Skigebiet Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg im Kleinwalsertal: Position auf der Karte

Skiurlaub Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg

Mittelberg, Riezlern, Hirschegg

Partner
Pistenplan Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg
© Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)

Aktuelles Angebot

Halbpension
  • Ruhige Lage
  • Am Rande des Zentrums
  • Beheiztes Hallenbad
Angebote & Tipps
Offizieller Testbericht
Im Kleinwalsertal und rund um Oberstdorf gibt es mit Sölereck, Nebelhorn, Fellhorn-Kanzelwand, Walmendingerhorn und Ifen gleich fünf bedeutende Skigebiete, die insgesamt über 100 Pistenkilometer...
Kompletten Testbericht lesen
Anfänger 9Könner 7Freeride 6Freestyle 6Familien 8Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
3.5
42/60
Skigebiete-Test.de Wertung
Auszeichnungen
Anfänger
Bewerte das Skigebiet
83
(21)

Allgemeines

Höhe1,070 m - 2,030 m
Saisonstart14 Dec 2018
Saisonende7 Apr 2019
Liftkapazität 8320 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €48
1 Tag Jugendliche €37
1 Tag Kinder €18.50
Alle Preisinfos

Lifte

10
7
2
1
Gesamt 20
Öffnungszeiten08:30 - 16:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 67 km
Gesamtanzahl Pisten 37

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 1,070 m und 2,030 m gehört das Skigebiet zu den 10 höchstgelegenen in Vorarlberg. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 960 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Österreich beträgt 736 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg gehört zu den 10 bestbewerteten Skigebieten in Vorarlberg.
  • Das Skigebiet gehört zu den 10 familienfreundlichsten in Vorarlberg.
  • Die Saison dauert 114 Tage vom 14 Dec bis 7 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Österreich 117 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 14 Dec und 7 Apr) beträgt 218 cm am Berg und 60 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 217 cm am Berg und 60 cm im Tal.
  • Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg hat im Durchschnitt 42 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 42 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 13 Sonnentagen.
  • Mit 67 km Pisten ist Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg unter den 10 größten Skigebieten in Vorarlberg.

Das Skigebiet

Familienskitag am Ifen.
© Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal Familienskitag am Ifen.

Endlich ist zusammen, was zusammen gehört: Die Skigebiete Walmendingerhorn, Ifen und Heuberg bilden in der Zwei-Länder-Skiregion Oberstdorf Kleinwalsertal die „weiße Allianz“ und punkten mit 67 bestens präparierten Pistenkilometern. Bequem gelangt man über Tallifte zum Walmendingerhorn und seinen Pisten für Genuss-Skifahrer. Der Heuberg gilt aufgrund seiner einfachen Abfahrten als Berg der Familien. Hier können Anfänger, Kinder und Wiedereinsteiger auf breiten Pisten ihre Schwünge üben. Und der Ifen präsentiert mit den zwei hochmodernen Kabinenbahnen Ifen I und Ifen II sowie einer neuen Beschneiungsanlage eine echte Qualitätsverbesserung.

Gemeinsam bilden die 67 Pistenkilometer ein äußert abwechslungsreiches Ski-Terrain. Neben Pisten-Neulingen kommen auch geübte und ambitionierte Skifahrer voll auf ihre Kosten. Wer eine echte Herausforderung sucht, ist auf den schwarzen Pisten im Bereich des Ifen genau richtig.

Zu den besonderen Höhepunkten im Skigebiet Walmendingerhorn/Ifen/Heuberg zählen neben den großartigen Pisten auch die große Sonnenterrasse & der gläserne Panoramaaufzug am Walmendingerhorn, sowie die Wanderung durch die Schneedünen über den Gottesacker am Ifen.

Modernisierung für 40 Millionen Euro am Ifen:

  • Seit dem Saisonstart 2017/18 bringen die neuen Bahnen Ifen I und Ifen II mit 10er Kabinen Wintergäste bequem in einem Rutsch vom Tal bis zur Bergstation. Die alte Hahnenköpflebahn und auch die alte Ifenbahn wurden ersetzt und verbunden. 
  • Im Zuge der neuen Bahn ist an der Bergstation mit dem Restaurant „Tafel&Zunder“ auch ein kulinarisches Highlight entstanden.

Schneesicherheit & Beschneiung

Schneetelefon+43 (0)820 949499
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Für das leibliche Wohl der Wintersportler ist im Skigebiet rund um den Ifen bestens gesorgt. Das neue Restaurant „Tafel&Zunder“ direkt an der Bergstation der neuen „Ifen II“ überzeugt nicht nur mit der kulinarischen Auszeichnung „Grüne Haube“, die für vollwertigen Bio-Genuss steht, sondern auch mit einer modernen Holzarchitektur mit Walser Note. Feurige Elemente verleihen den liebevoll zubereiteten Gerichten außerdem eine besondere Note. Auf der großen Sonnenterrasse mit herrlicher Aussicht schmecken die alpenländischen Köstlichkeiten besonders lecker.

