Skigebiet Stubaier Gletscher in Stubai: Position auf der Karte

Testbericht Stubaier Gletscher: Bergrestaurants & Hütten

Stubaier Gletscher
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Nov 16, 2020
Bewerte das Skigebiet
247
(30)
Skigebiete-Test
Kategorie Bergrestaurants: Offizielle Wertung von
4.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Bergrestaurants 8 / 10
Gesamt: 85 / 100
  • Hütten mit Panoramablick
  • Kulinarische Vielfalt
  • Hütten und Restaurants sind gut im Skigebiet verteilt
  • Viele Hütten
  • Besondere Hütten

    Von SB-Restaurants bis Haubenküche

    Schnell und unkompliziert: Die drei Selbstbedienungsrestaurants am Stubaier Gletscher

    Mit dem Restaurant SB Gamsgarten (Talstation Eisjoch Sessellift), dem Restaurant SB Eisgrat (Talstation Eisjoch 2 Schlepplift) und dem Restaurant Jochdohle am höchsten Punkt im Skigebiet hat der Gast die Wahl zwischen drei Selbstbedienungsrestaurants. Das Restaurant SB Gamsgarten ist das größte Restaurant im Skigebiet mit 500 Sitzplätzen innen und über 1000 Sitzplätzen im Aussenbereich. Beliebt sind hier vor allem die typischen Skigerichte wie Spaghetti Bolognese, Kaiserschmarrn oder Wiener Schnitzel. Deutlich kleiner ist das Bergrestaurant Jochdohle. Dafür bietet das Restaurant bei schönem Wetter einen Ausblick auf über 100 Dreitausender. Die Jochdohle befindet sich genau am Übergang zwischen den Südhängen am Gaisskarferner und den Abfahrten zurück ins Hauptgebiet am Schaufeljoch Lift auf einer Seehöhe von 3150 Metern. Es ist damit eines der höchstgelegenen Restaurants in Tirol. Die Küche ist einfach gehalten. Beliebtestes Gericht ist hier das “Riesen-Wienerschnitzel”. Die Skihütte am Bödele bietet Snacks und Getränke für den Einkehrschwung zwischendurch.

    Für den anspruchsvollen Gaumen: Haubenrestaurant Schaufelspitz und Restaurant zur Goldenen Gams

    All jenen, die Wert auf eine außergewöhnliche Küche im Skiurlaub legen, können wir das Restaurant Schaufelspitze an der Bergstation Eisgrat auf 2900 Metern Höhe empfehlen. Das Restaurant wirbt mit dem Slogan “Die höchste Haube der Alpen” und wurde 2016 auch tatsächlich vom Gault-Millau-Guide mit 15 Punkten und zwei Hauben prämiert. Das Schaufelspitz verfügt über eine schöne Zirbenstube mit Kamin, in der 55 Gäste Platz finden. Die angeschlossene Sonnenterrasse bietet nochmal 50 Sitzplätze. 

    Etwas tiefer am Gamsgarten gelegen überzeugt das Restaurant zur Goldenen Gams hingegen mit bodenständiger Hausmannskost bis hin zur internationalen Küche, hergestellt aus lokalen Produkten. Auch hier lädt eine schöne Sonnenterrasse bei gutem Wetter zum Verweilen ein. Wer hochwertige Produkte zu ausgewogenen Preisen sucht, der ist in der Goldenen Gams wohl am besten bedient.

    Testkategorien

    Userwertungen

    Marc (Alter: 36-40)
    Könnerstufe: Profi • im Apr. 2018
    Verreist als: Paar
    gibt einige, aber das Essen ist meistens, langweilig, fad und trocken.
    Bewertete Kategorien
    REINHARD FERCHL (Alter: 36-40)
    Könnerstufe: Profi • im Okt. 2017
    Verreist als: Familie
    Es gibt kulinarische Köstlichkeiten , Gourmet Küchen , Selbstbedienungsretaurants aber auch gemütliche Hütten
    Bewertete Kategorien
    Rüdiger Olst (Alter: 51-60)
    Könnerstufe: Profi • im Okt. 2017
    Verreist als: Familie
    Sehr schöne Restaurants
    Bewertete Kategorien
    Angebote & Tipps
    Login mit Google+