Langlaufgebiet Ochsenkopf im Fichtelgebirge: Position auf der Karte

Langlaufen Ochsenkopf

Bischofsgrün, Fichtelberg, Warmensteinach, Mehlmeisel, Fleckl, Bad Berneck

Ochsenkopf
Partner
Loipenplan Ochsenkopf
www.erlebnis-ochsenkopf.de
Über den Autor

Den Spaß am Wintersport entdeckte ich zugegebenermaßen erst relativ spät. Trotzdem gehört meine Arbeit heute zu meinen größten Leidenschaften. Mein sprachwissenschaftliches Studium an der Uni Regensburg diente dem Ziel, später als Online-Redakteurin zu arbeiten. Seit 2013 mache ich mit dem Snowboard die Berge unsicher, recherchiere für euch die aktuellsten Après-Ski-Hits und stelle euch die... Mehr erfahren

aktualisiert am Jun 6, 2019
Bewerte das Langlaufgebiet
2
(0)
Angebote & Tipps

Loipendetails

Höhe2428 ft - 3360 ft
SaisonstartDec 22, 2018
SaisonendeMar 24, 2019
Skating-Loipen 23.61 miles
Klassische Loipen 52.82 miles
Flutlicht-Loipen 2.86 miles

Loipenkilometer

Leicht
Mittel
Schwer
Gesamt 63.6 miles

Wissenswertes

  • Der höchste Punkt befindet sich auf 3360 ft.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen Dec 22 und Mar 24) beträgt 20 " am Berg und 9 " im Tal. Der schneereichste Monat im Langlaufgebiet Ochsenkopf ist der Februar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 22 " am Berg und 13 " im Tal.
  • Ochsenkopf hat im Durchschnitt 28 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Deutschland 29 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 14 Sonnentagen.

Das Langlaufgebiet

Langlaufzentrum Bleaml-Alm
TMO   TMO Langlaufzentrum Bleaml-Alm

Langlaufen am zweithöchsten Berg Frankens

Am Ochsenkopf, dem zweithöchsten Berg des Fichtelgebirges und Frankens, können Langläufer auf 100 Loipenkilometern durch die winterliche Landschaft gleiten. Die Strecken verlaufen auf einer Höhe zwischen 600 und 1.024 Metern rund um die vier Wintersportorte Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach.

Der markante oberfränkische Gipfel wartet mit vielfältigen Strecken sowohl für Anfänger als auch für geübte Langläufer auf. Die Loipen werden für beide Stile präpariert und sind gut ausgeschildert. So können die Nordischen Wintersportler auf ihren schmalen Brettern problemlos die verschneite Bergwelt erkunden und die ursprüngliche Natur erleben.

Abwechslungsreiches Loipenangebot

Ein Highlight unter den Langlaufstrecken am Ochsenkopf ist die 2,3 Kilometer lange mittelschwere Gipfelloipe. Unterwegs eröffnen sich den Sportlern herrliche Ausblicke auf das winterliche Fichtelgebirge. Wer noch höher hinaus möchte, kann am Gipfel den bewirtschafteten Asenturm erklimmen und tolle Weitblicke genießen. Neben der Gipfelloipe sind die elf Kilometer lange Königsheide-Loipe sowie die neun Kilometer lange Königskron-Loipe oberhalb von Mehlmeisel landschaftlich besonders reizvoll. Wer den fränkischen Berg einmal auf Langlaufskiern umrunden möchte, ist auf der fast 15 Kilometer langen Ring-Loipe genau richtig.

Nachtloipen am Ochsenkopf

Nach Einbruch der Dämmerung locken zwei beleuchtete Nachtstrecken die Nordischen Wintersportler zum Ochsenkopf. Zur Auswahl stehen die 2,5 Kilometer lange beschneite Nachtloipe an der Bleaml-Alm (beide Stile), die dienstags und donnerstags von 17 bis 20 Uhr geöffnet hat, sowie die 2,1 Kilometer lange Loipe in Wagenthal (nur klassisch), die täglich von 17 bis 21 Uhr beleuchtet wird.

Das Loipennetz am Ochsenkopf ist eingebettet in den Nordic Parc Fichtelgebirge. Hier stehen den Nordischen Wintersportlern insgesamt rund 255 Kilometer Langlaufstrecken zur Auswahl.

Die schönsten Loipen

Übersicht über die Loipen am Ochsenkopf:

  • Untere Ringloipe am Ochsenkopf (14,5 Kilometer, mittel)
  • Obere Ringloipe am Ochsenkopf (6,1 Kilometer, einfach)
  • Gipfelloipe am Ochsenkopf (3,6 Kilometer, mittel)
  • Brandweg-Loipe (2 Kilometer, einfach oder schwer, je nach Einstieg)
  • Königsheide-Loipe (bei Warmensteinach, 11,1 Kilometer, schwer)
  • Grünstein-Loipe (zwischen Fleckl-Fichtelberg und Mehlmeisel, 5,3 Kilometer, mittel)
  • Wagenthal-Loipe (bei Oberwarmensteinach, 8,7 Kilometer, mittel)
  • Königskron-Loipe (bei Mehlmeisel, 9,1 Kilometer, mittel)
  • Panorama-Loipe Wülfersreuth (bei Bischofsgrün, 5 Kilometer, einfach)
  • Loipe Wülfersreuth (bei Bischofsgrün, 1,9 Kilometer, einfach)
  • Panoramaloipe Bärnreuth (bei Bad Berneck, 3,2 Kilometer, einfach)

Video

Ochsenkopf das Wintererlebnis - ein... | 02:44

Einkehrmöglichkeiten an den Loipen

Wer nach dem Langlaufen noch etwas Hüttengaudi erleben möchte, ist in der Bleaml-Alm am Fuße des Ochsenkopfs genau richtig. Der beliebte Après-Ski-Treff sorgt mit seiner urigen Atmosphäre nicht nur bei den alpinen Wintersportlern für Stimmung.

Anfahrt

Mit dem Auto

Der Ochsenkopf im Nordosten Bayerns ist aus nördlicher oder südlicher Richtung kommend schnell und einfach über die Autobahn A9 zu erreichen. Diese bei Bad Berneck verlassen und der B303 bis zum Ziel folgen. Wer über Bamberg anreisen möchte, kann auf der A70 bis nach Bayreuth fahren und gelangt dann ebenfalls über die B303 zum Ochsenkopf.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Die nächstgelegenen Bahnhöfe befinden sich in Bayreuth, Marktredwitz und Weidenberg. Von dort geht es mit dem Bus nach Wamensteinach, Bischofsgrün, Fichtelberg oder Mehlmeisel.

Kontakt

Tourismus & Marketing GmbH Ochsenkopf
Gablonzer Str. 11
95686
Fichtelberg
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%65%72%6c%65%62%6e%69%73%2d%6f%63%68%73%65%6e%6b%6f%70%66%2e%64%65
Tel.:+49 (0)9272 97032
Fax:+49 (0)9272 97055
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Langlaufgebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Langlaufgebiet "Ochsenkopf"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+