Skigebiet Grasgehren im Allgäu: Position auf der Karte

Skiurlaub Grasgehren

Partner
Pistenplan Grasgehren
35/60Punkte

Allgemeines

Höhe1,447 m - 1,681 m
Saisonstart25 Nov 2017
Saisonende8 Apr 2018
Liftkapazität 5140 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €26
1 Tag Jugendliche €22.50
1 Tag Kinder €16
6 Tage Erwachsene €110
6 Tage Jugendliche €91.50
6 Tage Kinder €67
Alle Preisinfos
Offizieller Testbericht
Das Skiparadies Grasgehren zwischen Riedberger Horn (1787m) und Bolgengrat (1686m) bietet insgesamt 11 Pistenkilometer der Kategorien Blau und Rot, die besonders für Anfänger ideal geeignet sind,...
Kompletten Testbericht lesen
Anfänger 8Könner 6Freeride 4Freestyle 6Familien 7Après Ski 4Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
2.9
35/60
Für unterwegs
Bewerte das Skigebiet
32
(0)
Angebote & Tipps

Lifte

4
1
Gesamt 5
Öffnungszeiten08:15 - 16:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 11 km
Gesamtanzahl Pisten 11

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 234 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Deutschland beträgt 230 m. Auf 1,681 m liegt der höchste Punkt des Skigebiets.
  • Die Saison dauert 134 Tage vom 25 Nov bis 8 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Deutschland 96 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 25 Nov und 8 Apr) beträgt 72 cm am Berg und 40 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Grasgehren ist der Februar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 92 cm am Berg und 51 cm im Tal. Damit gehört es zu den 10 schneesichersten Skigebieten in Deutschland.
  • Grasgehren hat im Durchschnitt 76 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Deutschland 59 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Dezember mit durchschnittlich 20 Sonnentagen.

Neuigkeiten

Den Snowpark in Grasgehren wird es ab dem Winter 2017/18 nicht mehr geben.
© Skiparadies Grasgehren Den Snowpark in Grasgehren wird es ab dem Winter 2017/18 nicht mehr geben.

Snowpark wird geschlossen!

Der Snowpark Grasgehren wird ab dem Winter 2017/18 nicht mehr geöffnet. Die Betreiber des Skigebiets fällten den Entschluss im Sommer 2017 aus verschiedensten Gründen. Sieben Jahre lang hatte der beliebte Snowpark Freestyler aus dem Allgäu und weit darüber hinaus angezogen. Move und Tricks konnten auf den Obstacles entlang des Schlepplifts Nummer 4 geübt werden. An den geshapten Lines fanden in den vergangenen Jahren auch immer wieder Events und Sessions statt. 

Das Skigebiet

Schneesicher auf einem Hochkessel liegt das Skigebiet Grasgehren.
© Grasgehrenlifte Betriebs GmbH Schneesicher auf einem Hochkessel liegt das Skigebiet Grasgehren.

Im Allgäuer Skigebiet Grasgehren dürften sich vor allem Anfänger, Familien und fortgeschrittene Skifahrer wohlfühlen. Fast alle Abfahrten im Skigebiet sind blau oder rot markiert und damit bestens zum Genusscarven geeignet. Zum Ski-Paradies Grasgehren gehört auch das Skigebiet Riedbergerhorn nahe Balderschwang. Über einen Pendelbus sind beide miteinander verbunden und die Skipässe sind in beiden Teilgebieten gültig. 

Von Grasgehren aus geht es mit der Bolgengratbahn nach oben. Auf dem 1.686 Meter hohen Bolgengrat angelangt, stehen Wintersportlern zwei Talabfahrten zur Verfügung, eine für Anfänger und eine für Fortgeschrittene. Aus der rot gekennzeichneten Talabfahrt zweigt außerdem die blau markierte Ski- & Boardercrossweltcupstrecke ab. Weitere blau gekennzeichnete Abfahrten gibt es an den drei Schleppliften Nr. 1, 4 und 5. Fortgeschrittene Fahrer können von Grasgehren aus zusätzlich die rot markierten Pisten am Schlepplift Nr. 3 erobern. Er befindet sich mit dem Lift Nr. 4 auf der Westseite des Hochkessels. 

Das Skigebiet Grasgehren liegt auf einem Hochkessel auf 1400 Höhenmetern und bietet dadurch schneesicheres Skivergnügen von Ende November bis in den April hinein. 

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
60%
Schneekanonen: 10
Schneetelefon+49 (0)8326 7774
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Gemütliches und gleichzeitig modernes Hüttenfeeling erwartet die Besucher an der Grasgehrenhütte.
© Grasgehrenlifte Betriebs GmbH Gemütliches und gleichzeitig modernes Hüttenfeeling erwartet die Besucher an der Grasgehrenhütte.

Einkehren kann man an der großen Grasgehrenhütte an der Talstation der Bolgengratbahn. Dort sorgt schon das gemütliche Hüttenfeeling im modernen, alpinen Design für Entspannung. Wer lieber etwas Sonne tanken möchte, kann es sich auf der Terrasse gemütlich machen. Serviert werden typische Allgäuer Schmankerl.
 

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Längste Abfahrten

Talabfahrt
Länge: km
Höhenunterschied: 218 m

Videos

Skigebiet Grasgehren & Riedbergerhorn | 05:29
Skigebiet Grasgehren & Riedbergerhorn
Video über das Skigebiet Grasgehren und Riedbergerhorn....
Grasgehren Ski - Bergwasser Rafting im...
Bergwasser Rafting...

Après Ski

Bars und Pubs: 1

Kulinarik und Restaurants

Restaurants gesamt: 1

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 1
Snowboardschulen gesamt: 1
Carving Kurse

Skiverleih

Skidepot
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih
Telemarkverleih

Anfahrt

Mit dem Auto:
Das Skiparadies Grasgehren erreicht man entweder über die A96 oder die A7. Die A96 verlässt man bei Lindau und folgt von dort aus der B308 bis nach Immenstadt. Dort auf die B19 in Richtung Oberstdorf wechseln und beim Ort Fischen nach Balderschwang abbiegen.

Über die A7 kommend fährt man bis zum Autobahnkreuz Allgäu und verlässt dort die Autobahn auf die B12 in Richtung Waltenhofen. Dort angekommen auf die B19 nach Oberstdorf wechseln und in Fischen abbiegen in Richtung Balderschwang.

Nächstes KrankenhausSonthofen
Nächster FlughafenMemmingen
Nächster BahnhofFischen

Kontakt

Skiparadies Grasgehren
Riedbergpaß 1
87538
Obermaiselstein
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%67%72%61%73%67%65%68%72%65%6e%2e%64%65
08326/7062
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Abiam 01.03.2015
bisher gab es immer zwei Grasgehrenbilder , die man vergrößert anschauen konnte.
Hier ist es nicht mehr möglich, wie woanders auch.
Soll man dieses schöne Familienskigebiet nicht mehr sehen, um spo...
Rebekka Skigebiete-Test.de

Hallo Abi,vielen Dank für den Hinweis. Hier handelt es sich um ein technisches Problem. Wir kümmern uns darum und nach dem nächsten Update kannst Du die Webcams wieder nutzen.Viele GrüßeDein Skigebiete-Test.de Team

Login mit Google+