Skimagazin

Partner

Ski & City Brixen: Von der Piste in die Stadt

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren

erstellt am Dec 7, 2019

Morgens auf die Piste, nachmittags zum Bummeln in die City. Ein Skiurlaub in Brixen ist die perfekte Kombination aus Wintersport und Stadtgenuss. Denn hier erwarten dich herrliche Pisten mit Blick auf die Dolomiten, abwechslungsreiche Wintererlebnisse, leckeres Essen und tolle Geschäfte.

Genussvoll Skifahren auf der Plose

Auf der Plose warten 40 Pistenkilometer.
© Brixen Tourismus/Kottersteger Auf der Plose warten 40 Pistenkilometer.

Brixens Hausberg, die Plose befindet sich nur sieben Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Über die Seilbahn in St. Andrä steigst du in das Gebiet ein und kommst zum sonnigen Hochplateau. Mit 40 Pistenkilometern ist die Plose ein kleines, gemütliches Skigebiet fernab von Hektik und Stress.

Auf 20 blau markierten Kilometern haben Anfänger genügend Platz ihre ersten Schwünge zu üben. Skifahrern, die schon etwas mehr Erfahrung mitbringen und gerne Kurven fahren, sei die Palmschoss-Piste ans Herz gelegt. Für Herausforderungen für Pistenprofis ist mit den schwarzen Abfahrten wie der Crazy Horse an der Pfannspitze gesorgt. Wer lange Abfahrten mag, sollte sich die schwarze Trametsch nicht entgehen lassen. Mit 9 Kilometern ist sie die längste Talabfahrt in Südtirol.

Mitten im Skigebiet finden Freestyle-Fans außerdem den Funpark Plose. Neben der Bergstation des 4er Sessellifts-Schönboden steigst du in die 750 Meter lange Easy Line ein. Hier warten sowohl für Snowpark-Neulinge als auch erfahrene Freestyler verschiedene Obstacles.

Winter in den Dolomiten

Gemütliche Hütten laden zum Einkehrschwung ein.
© Brixen Tourismus/Kottersteger Gemütliche Hütten laden zum Einkehrschwung ein.

Bei einem Tag auf der Piste darf natürlich auch der Einkehrschwung nicht fehlen. Zehn Skihütten laden dazu auf der Plose ein. In den gemütlichen Bergrestaurants kannst du dir die italienische und Südtiroler Küche schmecken lassen, dich bei einem heißen Cappuccino aufwärmen und dich für die nächsten Abfahrten stärken. Immer im Blick ist dabei das traumhafte Panorama über das Dolomiten UNESCO Welterbe.

Übrigens kommen auf der Plose auch Nicht-Skifahrer auf ihre Kosten. Insgesamt 12 Kilometer Rodelbahnen – darunter die 9 Kilometer lange RudiRun – versprechen rasanten Abfahrtsspaß auf zwei Kufen. Wer es lieber etwas ruhiger angehen lässt, findet hier außerdem herrliche Wege zum Winter- oder Schneeschuhwandern.

City-Feeling in Brixen

Die Gassen von Brixen laden zum Bummeln ein.
© IDM Südtirol/Alex Filz Die Gassen von Brixen laden zum Bummeln ein.

Wer sich auch nach dem Skifahren noch sportlich betätigen will, oder mal einen Tag Abwechslung sucht, findet in Brixen eine Kletter- und Boulderhalle sowie eine Eishalle. Außerdem gibt es ein Freizeitbad mit Schwimmbad und Sauna.

Keine Lust mehr auf Sport? Auch kein Problem. In Brixen laden die Gassen der Stadt zum Flanieren und Shoppen ein. Egal ob Apfelstrudel oder Tiramisu - in den Restaurants und Cafés warten leckere mediterrane und alpine Gerichte, italienischer Espresso und Eisacktaler Weißwein. Zu den kulturellen Highlights der Stadt zählen die Hofburg, der Dom und die Franzenfeste.

Adventsstimmung in Brixen

Die Licht- & Musikshow in der Hofburg ist ein ganz besonderes Erlebnis.
© Brixen Tourismus/Santifaller Photography Die Licht- & Musikshow in der Hofburg ist ein ganz besonderes Erlebnis.

Besonders schön ist Brixen zur Weihnachtszeit. Mit Lichtern geschmückte Gassen tauchen die Stadt in ein festliches Ambiente und auf dem Weihnachtsmarkt kannst du dir Glühwein und andere Leckereien schmecken lassen.

Nicht verpassen solltest du die Licht- und Musikshow „Best of Soliman’s Dream“. Bis zum 6. Januar 2020 erleben die Besucher die Abenteuer des Elefanten von Brixen an den Fassaden der Hofburg. Die rund 20-minütige Lichtshow findet dreimal täglich statt.

Plose Nights

An den Plose Nights ist die Rodelbahn beleuchtet.
© Brixen Tourismus/Kottersteger An den Plose Nights ist die Rodelbahn beleuchtet.

Von Januar bis Anfang März hast du jeden Freitag die Möglichkeit, die besondere Atmosphäre der Plose bei Nacht kennenzulernen. Bei den Plose Nights läuft die Plose Kabinenbahn von 18 bis 23 Uhr und bringt alle Nachteulen über den erleuchteten Talkessel von Brixen zum Hüttenabend auf den Berg. Nachdem du dich in den gemütlichen Almhütten mit heiß dampfenden Köstlichkeiten gestärkt hast, geht es zum krönenden Abschluss mit dem Schlitten zurück ins Tal. Für die Abfahrt auf der neun Kilometer langen, beleuchteten Rodelbahn können auch Schlitten mit Lampenaufsatz ausgeliehen werden.

Außerdem können Skitourengeher an den Plose Nights die Trametschpiste von St. Andrä bis nach Kreuztal bezwingen. Die Pistenfahrzeuge beginnen an diesen Tagen nämlich erst um 23 Uhr mit der Präparierung der Pisten.

Als wäre ein gemütlicher Hüttenabend auf der Plose nicht schon ein Erlebnis für sich, warten noch zwei ganz besondere Wettkämpfe auf die Gäste. Am 10. Januar 2020 steht das Plose Uphill Skitourenrennen an und am 21. Februar 2020 wird es nostalgisch. Passend zur Faschingszeit gilt es beim Nostalgierennen, die beleuchtete Trametsch auf Holzski oder im Old School Skioutfit zu bewältigen.

GewinnspielBox

Video

Winteremotions Brixen | 01:40
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Welche Weltcuprennen verfolgst du im TV?
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+