Skigebiet Mammoth Mountain in den California Deserts: Position auf der Karte

Testbericht Mammoth Mountain

Mammoth Mountain
Partner
Offizieller Testbericht

Die Mammoth Mountain Ski Area befindet sich im Osten der Sierra Nevada im Inyo National Forest. Das Skigebiet reicht bis auf eine Höhe von 11.053 ft (3.369m) und ist somit das höchstgelegene...

Kompletten Testbericht lesen
4.1
82/100
Skigebiete-Test.de Wertung

Userwertungen

Durchschnittliche Gesamtwertung:
(Abgegebene Bewertungen: 2)
Anfänger
4.5
Könner
4.0
Freeride
4.0
Freestyle
5.0
Familien
4.5
Après Ski
3.0
Service
0.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
0.0
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Apr 30, 2019
Bewerte das Skigebiet
59
(2)
Skigebiete-Test
Offizielle Wertung von Skigebiete-Test
Hilfreich?
10
Wertung:
Gesamt: 82 / 100
  • Genügend Familienareale für kleine Kinder
  • Großes Pistenangebot
  • Gutes Pistenangebot für sportliche Skifahrer
  • Schneesicher
  • Gutes Angebot an leichten Pisten für Anfänger
  • Lifte z.T. veraltet
  • Nur wenig Après-Ski
  • Skipässe relativ teuer

Mammoth Mountain - Das höchste Skivergnügen in Kalifornien

Die Mammoth Mountain Ski Area befindet sich im Osten der Sierra Nevada im Inyo National Forest. Das Skigebiet reicht bis auf eine Höhe von 11.053 ft (3.369m) und ist somit das höchstgelegene Skigebiet in Kalifornien. Nur wenige Gäste wissen, dass Mammoth Mountain ein Teil der Long Valley Caldera, einem der größten Vulkankrater der Erde, ist. Die exponierte Lage des Skigebiets sorgt dafür, dass sich Mammoth Mountain zudem als eines der schneesichersten Skigebiete Nordamerikas bezeichnen darf. Die Saison ist ungewöhnlich lange und dauert im Normalfall von Anfang November bis Ende Mai. Im Rekordwinter 1994/95 war Mammoth Mountain sogar über zehn Monate, vom 08. Oktober bis zum 13. August, geöffnet. Wer das erste Mal in Mammoth Mountain ist, dem sollte es nicht schwer fallen, die passende Abfahrt zu finden. Während an den vier Talstationen, Eagle Lodge, Canyon Lodge, Mill Café und Main Lodge, fast alle Abfahrten anfängertauglich sind, nimmt der Schwierigkeitsgrad auf den höher gelegenen Pisten stetig zu. Vom “Top of the Sierra”, dem höchsten Punkt des Skigebiets, führen an der Nordseite ausschließlich Black Diamond Runs, also sehr anspruchsvolle Abfahrten, zurück ins Tal. Als ein wahrer Überflieger hat sich Mammoth Mountain in der Freestyle-Kategorie entpuppt: Es ist das einzige Skigebiet in Nordamerika, das seinen Gästen gleich vier Halfpipes unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade bietet. Klick Dich einfach durch die Testkategorien, um zu erfahren, wie sich Mammoth Mountain im Detail schlägt.

Testkategorien

Auszeichnungen
Anfänger
Könner
Freeride
Freestyle
Schneesicherheit

Userwertungen

James R Hall (Alter: 70+)
Könnerstufe: Fortgeschritten • im Mär. 2018
Verreist als: Familie
Das Beste im Westen
Martin Bauer
Martin Bauer (Alter: 26-30)
Könnerstufe: Profi • im Dez. 2007
Verreist als: k.A.
Skifahren in der Sierra Nevada - einfach etwas ganz Besonderes!
Fast 10m Schnee fallen in einer durchschnittlichen Saison am Mammoth Mountain bei 300 Sonnentagen im Jahr. Diese außergewöhnliche Statistik zeigt, warum Tiefschneefahren bei Sonnenschein in der S... Komplette Bewertung lesen
Bewertete Kategorien
Angebote & Tipps
Login mit Google+