Karte der Skigebiete im Aostatal

Skiurlaub im Aostatal

Partner
  • min.0km
    min.0km
    min.0km
    min.0%
    max.130£
  • min.0cm
    min.0cm
    min.0cm(letzte 48h)
    min.0cm(kommende 48h)
  • min.01 = mies, 10 = perfekt
    min.01 = mies, 10 = perfekt
    min.01 = mies, 10 = perfekt
Angebote & Tipps

Im Angesicht von Matternhorn, Mont Blanc & Co.

Am nordwestlichsten Zipfel Italiens heißt das Aostatal Winterurlauber willkommen. Ob Matterhorn, Monte Rosa oder Mont Blanc – hier sind die Giganten der Alpen zum Greifen nah. Zwar ist es die kleinste Region Italiens, wartet aber mit 23 Skigebieten und 800 Pistenkilometern auf. Zu den bekanntesten zählt Breuil-Cervinia, das mit dem Schweizer Zermatt verbunden ist und somit Skifahren am Matterhorn ermöglicht.

 

Grenzüberschreitendes Pistenvergnügen bietet ebenso La Thuile, das sich mit dem französischen La Rosière im Espace San Bernardo verbunden hat. Zusammen kommen die beiden auf 160 Pistenkilometer rund um den Mont Belvedere. Eine eindrucksvolle Kulisse verspricht Courmayeur, dessen Pisten sich am Fuße des 4.810 Meter hohen Mont Blancs erstrecken. Ein weiteres Highlight ist das Skigebiet Monterosa. Es lässt mit 91 Abfahrten zwischen dem Ayas-, Gressoney- und Valsesia-Tal, das sich bereits in der Region Piemont befindet, keine Langweile aufkommen.

  • Momentan sind 20 Skigebiete im Aostatal online
  • Zoom in die Karte, um die Region einzuschränken
Angebote & Tipps
Angebote & Tipps
Login mit Google+