Skigebiet Hochficht : Position auf der Karte

Skiurlaub Hochficht

Klaffer am Hochficht, Schwarzenberg am Böhmerwald

Partner
Pistenplan Hochficht
48/60Punkte

Allgemeines

Höhe933 m - 1,337 m
Saisonstart2 Dec 2016
Saisonende2 Apr 2017
Liftkapazität 11819 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €37
1 Tag Jugendliche €24.50
1 Tag Kinder €24.50
6 Tage Erwachsene €168
6 Tage Jugendliche €105
6 Tage Kinder €105
Alle Preisinfos
Offizieller Testbericht
Besonders hervorzuheben sind die immensen Investitionen, die in den letzten Jahren getätigt wurden und das eher kleine Skigebiet "Hochficht" zu einem wahren Ski-Eldorado machten. Das Skigebiet...
Kompletten Testbericht lesen
Anfänger 10Könner 8Freeride 6Freestyle 8Familien 10Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
4.0
48/60
Auszeichnungen
Anfänger
Familien
Bewerte das Skigebiet
45
4.17
Angebote & Tipps

Lifte

5
3
2
Gesamt 10
Öffnungszeiten08:30 - 16:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Präpariert gesamt: 20 km

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 933 m und 1,337 m gehört das Skigebiet zu den 5 höchstgelegenen in Oberösterreich. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 404 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Österreich beträgt 726 m. Die Pisten sind also relativ kurz.
  • Hochficht ist das bestbewertete Skigebiet in Oberösterreich.
  • Das Skigebiet gehört zu den 3 familienfreundlichsten in Oberösterreich.
  • Die Saison dauert 121 Tage vom 2 Dec bis 2 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Österreich 118 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 2 Dec und 2 Apr) beträgt 79 cm am Berg und 59 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Hochficht ist der Januar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 95 cm am Berg und 75 cm im Tal. Damit ist es das schneesicherste Skigebiet in Oberösterreich.
  • Hochficht hat im Durchschnitt 51 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 57 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der März mit durchschnittlich 16 Sonnentagen.
  • Mit 20 km Pisten ist Hochficht unter den 5 größten Skigebieten in Oberösterreich.

Neuigkeiten

Investition für die Wintersaison 2016/17:

  • Neue Beschneiungsanlagen
  • Verbreiterung der Pisten
  • gratis WLAN

Das Skigebiet

An schönen Tagen ergeben sich von den Pisten traumhafte Ausblicke auf die Umgebung.
© TouriSpo / A. Poschinger An schönen Tagen ergeben sich von den Pisten traumhafte Ausblicke auf die Umgebung.

Das Familienskigebiet Hochficht liegt im schönen Böhmerwald in Oberösterreich. Da es nur rund 60 km vom bayerischen Passau und 75 km vom österreichischen Linz entfernt liegt und mautfrei erreichbar ist, ist es ein beliebtes Ziel für Tagesausflügler. Seit 2014 besteht die neue Skiarena Hochficht, die Kassa, Skischule, Intersport-Shop und Gastronomie unter einem Dach beherbergt.

Hochficht bietet 20 km Pisten, die vorwiegend blau und rot markiert sind. Vor allem für Anfänger ist das Skigebiet wegen seiner sanften Hänge ein toller Ort zum Üben. Bei der Rehberg Abfahrt Nr. 6 befindet sich beispielsweise ein Übungslift, aber auch die anderen blau markierten Pisten sind für Anfänger, die nicht  zum ersten Mal auf Skiern stehen, gut zu meistern. Schön sind zum Beispiel die lange Stierwiese (Nr. 2) oder die Hochwaldabfahrt (Nr. 4).

Kids sind im Fichtl Kids Park bestens aufgehoben. Der Park ist vom Parkplatz aus bequem zu erreichen und bietet ein Skikarussell und einen Zauberteppich zum spielerischen Üben. Ein kleines Abenteuer können die Kleinen auf der Kinderskiroute durch den Wald von der Hochwaldabfahrt zur Rehbergabfahrt erleben. Ob allein oder in Begleitung – hier wartet die eine oder andere Überraschung.

Auch für Fortgeschrittene ist Hochficht ein genussvolles Skigebiet. Es stehen 10 rot markierte Pistenkilometer zur Verfügung und die tolle Aussicht auf den Bayer- und Böhmerwald gibt es gratis dazu. Besonders zu empfehlen sind beispielsweise die Zwieselbergabfahrten (Nr. 7, 7a) und die Standard-Abfahrt (Nr. 1), die ausgewiesene FIS Abfahrten sind. An der Standard Abfahrt befindet sich auch die Boardercross Strecke für alle, die etwas Action suchen und auch ein FunPark fehlt nicht. Am Hochficht gibt es zudem zwei Skirouten, die Krumauer-Skiroute und die Zwieselberg-Skiroute.

Jeden Mittwoch und Freitag kann man auf der Wenzelwiesenabfahrt zwischen 17 und 20.30 Uhr im Fluchtlicht Skifahren. Neben dem Skifahren bringt die Rodelbahn Spaß für die ganze Familie.

