Skigebiet Thalfang Erbeskopf am Hunsrück: Position auf der Karte

Skiurlaub Thalfang Erbeskopf

Partner
Pistenplan Thalfang Erbeskopf
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am 12 Feb 2018
Bewerte das Skigebiet
13
(5)

Allgemeines

Höhe675 m - 816 m
Saisonstart15 Dec 2017
Saisonende11 Mar 2018
Liftkapazität 2600 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €18
1 Tag Jugendliche €14
1 Tag Kinder €14
Alle Preisinfos

Lifte

3
Gesamt 3
Öffnungszeiten10:00 - 19:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge km
Gesamtanzahl Pisten 4

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 675 m und 816 m ist das Skigebiet das höchstgelegene in der Rheinland-Pfalz. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 141 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Deutschland beträgt 215 m.
  • Thalfang Erbeskopf gehört zu den 3 bestbewerteten Skigebieten in der Rheinland-Pfalz.
  • Das Skigebiet gehört zu den 3 familienfreundlichsten in der Rheinland-Pfalz.
  • Die Saison dauert 86 Tage vom 15 Dec bis 11 Mar. Im Durchschnitt dauert die Saison in Deutschland 101 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 15 Dec und 11 Mar) beträgt 4 cm am Berg und 6 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Thalfang Erbeskopf ist der Januar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 4 cm am Berg und 9 cm im Tal. Damit ist es das schneesicherste Skigebiet in der Rheinland-Pfalz.
  • Thalfang Erbeskopf hat im Durchschnitt 23 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Deutschland 23 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 15 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 1 sonnigsten in der Rheinland-Pfalz.
  • Mit 2 km Pisten ist Thalfang Erbeskopf das größte Skigebiet in der Rheinland-Pfalz.

Das Skigebiet

Reges Wintersporttreiben am Erbeskopf, dem höchsten Berg von Rheinland-Pfalz.
© www.hunsrueckhaus.de Reges Wintersporttreiben am Erbeskopf, dem höchsten Berg von Rheinland-Pfalz.

Am Erbeskopf, dem höchsten Berg von Rheinland-Pfalz, können sich Wintersportler über zwei Kilometer Pisten freuen. Auf drei Abfahrtspisten sowie einem Übungshang können hier Ski- und Snowboardfahrer ihre Schwünge ziehen. Drei Schlepplifte bringen die Wintersportler bis auf 818 Meter, dem höchsten Punkt des Skigebiets.

Auch am Abend bietet das Wintersportzentrum am Erbeskopf Pistenvergnügen pur. Dank der Flutlichtanlage ist täglich Nachtskifahren möglich, freitags haben die Abfahrten sogar bis 24 Uhr geöffnet.

Wer am Erbeskopf seine ersten Versuche auf den Brettern starten möchte, kann einen Ski- oder Snowboardkurs in der lokalen Skischule besuchen.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
100%
Schneekanonen: 4
Schneetelefon+49 (0)6504 316 oder. 716
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Zum Einkehrschwung laden am Erbeskopf die Pistenhütte sowie das Bistro im Hunsrückhaus am Fuße des Erbeskopf. Hier können sich die Wintersportler bei leckeren Snacks und Getränken für den weiteren Tag auf der Piste stärken. Für einen kleinen Zwischenstopp steht eine Schirmbar bereit.

Nachtski & Flutlichtfahren

Nachtskilauf möglich
Beleuchtete Pisten: 2.10 km

Videos

Skigebiet Erbeskopf: Test/Reportage | 02:39
Skigebiet Erbeskopf: Fahrt mit dem Skilift 1
http://www.dein-skigebiet.tv - Fahrt mit dem rund 800...
Piste 2 im Skigebiet Erbeskopf
http://www.dein-skigebiet.tv - Kamerafahrt auf der Piste...

Nach dem Skifahren

Auch abseits der Pisten ist am Erbeskopf einiges geboten. Langlauf-Fans können auf der Hochwaldloipe „Erbeskopf“ durch die verschneite Landschaft gleiten. Jede Menge Gaudi für Groß und Klein versprechen die beiden Rodelbahnen des Skigebiets. Am Fuße des Berges gibt es zudem einen See, der bei entsprechenden kalten Temperaturen zum Eislaufen einlädt.

Anzahl Rodelbahnen: 2
Rodelverleih

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 1
Snowboardschulen gesamt: 1

Skiverleih

Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih

Anfahrt

Mit dem Auto:

Trier ist rund 50 Kilometer vom Skigebiet entfernt. Der Autobahn A1 bis zur Ausfahrt Mehring folgen und auf die L150 wechseln. In Thalfang am Erbeskopf auf die B327 wechseln und kurz hinter der Ortschaft der abzweigenden L164 folgen. Diese führt direkt bis zum Skigebiet. Wer über Bad Kreuznach anreisen möchte, kann die Autobahn A61 nehmen und ab Rheinböllen über die B50 bis nach Morbach fahren. Von dort führt die B269 bis zum Skigebiet. Eine Alternative wäre die B41 zu nehmen, welche über Bad Sobernheim bis nach Idar Oberstein führt. Dort der B422 in Richtung Allenbach folgen und das letzte Stück auf der L164 zum Skigebiet fahren.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Der nächst gelegene Flughafen befindet sich im 35 Kilometer entfernten Frankfurt-Hahn. Ein Bahnhof ist in Idar Oberstein, rund 20 Kilometer weit weg.

Nächstes KrankenhausHermeskeil
Nächster FlughafenHahn
Nächster BahnhofIdar Oberstein

Kontakt

Touristinformation Thalfang
Saarstrasse 3
54424
Thalfang
Anfrage senden
%74%69%40%65%72%62%65%73%6b%6f%70%66%2e%64%65
+49 (0)6504 / 95 40 97
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Ellenvor 4 Monaten
Wer hat am Mittwoch 14. Februar etwa um zwei Uhr nachmittags den GoPro camera meines Tochters gefunden/mitgenommen? Eine kleine schwarze Kamera mit selfiestick in Plastik Hauschen. Auf den SD-karte...
MCam 22 Feb 2015
Hallo zusammen,
die Skipiste am Erbeskopf ist nicht zu empfehlen. Die Inhaber des Schlepplifts bzw. der Skipiste sind absolut unfreundlich und prüsten sich sogar damit, dass Sie irgendwelche Besuch...
Manfred Agne

Totalausfall der Liftanlagen am 24. u. 25.2.15 über einen längeren Zeitraum bzw. total.Begründung: Probleme mit der Stromversorgung ? An der Fehlersuche beteiligten sich vermutlich Wochenend- u. Hobby-Elektriker. Einzige Auskunft : w i r s u c h e n !!!Wo und wie nach dem Problem gesucht wurde konnte schon zum Staunen verleiten.Trotzdem verkauft man aber Liftkarten . Ersatzansprüche wurden abgelehnt - Hinweis : Höhere Gewalt !Auch der Schi-Verleih hat munter Material ausgeliehen - es lebe das Geschäft.Trost für die mehr oder weniger geduldigen Schi-Fahren-Wollenden: die Liftkarten kann man auch im nächsten Jahr noch verwenden.Vielleicht hat man bis dahin den Fehler gefunden - Schi-Heil !!!!!!!!!!!!!!!!

Ottoam 9 Feb 2015
Was kostet ein Skilehrer
Alle Usermeinungen anzeigen
Login mit Google+