Skigebiet Aletsch Arena in Brig / Aletsch: Position auf der Karte

Testbericht Aletsch Arena: Snow- & Funparks

Aletsch Arena
Partner
Offizieller Testbericht
Anfänger 10Könner 7Freeride 5Freestyle 8Familien 10Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
3.8
46/60
Skigebiete-Test.de Wertung

Userwertungen

Anfänger
0.0
Könner
3.8
Freeride
0.0
Freestyle
0.0
Familien
0.0
Après Ski
0.0
Service
0.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
1.0
Bergrestaurants
0.5
Zu den Userbewertungen Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
80
(11)
Skigebiete-Test
Kategorie Freestyle: Offizielle Wertung von
4.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Freestyle 8 / 10
Gesamt: *46 / 60
*6 von 10 Kategorien bewertet

      Schöner Funpark am Schönbiel Lift, aber leider viele flache Ziehwege!

      In unserer Testkategorie für Snowboarder präsentiert sich die Aletsch Arena von zwei Seiten: Wer das Snowboarden lernen möchte, der kann in einem der Übungsareale (siehe auch Kategorie Anfänger) ganz hervorragend erste Rutschversuche machen. Vor allem an den Zauberteppichliften (wie z.B.dem überdachten Tanzbode Zauberteppichlift oberhalb der Bettmeralp) lernt es sich besonders einfach, wenn man noch Schwierigkeiten im Umgang mit Schleppliften oder Sesselliften hat. Skifahrer und Snowboarder brauchen sich hier nur auf das Förderband zu stellen und werden sanft den Berg hinaufbefördert. Wer gern in Halfpipes oder im Funpark unterwegs ist, der wird an den Liften Schönbiel und Wurzboden fündig. Vor allem die Halfpipe kann sich auch im Vergleich zu den ganz großen Skigebieten der Alpen sehen lassen. Die Kicker im Funpark sind zwar nicht besonders groß, bieten aber eine gute Möglichkeit sich an größere Jumps und Kicker zu gewöhnen. Leider gibt es über das ganze Skigebiet verteilt relativ viele Ziehwege, so dass das Snowboard manchmal auch abgeschnallt werden muss. Sehr gute Snowboarder könnten sich auch daran stören, dass es nur wenige anspruchsvolle Pisten gibt und die Off-Piste-Möglichkeiten wegen des Naturschutzes (Die Aletsch-Arena liegt im UNESCO-Welterbe "Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch") ziemlich beschränkt sind. Unserer Meinung nach bemüht man sich rund um Riederalp, Bettmeralp und Fiescheralp aber sehr, um auch für Snowboarder ein attraktives Angebot zu schaffen. Wir vergeben 4 von 5 möglichen Sternen in der Kategorie Snowboarder.

      Testkategorien

      Anfänger 10Könner 7Freeride 5Freestyle 8Familien 10Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
      Angebote & Tipps
      Login mit Google+