Hütten und Einkehr

Beliebte Einkehrmöglichkeit: der Zwiesel Treff.
© TouriSpo / A. Poschinger Beliebte Einkehrmöglichkeit: der Zwiesel Treff.
Wer den Tag auf den Skiern verbringt, hat natürlich Hunger. Am Hochficht ist bestens für das leibliche Wohl gesorgt, von rustikaler Hausmannskost bis zu süßen Verführungen. Das neueste Restaurant befindet sich in der neu erbauten Skiarena und bietet nicht nur leckeres Essen, sondern auch ein modernes Ambiente. Rustikaler geht es im Gasthaus zum Überleben zu. Das Bedienrestaurant bietet österreichische Schmankerl, aber auch Kaffee und Kuchen. Das höchstgelegene Restaurant ist der Zwieseltreff auf dem Zwieselsberg auf 1150 Metern Seehöhe.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Wer sicher auf den Skiern steht, sollte sich die FIS-Abfahrten des Skigebietes nicht entgehen lassen. Dazu gehören die Standard-Abfahrt (Nr. 1) zur Talstation der Hochfichtbahn, dort liegt auch eine größere Fun Slope, und die Zwieselsbergabfahrt (Nr. 7, 7a), die gleichzeitig die steilste Piste des Skigebietes ist.

Videos

Jänner 2016 Skigebiet Hochficht | 02:39
Hochficht Ski (Bullet HD)
Skitag im Skigebiet Hochficht (Böhmerwald).Aufnahmen mit...
Hochficht Hauzenberg - Ski - Snowboard -...
Wenn dir dieses Video gefällt, abonniere unseren Kanal!...
Skigebiet Hochficht Abfahrt Stierwiese
gefilmt am 23.01.2010, sehr gute Schneeverhältnisse,...

Nach dem Skifahren

Im Skigebiet gibt es eine kleine Rodelbahn, die nicht nur den Kleinen Spaß bringt. Der Böhmerwald eignet sich außerdem hervorragend  für Wanderungen durch die verschneite Schneelandschaft. Zudem gibt es im Böhmerwald ein weit verzweigtes Loipennetz.

Après Ski

Wer noch etwas feiern will, findet an der Talstation der Schwarzbergbahn die perfekte Location: Im „Einkehr Schwarzenberg“ wird auch nach Liftschluss noch ordentlich gefeiert. Möchte man schon auf der Piste mit dem Après Ski beginnen, sollte man an der Schirmbar beim 'Gasthaus zum Überleben' Halt machen.

Kulinarik und Restaurants

Direkt an der Skiarena Hochficht, wo man sich mit einer großen Auswahl an Essen und Getränken stärken kann, liegen der Fichtl Kids Park und die Holzschlaglifte.
© TouriSpo / A. Poschinger Direkt an der Skiarena Hochficht, wo man sich mit einer großen Auswahl an Essen und Getränken stärken kann, liegen der Fichtl Kids Park und die Holzschlaglifte.

Im Obergeschoss der Skiarena Hochficht gibt es typisch österreichische Schmankerl wie Wiener Schnitzel. Die jüngsten Gäste können sich die Wartezeit im Spielbereich vertreiben. Das "Gasthaus zum Überleben" wartet mit uriger Bauernecke auf und serviert hungrigen Wintersportlern Spezialitäten wie "Bratl in da Rei", "Bauernkrapfen" oder "Topfenschmankerl". Pausieren mit Aussicht kann man um Restaurant Zwieseltreff, das mit 1150m Höhe das höchstgelegene Gasthaus im gesmaten Mühlviertel ist.

Anfahrt

Mit dem Auto

Das Skigebiet ist in den umliegenden Ortschaften sehr gut ausgeschildert und somit leicht zu finden.

Von Deutschland aus erreicht man das Skigebiet über die Dreiflüssestadt Passau. Von hier geht es entweder über Waldkirchen (B12) oder über Hauzenberg (B 388) nach Schwarzenberg bzw. Klaffer, Der Einstig ins Skigebiet ist von beiden Orten aus möglich.

Aus Richtung Linz nimmt man die Rohrbacher Bundesstraße (B 127) und gelangt über Rohrbach, Aigen und Ulrichsberg zum Hochficht.

Adresse für Navigationsgeräte:
Hochficht Bergbahnen GmbH
Hochficht 1 (alt: Holzschlag 12)
4163 Klaffer

Kontakt

Hochficht Bergbahnen GmbH
Hauptstraße 2
4160
Aigen-Schlägl
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%68%6f%63%68%66%69%63%68%74%2e%61%74
+43 7281 63 61
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Matthias Riedigervor 11 Monaten
Klein aber fein. Für mich als eher unerfahrenen Skifahrer die beste Option im Bayerischen Wald. Unter der Woche kaum Wartezeiten und auch noch kurz vor Ende des Liftbetriebs sehr gute Pistenverhä...
Florian Weis vor 11 Monaten

Kleine Korrektur. Der Hochficht gehört zum Böhmerwald.

Andreas Haugenederam 9 февр. 2015 г.
________________________
BoarderJoe hat Folgendes geschrieben:
Der Preis für ne Tageskarte ist ja wohl ein Witz. 32,50 für die windigen Strecken. 3 Viersessel. Wow.
reine Abzocke. Da geb ich jeden...
Magdalena

Meine Familie und ich waren letzte Woche am Hochficht schifahren. Kinder 9 J. und 11 J..Wir können das Schigebiet Hochficht nur allen Familien empfehlen. Absolut Familientauglich, tolle Pisten. Die Preise waren für uns OK. Was uns sehr positiv überrascht hat waren die familienfreundlichen Preise in der Gastromomie mit sehr guter Qualität. Die Kinder waren von den Funpisten, Wellenbahnen sehr begeistert - wir kommen wieder :-)!

Wichtelfrauam 3 янв. 2015 г.
Gestrn hat es hier den ganzen Tag geregnet. Im Tal liegt keinesfalls mehr 30 cm Schnee!! Was am Berg noch liegt, weiß ich nicht, aber die Wetterverhältnisse sind eher schlecht!
Alle Usermeinungen anzeigen
Login mit Google+