Skigebiet Aletsch Arena in Brig / Aletsch: Position auf der Karte

Testbericht Aletsch Arena: Angebot für Könner

Aletsch Arena
Partner
Offizieller Testbericht
Anfänger 10Könner 7Freeride 5Freestyle 8Familien 10Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
3.8
46/60
Skigebiete-Test.de Wertung

Userwertungen

Anfänger
0.0
Könner
3.8
Freeride
0.0
Freestyle
0.0
Familien
0.0
Après Ski
0.0
Service
0.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
1.0
Bergrestaurants
0.5
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
80
(11)
Skigebiete-Test
Kategorie Könner: Offizielle Wertung von
3.5
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Könner 7 / 10
Gesamt: *46 / 60
*6 von 10 Kategorien bewertet

      Trotz der vielen roten Pisten ist das Skigebiet nur wenig anspruchsvoll!

      Fast die Hälfte aller Pisten der Aletsch Arena sind der Kategorie rot zugeordnet und sollten somit für den sportlichen Skifahrer interessant sein. Da sich die Talstationen an Riederalp, Bettmeralp und Fiescheralp aber bereits auf ca. 2000m Seehöhe befinden, ist der der auf den Abfahrten zu überwindende Höhenunterschied im Prinzip gering. Die meisten Pisten sind auch relativ kurz. Wir empfehlen guten Skifahrern vor allem die Abfahrten vom knapp 2900m hoch gelegenen Eggishorn. Insgesamt erscheint unter den drei Teilgebieten die Fiescheralp für geübte Skifahrer noch am interessantesten zu sein. Hier finden sich an den beiden Sesselliften Talegga und Heimatt einige schöne rote Pisten. Auch das westliche Ende des Skigebiets bietet mit den Hängen am Riederfurka Lift einige forderne Abfahrten. Leider ist das dazwischen liegende Gebiet rund um die Bettmeralp relativ flach und bietet nur wenige herausfordernde Abschnitte. Wer sich selbst zu den Genussskifahrern zählt, der findet aber auch hier zahlreiche breite Carvingpisten, die zum gemütlichen „cruisen“ einladen. Fazit: Auch sportliche Skifahrer sollten die Aletsch Arena nicht links liegen lassen, wenn sie im Wallis unterwegs sind. Alleine der Anblick des Aletschgletschers, mit 23km Länge der längste Gletscher der Alpen, macht einen Besuch in der Aletsch Arena schon zum Erlebnis. Das Skigebiet bietet aber auf jeden Fall mehr für Anfänger und vor allem für Familien mit kleinen Kindern.

      Testkategorien

      Anfänger 10Könner 7Freeride 5Freestyle 8Familien 10Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--

      Userwertungen

      just2enjoy (Alter: 61-70)
      Könnerstufe: Profi • im Mär. 2019
      Verreist als: Paar
      Die anspruchsvollen Pisten waren leider wegen Lawinengefahr geschlossen - während einer ganzen Woche trotz optimalen Wetterbedingungen.Die meisten Lifte sind modern und die Wartezeiten in der Nebensaison praktisch nicht vorhanden.
      Bewertete Kategorien
      Susanne (Alter: 46-50)
      Könnerstufe: Fortgeschritten • im Jan. 2018
      Verreist als: Paar
      Auch ein paar schöne schwarze Pisten zum austoben sind vorhanden, herrlich!
      Bewertete Kategorien
      Angebote & Tipps
      Login mit Google+