+
+
Skigebiet La Thuile - La Rosière (Espace San Bernardo) in der Mont Blanc Region: Position auf der Karte

Skiurlaub La Thuile - La Rosière (Espace San Bernardo)

Pistenplan La Thuile - La Rosière (Espace San Bernardo)

Das Skigebiet

Von La Thuile geht es mit der Seilbahn Richtung Les Suches.
Von La Thuile geht es mit der Seilbahn Richtung Les Suches. © Consorzio Operatori Turistici La Thuile

Majestätisch thronen der Mont Blanc und die Testa del Rutor über dem Tal von La Thuile. Hier, wo das Aostatal an Frankreich grenzt, waren früher die Arbeiter der Kohle- und Silberbergwerke zuhause. Heutzutage werden die Berge von Skifahrern erobert: Zusammen mit dem benachbarten La Rosière bildet La Thuile das Skigebiet Espace San Bernardo. Über 150 Pistenkilometer bzw. 80 Abfahrten erstrecken sich rund um den Kleinen Sankt-Bernhard-Pass über die Landesgrenze von Frankreich und Italien hinweg.

Während das französische La Rosière vor allem sanfte Hänge für Skineulinge bietet, ist das Gebiet von La Thuile dank zahlreicher rot markierter Pisten sportlichen Fahrern zu empfehlen. Trotzdem wurde auch an Anfänger gedacht. Im Tal gibt es einen eigenen Übungsbereich mit Zauberteppichen und Spielgeräten für Kinder. Freestyler finden bei Les Suches den Wazimu Snowpark. Der dem Namen nach „wahnsinnige“ Park bietet Kicker, eine Funbox, T-Box und vieles mehr.

Im Bereich von Rosière sollten sich Skifahrer auf keinen Fall die spektakuläre Aussichtsplattform am Fort de la Redoute auf 2390 Meter entgehen lassen. 

Wissenswertes

  • Mit 94 miles Pisten ist La Thuile - La Rosière (Espace San Bernardo) unter den 10 größten Skigebieten in Italien.
  • La Thuile - La Rosière (Espace San Bernardo) gehört zu den 3 bestbewerteten Skigebieten im Aostatal.
  • Das Skigebiet zählt zu den 3 familienfreundlichsten im Aostatal.
  • Mit einer Seehöhe zwischen 3937 ft und 9186 ft gehört das Skigebiet zu den 3 höchstgelegenen im Aostatal. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 5249 ft. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Italien beträgt 2703 ft. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison beträgt 80 " am Berg und 50 " im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet La Thuile - La Rosière (Espace San Bernardo) ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 98 " am Berg und 56 " im Tal. Damit gehört es zu den 5 schneesichersten Skigebieten im Aostatal.
  • La Thuile - La Rosière (Espace San Bernardo) hat im Durchschnitt 86 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Italien 78 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 23 Sonnentagen.

Schneesicherheit & Beschneiung

Schneekanonen: 419
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in ")

Hütten und Einkehr

Das "Lo Riondet" bietet Spezialitäten aus der Region.
Das "Lo Riondet" bietet Spezialitäten aus der Region. © Consorzio Operatori Turistici La Thuile

Spezialitäten der Region servieren das „La Clotze“, das sich an der „Tre Franco Berthod“ befindet, oder das „Lo Riondet“ an der „San Bernardo“ (Nr. 7). Wer Lust auf Raclette oder Fondue hat, sollte das „San Bernardo“ am Pass besuchen. Das Selbstbedienungsrestaurant „Le Panoramique“ überzeugt getreu seinem Namen mit einem tollen Blick auf den Rutor-Gletscher. Für den kleinen Hunger ist das „La Remisa“ an der Abfahrt „San Bernardo“ (Nr. 7) genau richtig.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Auf der "Tre Franco Berthod" finden auch Weltcuprennen statt
Auf der "Tre Franco Berthod" finden auch Weltcuprennen statt © Consorzio Operatori Turistici La Thuile

Profis dürfen sich die Tre Franco Berthod (Nr. 3) nicht entgehen lassen. Sie stellt mit einer Steigung von über 70 Prozent eine wahre Herausforderung dar und ist nicht grundlos Austragungsort von Weltcuprennen.

