Skigebiet Aletsch Arena in Brig / Aletsch: Position auf der Karte

Testbericht Aletsch Arena: Angebot für Anfänger

Aletsch Arena
Partner
Offizieller Testbericht
Anfänger 10Könner 7Freeride 5Freestyle 8Familien 10Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
3.8
46/60
Skigebiete-Test.de Wertung

Userwertungen

Anfänger
0.0
Könner
3.8
Freeride
0.0
Freestyle
0.0
Familien
0.0
Après Ski
0.0
Service
0.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
1.0
Bergrestaurants
0.5
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
80
(11)
Skigebiete-Test
Kategorie Anfänger: Offizielle Wertung von
5.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Anfänger 10 / 10
Gesamt: *46 / 60
*6 von 10 Kategorien bewertet

      Besonders die Teilgebiete Rieder- und Bettmeralp sind für Einsteiger empfehlenswert!

      Die Aletsch Arena ist mit 104 Pistenkilometern ein relativ großes Skigebiet. Mit mehr als 40 blauen Pistenkilometern ist das Angebot für weniger geübte Skifahrer eines der besten im gesamten Alpenraum. Wer noch nie auf Skiern gestanden ist, kann in einem der zahlreichen Übungsgelände die ersten Rutschversuche machen. Die Übungsgelände sind sowohl an der Riederalp (Lifte D1 und D2 – Pistenplan beachten) sowie an der Bettmeralp (Lifte J1, J2, P und K) und an der Fiescheralp (Lifte T1 und T2) zu finden. Wenn die Einsteiger in den alpinen Skisport dann erste Erfahrungen auf den Brettern gesammelt haben, stehen zahlreiche blaue Pisten bereit, die sich über das gesamte Skigebiet erstrecken. Im Prinzip führt von jedem Lift mindestens eine blaue Piste ins Tal. Lediglich die Gondel Bettmerhorn und die Luftseilbahn Eggishorn sollten von Anfängern gemieden werden. Von hier führen nur rote bzw. schwarze Pisten zurück ins Tal. Besonders schön fanden wir die blauen Pisten am Wurzenbord Sessellift oberhalb der Bettmeralp. Wer keine Scheu vor Sesselliften hat, kann hier ganz bequem seine Runden drehen.

      Testkategorien

      Anfänger 10Könner 7Freeride 5Freestyle 8Familien 10Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
      Anfänger
      Angebote & Tipps
      Login mit Google+