Skimagazin

Partner

Der Weiße Ring: Anmeldung zum legendären Skirennen läuft

Den Spaß am Wintersport entdeckte ich zugegebenermaßen erst relativ spät. Trotzdem gehört meine Arbeit heute zu meinen größten Leidenschaften. Mein sprachwissenschaftliches Studium an der Uni Regensburg diente dem Ziel, später als Online-Redakteurin zu arbeiten. Seit 2013 mache ich mit dem Snowboard die Berge unsicher, recherchiere für euch die aktuellsten Après-Ski-Hits und stelle euch die... Mehr erfahren

aktualisiert am Sep 2, 2019

Es ist der Traum vieler Wintersportler, einen der limitierten Startplätze für das legendäre Skirennen „Der Weiße Ring“ in Lech Zürs am Arlberg zu ergattern. Jetzt gibt es wieder die Chance dazu! Ab 2. September 2019 kannst du dich online registrieren und bist am 18. Januar 2020 mit dabei, wenn das längste Skirennen der Welt in die nächste Runde geht. Erstmals werden die 1000 Startplätze nicht verlost, sondern nach dem Prinzip "First Come - First Serve" vergeben.

Der Weiße Ring – Das Rennen

Die Streckenführung der berühmten Skirunde "Der Weiße Ring" am Arlberg.
© Lech-Zürs Tourismus GmbH Die Streckenführung der berühmten Skirunde "Der Weiße Ring" am Arlberg.

Bereits seit über 60 Jahren verbindet "Der Weiße Ring" die Orte Lech, Zürs, Zug und Oberlech am Arlberg miteinander. Die legendäre Skirunde umfasst rund 22 Abfahrtskilometer und etwa 5.500 Höhenmeter. Seit 2005/2006 findet hier jeden Winter auch ein Skirennen statt, an dem sich 1000 Skifahrer miteinander messen können. Im Januar 2020 wird bereits die 15. Auflage ausgetragen.

Die schnellsten Teilnehmer benötigen rund 45 Minuten für die Strecke, die fünf Lifte und fünf Abfahrten beinhaltet. Auf dem Rüfikopf startet das Rennen und schickt die 20er-Gruppen alle 100 Sekunden über Schüttbodenlift, Trittalpbahn und Madloch um das Omeshorn herum bis nach Zug. Von dort aus bringt der Sessellift die Rennläufer hinauf auf den Balmengrat, von dem aus die letzte Teilstrecke hinab nach Lech führt. Mit großem Applaus werden die Teilnehmer im Ziel gefeiert. 220 Helfer sorgen dafür, dass die Veranstaltung reibungslos abläuft.

Online-Anmeldung läuft!

Los geht's! Ab 2. September 2019 läuft die Online-Anmeldung für das Rennen.
© Lech Zürs Tourismus / Kirstin Toedtling Los geht's! Ab 2. September 2019 läuft die Online-Anmeldung für das Rennen.

Die Startplätze sind auf 1000 Stück limitiert und daher heiß begehrt. Erstmals werden sie aber nicht wie in den Vorjahren verlost, sondern nach dem Prinzip "First come - First serve" vergeben. Also nur die Schnellsten kommen dieses Mal zum Zug.

Die Anmeldung für das Rennen 2020 startet am Montag, 2. September 2019, um 12 Uhr auf der Internetseite des Veranstalters.

Speed Race entscheidet über Startnummern

Wer beim Speed Race Zürs richtig Gas gibt, erhält einen der vorderen Startplätze.
© Lech-Zürs Tourismus GmbH Wer beim Speed Race Zürs richtig Gas gibt, erhält einen der vorderen Startplätze.

Bereits am Donnerstag, den 16. Januar 2020 findet das Speed Race Zürs statt. Die Teilnahme daran ist kostenlos, wer sich für „Der Weiße Ring – Das Rennen“ registriert, sollte aber bei der Anmeldung direkt mit angeben, ob er am Speed Race teilnehmen möchte.

Hier schon mal richtig Gas zu geben lohnt sich, denn die schnellsten 100 Teilnehmer des Speed Race erhalten die ersten 100 Startplätze bei „Der Weiße Ring – Das Rennen“ zugeteilt. Die Startplätze der Teilnehmer, die nicht am Speed Race teilnehmen, werden nach dem üblichen Prozedere ab Startnummer 101 vergeben. Die Startnummernzuteilung erfolgt dann nach den Vorjahres-Ergebnissen.

Skirunde den ganzen Winter geöffnet

305 nathlos verbundene Pistenkilometer erwarten euch in Ski Arlberg.
© Lech Zürs Tourismus 305 nathlos verbundene Pistenkilometer erwarten euch in Ski Arlberg.

Während es das Rennen zum "Weiße Ring" erst seit 15 Jahren gibt, ist die gleichnamige Skirunde bereits seit über 60 Jahren beliebter Anziehungspunkt während der ganzen Saison. Wer sportlich unterwegs ist, hat den Weißen Ring in wenigen Stunden abgefahren und hat auch noch Zeit, um an beeindruckenden Aussichtsplattformen einen Stopp einzulegen.

Insgesamt erwarten Wintersportler in Ski Arlberg 305 Pistenkilometer in den drei Bereichen Lech-Zürs, St. Anton und Warth-Schröcken. Es ist das größte nahtlos verbundene Skigebiet in Österreich.

>> Mehr Infos zur Skirunde und zum Skigebiet

>> Preise für die Skisaison 2019/20

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Wann startest du in die neue Skisaison?
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+