Im Bereich des Walmendingerhorns schätzen Feinschmecker die bodenständige (Walser) Küche im Restaurant "Gipfelstuba". Über den gläsernen Panoramaaufzug kann das Restaurant von den Wintersportlern direkt vom Sesselbahnausstieg erreicht werden. Der windgeschützte Liegestuhlbereich und die Terrasse mit der "Hora-Bar" gelten unter Kennern als Ruhe-Oase.

Zahlreiche weitere Restaurants, Hütten und Bars lassen im Gebiet Walmendingerhorn/ Ifen/Heuberg kulinarisch gesehen keine Wünsche offen und sorgen dafür, dass die nächste Einkehr – unabhängig vom Standort - immer nur einen Katzensprung entfernt liegt.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Geübte Skifahrer sollten die Abfahrt am sogenannten „Olympia-Hang“ nicht verpassen. Die schwarz markierte Piste bietet für Könner das ideale Terrain für eine anspruchsvolle Abfahrt.

Längste Abfahrten

Hahnenköpfle-Talstation
Länge: 6.2 km
Höhenunterschied: 750 m

Schwierigste Abfahrten

Olympiahang
Länge: km
Höhenunterschied: 320 m

Videos

Nachbarschaft - Bergbahnen... | 03:09
Earlybird Sonnenskilauf am Ifen
Noch bis 12.04. startet die Ifenbahn täglich bereits am...
Winter bei den Bergbahnen...
Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg
Winter bei den Bergbahnen...
Walmendingerhorn - Ifen - Heuberg
Kleinwalsertal Ifen Ski - Bergwasser geht...
http://blog.xn--canyoningallgu-iib.de/kleinwalsertal/ -...

Nach dem Skifahren

Die faszinierenden Schneedünen des Skigebiets sind bei Winterwanderern besonders beliebt. Auf zwei präparierten Rundwegen können Winterfans das Naturhighlight erleben. Langlauf-Liebhaber können auf über 40 Kilometer klassischen Loipen ihre Spuren in den Schnee ziehen.
Anzahl Rodelbahnen: 1

Après Ski

Kleine Bars an den Hütten und Après-Ski-Schirme laden unterhalb des Hohen Ifen zum gelungenen Tagesausklang ein. Generell geht es hier nach dem Skifahren ruhig und gemütlich zu. Wer ausgiebig feiern möchte, muss in eine der größeren Ortschaften in der Nähe fahren.
Bars und Pubs: 3

Kulinarik und Restaurants

Feinschmecker können im Gourmet-Restaurant Kilian Stuba des Ifen Hotel ihre Gaumen verwöhnen. In gemütlichem Ambiente mit Kamin und Kachelofen wird erstklassige Küche und eine große Weinauswahl geboten. Das 2014 im Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnete Spitzenrestaurant ist bekannt für seine Varianten der Walser und österreichischen Küche. Zudem verweisen 16 Gault Millau Punkte sowie die beiden Hauben des Küchenchefs Sascha Kemmerer auf die exquisite Kochkunst.

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Snowboardschulen gesamt: 6
Carving Kurse
Freestyle Kurse

Partner Skischulen

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih
Telemarkverleih

Partner Skiverleih-Shops

Anfahrt

Mit dem Auto:

Von Memmingen aus ist das Skigebiet über die Autobahn A7 zu erreichen. Bei Kempten im Allgäu auf die Bundesstraße B19 wechseln und über Immenstadt, Sonthofen und Oberstdorf bis nach Hirschegg fahren. An der Talstation von Walmendingerhorn und Ifen befinden sich ausreichend Parkplätze, auf denen das Fahrzeug abgestellt werden kann. Für alle die am Heuberg in das Skigebiet einsteigen möchten empfiehlt sich die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Der nächst gelegene Flughafen befindet sich in Memmingen, rund 80 Kilometer vom Skigebiet am Hohen Ifen entfernt. Einen Bahnhof gibt es in Oberstdorf, 15 Kilometer weit weg.

Nächstes KrankenhausMVZ Oberstdorf
Nächster FlughafenMemmingen
Nächster BahnhofOberstdorf

Kontakt

Bergbahnen Oberstdorf Kleinwalsertal
Walserstr. 77
A-6991
Riezlern
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6f%6b%2d%62%65%72%67%62%61%68%6e%65%6e%2e%63%6f%6d
+43 (0)5517 5274-2324
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Theo
vor 10 Monaten
Wenn man das hier mit den Top-Adressen vergelicht, dann ist es die Überschaubarkeit und die Gemütlichkeit, die 5 Sterme verdient.
Elvira
vor 11 Monaten
es gibt bessere skigebiete bei weniger liftkosten oder unwesentlich höheren liftpreisen um hier alle lifte nutzen zu können muß man bus fahren oder längere gehzeiten in kauf nehmen wartezeiten ...
backcountryam 30 Mar 2017
Im Schneeloch Kleinwalsertal gibt es regelmäßig Rekordschneemengen. Ist das der Fall, so reiht sich das Walmendingerhorn ganz vorne bei den Freeridegebieten mit ein. Dazu kommt die grandiose und ...
Alle Usermeinungen anzeigen
Login mit Google+