Skigebiet Hörnerbahn Bolsterlang im Allgäu: Position auf der Karte

Forum Hörnerbahn Bolsterlang: Meinungen & Kommentare

Partner
Anzeige
Bewerte das Skigebiet
Jürgivor 11 Monaten
Wie kann man ein, früher mal, hervorragendes Skigebiet in so einen desolaten Zustand bringen? Lasst es drauf schneien, walzt ja nichts und bitte präpariert auch die Piste nicht! Zumindest nicht ...
Jochenam 8 Apr 2016
Ich fand es sehr schade, dass die Talabfahrt in einem sehr schlechte Zustand war. Zudem konnte man den Dorflift auch nicht mehr nutzen. In allen anderen Skigebieten der Region konnte man Ende März...
Arminam 17 Mar 2013
War am 16.03.13 mit meinem Sohn, 7 Jahre, im Skigebiet Hörnerbahn.
Hatten traumhaftes Wetter und gute Pisten.
Das Personal war hilfsbereit und nett.
Toll ist, dass man bei gutem Wetter fast den ga...
Patrik Wagner

________________________Rebecca Limbach hat Folgendes geschrieben:Dorflift, einmal und nicht wieder.Das Personal am 18.03.13 war unfreundlich. Bei fast jeder zweiten Fahrt musste man am Lift auf die "Bügelausgabe" warten, da der dafür zuständige Herr wohl anderweitig beschäftigt war.Der Lift kreuzt die Piste, entprechende Warnschilder habe ich keine gesichtet.Die Schneekanonen stehen dicht entlang des Liftes und sind nicht einmal im Bodenbereich abgepolstert. Nachdem ich beim Schleppen aus dem Bügel gerissen wurde, prellte ich mir dort ein Knie. Wegen der damit einhergehenden Schmerzen wollte ich mich auf die Terrasse des "Basislagers" setzen. Obwohl es schneite und dort niemand saß, wurde ich auch nach Hinweis auf den Grund meines "Besuches" von einer Dame sogleich mit der Bemerkung vertrieben "wenn Sie nichts trinken, können Sie hier nicht sitzen".Aber alles hat sein Gutes. Ich habe hiernach eine Alternative gesucht und bin in Oberstdorf an der Söllereckbahn vollends fündig geworden.________________________ Einfach nur Schlechtreden kann jeden! Für mich eins der schönsten Skigebiete im Allgäu!Gruß aus dem SaarlaND

Ja er wird gebaut auf der Homepage gibt es einen Baublock

________________________worti hat Folgendes geschrieben:wie ich gehört habe, soll nun wirklich die Sesselbahn für den Schlepplift am Weiherkopf gebaut werden. Stimmt dies? Hat jemand genauere Informationen? Hat der Bau schon begonnen?________________________

Alle 4 Kommentare anzeigen
E. Meieram 5 Mar 2013
Leider habe ich am Sonntag ein nicht besonders angenehmes Erlebnis gehabt:

Am Weiherkopflift trat mir die Dame hinter mir so auf den linken Ski, dass ich nicht loskam und mich daher auch nicht ric...
wortiam 25 Jan 2010
Seit Jahren wird davon gesprochen, den Weiherkopflift (Schlepper) gegen eine Sesselbahn auszutauschen. Weiß jemand wann es soweit sein wird?

Früher war mal im Gespräch, Bolsterlang mit den Grasgeh...
Carsten Hörth

Wir waren dort gestern, am Faschingsdienstag (13.02.2013) und hatten nicht wirklich das beste Wetter erwischt: Es schneite vergleichsweise stark und die Sicht war aufgrund der miserablen Lichtverhältnissse sehr schlecht. Der Familienpreis für 2 Erwachsene und den 16jährigen Sohn war mit insgesamt 72,- EUR überraschend günstig, allerdings stellten wir dann den Tag über immer mehr fest, dass es für uns mehr wohl auch nicht wert war. Die Pisten (vielleicht mit Ausnahme der schwarzen) waren übervölkert mit Anfängern und wir kamen nicht wirklich dazu, Ski zu fahren, da wir fast ausschlisslich damit beschäftigt waren, auf die vielen Kinder und Anfänger zu achten, die dies ihrerseits - das liegt in der Sache - nicht tun, da sie viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt sind.Alleine die Geräuschkulisse verriet, dass sich unter dem Neuschnee das pure harte Eis befand, von dem man nicht den Eindruck hatte, dass es in den vergangenen Nächten bearbeitet wurde. Selbst mit frisch geschliffenen Kanten gab es an vielen vielen Stellen keinen Halt.Zugegeben lag es zu mindestens 70% an der Wetterlage und der Übervölkerung mit Anfängern, dass es uns dort gestern keinen Spass machte, doch mit den bislang ca 50 Ski-Gebieten, die wir in Österreich besuchten, kann dieses Skigebiet nicht verglichen werden. Für Familien und Anfänger scheint es jedoch eine echte Alternative in Deutschland darzustellen.

Toby

Hallo,Wir als Familie waren heute am 29.12.2012 in Bolsterlang zum Skifahren. Das Allgäu (Wir waren schon in einigen Skigebieten im Allgäu) find ich eigentlich echt toll! Kurze Anfahrt schöne Gegend und die Preise für die Verpflegung sind echt i.O. Bei den Pistenverhältnissen muss ich jedoch auch feststellen das die Pisten bei unseren Nachbarn in Österreich einfach besser präpariert sind. Vielleicht gelten im Allgäu ja auch andere Standarts??? Für geübte Skifahrer/Snowboarder sind diese Bedingungen sicher kein Problem, aber Kinder wie Ungeübte tun sich ab zwölf Uhr Mittags schon echt schwer mit den Pistenverhältnissen.Auch die teilweise engen Zufahrten/Ziehwege auf die Pisten sind für manchen Laien eine echte Herausforderung.Schade das der Weiherkopflift noch keinen Sesselift hat da die Pisten dort sehr schön sind.Na vielleicht klappts ja in den nächsten Jahren damit.Für eine Tagesausfahrt kann ich das Gebiet echt empfehlen jedoch sollten die Skifahrer auch mit etwas schlechteren Pistenverhältnissen klarkommen.

Alle 7 Kommentare anzeigen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst sofort informiert werden, wenn es Neuschnee im Skigebiet Hörnerbahn Bolsterlang gibt? Dann abonniere unseren kostenlosen SCHNEE-TICKER und erhalte die Neuschnee-Infos per E-Mail.
Angebote & Tipps
Offizieller Testbericht

Klein, aber fein – das Skigebiet Bolsterlang mit seinen 17 Pistenkilometern und vier Skirouten bietet an den Hängen des Bolsterlanger Horns (1586m) und des Weiherkopfs (1665m) Abwechslung für...

Kompletten Testbericht lesen
3.6
72/100
Skigebiete-Test.de Wertung
Auszeichnungen
Anfänger
Bewerte das Skigebiet
39
(3)
Alle Bilder ansehen
Angebote & Tipps
Login mit Google+