+
+

Skiarena Berwang: Das Familienskigebiet der Tiroler Zugspitz Arena

Moderne Liftanlagen, Nachtskilaufen und eine rasante Rodelbahn – die Skiarena Berwang hat einiges zu bieten. Vor allem Familien fühlen sich in diesem kompakten, sehr idyllischen Skigebiet wohl. Auch uns hat es dort beim Skifahren sehr gut gefallen. Außerdem haben wir unseren Skitag verlängert und ihn beim Rodeln und Nachtskifahren ausklingen lassen. Was wir dabei erlebt haben, zeigen wir euch im Video.

Im Video: Familien-Highlights in der Skiarena Berwang

Wir haben für euch die Thanellerbahn getestet und zeigen euch im Video, was genau hinter der kindersicheren Technik steckt. Danach nehmen wir euch mit auf die Rodelbahn und zum Nachtskifahren!

Anzeige

Vollautomatisch und kindersicher: Die Thanellerbahn

Das Förderband der Thanellerbahn lässt sich bei Bedarf anheben.
Das Förderband der Thanellerbahn lässt sich bei Bedarf anheben. © Skigebiete-Test

Nachdem bereits in der Saison 2019/2020 die erste Sektion der modernen 10er-Gondelbahn Obere Karbahn sowie das B-Active Center eröffnet wurden (wir berichteten), folgte mit der Thanellerbahn im Winter 2021/2022 gleich die nächste Neuheit im Skigebiet.

Die 6er-Sesselbahn ist nicht nur mit komfortablen Einzelsitzen und Wetterschutzhauben ausgestattet, sondern auch besonders sicher für Kinder. Die Bügel schließen und öffnen automatisch. Darüber hinaus lässt sich das Förderband beim Einstieg anheben, damit auch die Kleinsten leicht einsteigen können. Ob das Band angehoben werden muss, erkennt die Anlage über einen Sensor, der bei den Schranken die Größe der Skifahrer misst.

Die Thanellerbahn ersetzt seit 2020 den Thanellerkar-Schlepplift im unteren Teil. Für den oberen Teil wird in den nächsten Jahren noch die zweite Sektion der Gondelbahn gebaut. Ist diese dann fertig, soll der alte Schlepplift abgebaut werden. Am Ende des Großprojekts ist noch ein neues Bergrestaurant an der Mittelstation der Oberen Karbahn geplant.

>> Zum Pistenplan

Kostenloses Übungsareal

Das neue Übungsareal kann auch ohne Skipass genutzt werden.
Das neue Übungsareal kann auch ohne Skipass genutzt werden. © Skigebiete-Test

Gleich neben der Talstation der Thanellerbahn gibt es zudem ein Übungsareal. Ob Klein oder Groß, wer noch ganz am Anfang steht und seine allerersten Versuche auf Skiern unternimmt, kann das hier, etwas abseits der Sonnenhang-Piste, völlig ungestört und ohne Skipass tun. Denn der Zauberteppich kann kostenlos genutzt werden.

Besonders bei Familien mit kleinen Kindern kommt das Förderband gut an. Die Kids können hier zum Beispiel ihren Schlitten schon alleine nach oben bringen. Außerdem sorgen die lustigen Tierfiguren für Spaß bei den Kleinen.

>> Mehr Infos zum Skigebiet

Nachtskilauf in Berwang

Donnerstags ist die Piste am Egghof Sunjet beleuchtet.
Donnerstags ist die Piste am Egghof Sunjet beleuchtet. © Skigebiete-Test

Unser Skitag in Berwang war am Nachmittag noch lange nicht vorbei. Denn jeden Donnerstag gehen ab 17:30 Uhr die Flutlichter an der Egghof Sun Jet Piste an und es ist Zeit zum Nachtskilauf. Die Piste wird dafür nach Liftschluss noch einmal frisch präpariert, damit die Nachteulen unter den Skifahrern am Abend wieder Gas geben können. Ob bei der Abfahrt oder der gemütlichen Pause im Jägerhaus – der Blick auf die nächtlichen Lichter von Berwang ist wirklich eine Augenweide.

Der Liftbetrieb geht bis 20:45 Uhr, das Jägerhaus hat noch bis 22 Uhr geöffnet. Auch die Sportgeschäfte und Après-Ski Lokale sind zum Nachtskilauf offen. Bei Mehrtageskarten ist der Nachtskilauf übrigens bereits im Skipass inkludiert.

>> Mehr Infos zum Nachtskilauf

Anzeige

Rodelspaß bei Tag und Nacht

Die Rodelbahn Bärenritt startet am Jägerhaus.
Die Rodelbahn Bärenritt startet am Jägerhaus. © Skigebiete-Test

Doch nicht nur die Piste ist donnerstags beleuchtet, auch die Rodelbahn ist am Abend geöffnet. Der „Bärenritt“ macht tagsüber schon jede Menge Spaß, egal in welchem Alter. Die rasanten Kurven im Flutlichtschein hinunter zu rodeln, ist aber noch einmal ein ganz besonderes Erlebnis.

Zum Startpunkt der Naturrodelbahn am Jägerhaus kommst du zu Fuß über einen geräumten Winterwanderweg. Der Aufstieg dauert rund 30 Minuten. Schneller geht es mit dem Sessellift Egghof Sunjet. Den Schlitten kannst du vor dem Einstieg beim Liftpersonal abgeben. Die Mitarbeiter befestigen ihn dann an den Sesseln und nehmen ihn oben beim Ausstieg wieder entgegen. Wer kein Skiticket hat, kann zum Rodeln auch Karten für eine, drei, fünf oder zehn Bergfahrten lösen. Rodel und Helme für Kinder können in den Sportgeschäften ausgeliehen werden. Für Kinder gilt auf der Rodelbahn eine Helmpflicht.

>> Mehr Infos zur Rodelbahn Bärenritt

 

___________________________

Sonderveröffentlichung in Kooperation mit den Bergbahnen Berwang

Videos

05:07
Familien-Highlights in der Skiarena Berwang: Nachtskifahren, Rodeln & neue Bahnen
05:00
Skigebiete-Test im Skigebiet Berwang-Bichlbach
Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren
aktualisiert am Jan 30, 2024

Forum und Usermeinungen

Anzeige
Anzeige