Längste Abfahrten

7 San Bernardo
Länge: 11 km
Höhenunterschied: 800 m

Videos

02:41
La Rosière | 2020
02:09
La Thuile ski resort
01:02
La Rosiere (Espace San Bernardo) desde el aire
05:01
Skiing in La Thuile, GOPRO, 2018
01:04
Rétrospective - Hiver 2017/2018

Nach dem Skifahren

Auf dem Kleinen Sankt-Bernhard-Pass kann man sich im Snowkiten versuchen
Auf dem Kleinen Sankt-Bernhard-Pass kann man sich im Snowkiten versuchen © Consorzio Operatori Turistici La Thuile

Ein besonderes Erlebnis ist das Snowkiten am Kleinen Sankt-Bernhard-Pass. Nirgendwo sonst in Italien findet man ein Gelände, das dank Liftanlagen so einfach zugänglich ist. Im Angesicht des Mont Blancs können Urlauber hier in die Lüfte starten. Anfängern hilft die Snow-Kite-Schule bei den ersten Versuchen.

Im Ortszentrum von La Thuile lockt zudem ein Eislaufplatz unter freiem Himmel und das Sportcenter bietet eine Indoor-Kletterhalle. Wer die Ruhe der Natur sucht, kann sich auf einen der zahlreichen Winterwanderwege aufmachen, die es auch zahlreich in La Rosière gibt.

Après Ski

Der Coppa dell’Amicizia darf beim Après-Ski in La Thuile nicht fehlen. Das hölzerne Gefäß, das mit Kaffee, Grappa und Zucker gefüllt ist, hat mehrere Ausgüsse und wird im Kreis herumgegeben. Abstellen sollte man die „Freundschaftstasse“ aber nicht: Das soll Unglück bringen! Eine Tasse heiße Schokolade ist nach einem Tag auf der Piste ein ebenso beliebtes Getränk, etwa im „Chocolat“ oder „Angela’s Café“. Schließlich trägt La Thuile seit 2009 den Titel „Schokoladenstadt“. Wer lieber einen Cocktail trinkt ist im Hotel „Le Miramonti“ und seiner Bar „Faubourg“ richtig. Beliebt ist auch der Pub „La Cage Aux Folles“.

Anzahl Bars und Pubs: 23
Anzahl Diskotheken / Clubs: 1

Kulinarik und Restaurants

Wer abends traditionelle Küche der Region möchte, sollte ins „Les Granges“ gehen, das auch Fondue und Raclette anbietet. Italienische Gerichte und eine exzellente Weinkarte bietet das „La Crèche“. Grillliebhaber sind im „Le Coq Maf“ richtig.

Anzahl Restaurants: 15

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Anzahl Skischulen: 4
Anzahl Snowboardschulen: 4
Freeride Kurse
Carving Kurse
Freestyle Kurse

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih
Telemarkverleih

Skiverleih-Shops

Skiverleih-Shops La Thuile - La Rosière (Espace San Bernardo) (12)

Anfahrt

Mit dem Auto
Wer von der Schweiz bzw. Frankreich aus anreist, fährt über Zürich und Bern zum Genfersee. Von hier geht es weiter auf der A9 bis Martigny und über die Grenze ins französische Chamonix. Über den Mont-Blanc-Tunnel erreicht man das Aostatal. Kurz nach Courmayeur biegt die SS26 rechterhand nach La Thuile ab.

Wählt man die Anreise über Italien, geht es zunächst Richtung Milan. Von hier führt die A4 nach Santhià, wo die SS26 ins Aostatal abbiegt. Dem Straßenverlauf bis Pré Saint Didier folgen und nach La Thuile abbiegen.

Mit dem Zug
Wer mit der Bahn anreist, kann bis Pré Saint Didier fahren. Von dort sind es nur noch zehn Kilometer nach La Thuile.

Mit dem Flugzeug
Die nächstgelegenen Flughäfen befinden sich in Turin und Genf.

Aktuelles Angebot

Selbstversorgung
Über den Autor
aktualisiert am Jul 27, 2022
Bewerte das Skigebiet
36
(1)

Kontakt

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Anzeige
Anzeige

Allgemeines

Höhe3937 ft - 9186 ft
SaisonstartNov 26, 2022
SaisonendeApr 23, 2023
Liftkapazität 58034 Pers./Std.
Öffnungszeiten8:45 AM - 5:00 PM

Lifte

38
12
20
1
5
Gesamt 38

Pisten

94.4 miles
Anfänger
Leicht
Mittel
Schwer
Pistenlänge 94.4 miles
Gesamtanzahl Pisten 105

Wetter (8701 ft)

Preise

€48
1 Tag Erwachsene €48
1 Tag Kinder €36
Alle Preisinfos