8Familien 7Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
3.8
45/60
Skigebiete-Test.de Wertung

Userwertungen

Anfänger
0.0
Könner
0.0
Freeride
0.0
Freestyle
0.0
Familien
0.0
Après Ski
0.0
Service
0.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
0.0
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
34
(8)
Skigebiete-Test
Kategorie Könner: Offizielle Wertung von
4.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Könner 8 / 10
Gesamt: *45 / 60
*6 von 10 Kategorien bewertet

      Anspruchsvolle Pisten der Kategorie Rot!

      Mit insgesamt 54 Pistenkilometern zählt die Wintersportregion Mürren- Schilthorn eher zu den mittelgroßen Skigebieten in den Schweizer Alpen. Der Großteil des Pistenangebots im Skigebiet Mürren- Schilthorn besteht aus zum Teil anspruchsvollen Abfahrten der Kategorie ROT, die den Ansprüchen eines sportlich ambitionierten Skifahrers durchaus gerecht werden. Zu empfehlen sind die „Gimmeln- und Schilt-Apollo“- Piste (Nr.24/25) sowie die „Bietenhorn“- Abfahrt (Nr. 15) vom Oberen Hubel ( 2439 m). Ebenso besteht für Cracks mit Freeride-Ambitionen die Möglichkeit, an einigen unpräparierten Tiefschneehängen Schwünge in den Schnee zu ziehen. Zudem steht den wendigen Skifahrern noch die Abfahrtsroute Gimmelwald Nr.27 offen, wo auf unpräpariertem Gelände das eigene Können erprobt werden kann. Was dem Wintersportler die Freude am Skisport ein wenig trüben könnte, das sind die etwas umständlichen Liftanlagen. So muss man, um von den beiden Talstationen ins Skigebiet zu gelangen, einmal umsteigen, die Beförderung erfolgt hier nur mittels Großraumgondeln bzw. einer Zahnradbahn. Auch im Skigebiet selbst sind z.T. etwas langwierige Bergfahrten mit Großraumgondeln und einer weiteren Standseilbahn unumgänglich, zumindest wenn man das komplette Skigebiet nutzen möchte. In der Kategorie Fortgeschrittene erzielt die Skiregion Mürren- Schilthorn, daher 4 von 5 erreichbaren Sternen.

      Testkategorien

      Anfänger 7Könner 8Freeride 9Freestyle 8Familien 7Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
      Angebote & Tipps
      Login mit Google+