Skimagazin

Partner

Weltcup Ski Alpin in St. Moritz: Startzeiten und Ergebnisse 2018

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich schon immer und auf Skiern bin ich zum ersten Mal im Kindergarten gestanden. Im Winter trifft man mich in den Skigebieten nicht nur auf den Abfahrten, sondern auch in der Langlaufloipe.... Mehr erfahren

aktualisiert am 9 Dec 2018

Willkommen im noblen St. Moritz! Traditionell machen die Damen hier im Dezember Weltcup-Station auf der Corviglia. Auf der anspruchsvollen WM-Piste "Engiadina" findet am Samstag, 8. Dezember 2018, ein Super-G statt. Am Sonntag, 9. Dezember, gibt es dann eine Weltpremiere: Zum ersten Mal in der Geschichte des alpinen Skiweltcups wird ein Parallel-Slalom als Einzelwettbewerb ausgetragen. Wir präsentieren Startzeiten, Favoriten und Ergebnisse.

>> Mehr Infos zum Skigebiet in St. Moritz (Schneehöhen, Wetterbericht,...)

>> Live-Webcam auf der Corviglia

>> Der komplette Weltcup-Kalender Ski Alpin 2018/2019

Ergebnis Parallel Slalom der Frauen in St. Moritz am Sonntag, 9.12.2018

Endstand (ausgetragen im K.O.-Modus):

PlatzNameLandZeit
1.M.ShiffrinUSA0,00
2.P.VlhovaSVK+ 0,11
3.W.HoldenerSUI0,00
4.K.LiensbergerAUT+ 0,26
5.N.Haver-LøsethNOR0,00
6.S.BrunnerAUT+ 0,43
7.E.MielzynskiCAN0,00
8.L. Dürr GER+ 0,32
9.M.HoltmannNOR+ 0,62
 I.CurtoniITA+ 0,51
 A. Baud MugnierFRA+ 0,20

 

Ablauf des Parallel Slaloms: Gefahren wird das Rennen mit rund 25 Toren unterhalb des Rominger Sprungs. Rund 60 Athletinnen bestreiten einzeln nacheinander einen Qualifikations-Lauf um den Einzug in das Finaltableau. Anhand der aktuellen Slalom Weltcupstartliste (WCSL) wird die Startreihenfolge ausgelost. Die schnellsten 32 Fahrerinnen aus der Qualifikation treten dann im K.O. System gegeneinander an. Der Parallel-Slalom zählt zur Weltcup Slalom-Gesamtwertung und wird als vollwertiges Weltcup-Rennen gewertet.

Ergebnis Super-G der Frauen in St. Moritz am Samstag, 8.12.2018

Endstand:

PlatzNameLandZeit
1.M. ShiffrinUSA1:11,30
2.L. Gut-BehramiSUI+ 0,28
3.T. WeiratherLIE+ 0,42
4.R. MowinckelNOR+ 0,67
5.M. GisinSUI+ 0,76
6.M. GagnonCAN+ 1,58
7.J. HählenSUI+ 1,55
8.V. RebensburgGER+ 1,58
9.N. SchmidhoferAUT+ 1,74
10.S. VenierAUT+ 1,76


Vorjahr: Siegerin Super-G St. Moritz 2017:

1. Platz: Jasmine Flury (SUI)
2. Platz: Michelle Gisin (SUI)
3. Platz: Tina Weirather (LIE)

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Welche Skimarke fährst du?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Oskar Kaelinvor 3 Monaten
Bei den Favoriten fehlt ganz eindeutig Wendy Holdener.
Werde aber trotzdem nach St. Moritz kommen:-).
Freundliche Grüsse
OK
Skigebiete-Test vor 3 Monaten

Hallo Oskar! Ja, da hast du Recht. Wir ergänzen Wendy Holdener gleich noch. Viel Spaß am Wochenende in St. Moritz!

Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+