Skigebiet Grindelwald - Wengen in der Jungfrau Region: Position auf der Karte

Testbericht Grindelwald - Wengen: Angebot für Könner

Grindelwald - Wengen
Partner

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
213
(19)
Skigebiete-Test
Kategorie Könner: Offizielle Wertung von
4.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Könner 8 / 10
Gesamt: 80 / 100
  • Vielfältiges Pistenangebot
  • Sehr großes Skigebiet
  • Ausreichend Abfahrten für Könner vorhanden
  • Zum Teil noch veraltete Liftanlagen vorhanden
  • Keine ausgeschilderte Skirunde/Skisafari

Skiregion Grindelwald – Wengen: Tolle Pisten aber nur teilweise moderne Liftanlagen

Um es vorweg zu nehmen: Uns als sportliche Skifahrer hat der Aufenthalt in der Jungfrau Ski Region ausgesprochen gut gefallen. Im Teilgebiet First haben uns besonders die breiten und bestens präparierten Carvingpisten überzeugt. Allerdings ist das Teilgebiet First mit 53 Pistenkilometern relativ klein und für den Wechsel zwischen den beiden Teilgebieten solltest Du schon knapp eine Stunde einplanen.

Deutlich mehr ist an der Kleinen Scheidegg geboten: Insgesamt 110 Pistenkilometer werden dort durch 23 Lifte und Bahnen erschlossen. Während im First Gebiet der Großteil der Pisten aus blauen Abfahrten besteht, sind an der Kleinen Scheidegg 76 Pistenkilometer als mittelschwer (rot) gekennzeichnet. 17 Kilometer schwarze Abfahrten komplettieren das gute Angebot für sportliche Skifahrer.

Die Liftanlagen im Gipfelbereich des Skigebiets Kleine Scheidegg sind überwiegend modern. Allerdings dauert die Fahrt mit der Gondel ins Skigebiet mit 30 Minuten extrem lange. Die geplante V-Bahn würde hier deutliche Entlastung bringen. Weitere Infos zum V-Bahn Projekt findest Du unter http://www.maennlichen.ch/de/v-bahn.html. Dringend ersetzt werden sollten auch die Schlepplifte Hohwald und Bärgelegg im First Teilgebiet und der Tschuggen Lift im Männlichen Gebiet. Die Pisten an diesen Liften wären allesamt sehr schöne Cruising- und Carving-Hänge der blauen und roten Kategorie, aber die alten Lifte trüben hier den Spaß ein wenig. 

Pisten, die Du nicht verpassen solltest

Vor allem die schwarze Stöckipiste (Nr. 41) sowie die beiden roten Pisten Lauberhorn (Nr. 42) und Engi (Nr. 44) solltest Du auf keinen Fall verpassen. Dass eine Abfahrt auf der Lauberhorn Weltcupstrecke (Nr. 45) zum Pflichtprogramm bei einem Besuch in Grindelwald gehört, muss wohl gar nicht extra erwähnt werden. Was oft vergessen wird: Neben dem Abfahrtsweltcup wird auch ein Slalomrennen in Wengen ausgetragen. Die schwarze Lauberhorn Weltcup Slalom Strecke (Nr. 47) am Innerwengen Lift gehört zweifelsohne auch zu den Must-Do’s für sportliche Skifahrer.

Testkategorien

Userwertungen

Florian Weis
Florian Weis (Alter: 31-35)
Könnerstufe: Profi • im Jan. 2007
Verreist als: k.A.
110 Pistenkilometer und Anschluß an Grindelwald-First sowie Mürren-Schilthorn!
Für sportliche Skifahrer gehört das Skigebiet zwischen Wengen (1274 m) und Grindelwald (1034 m) zu den absoluten Top-Resorts. Zwischen Männlichen (2343 m) und Tschuggen (2521 m) warten sehr viel... Komplette Bewertung lesen
Bewertete Kategorien
Angebote & Tipps
Login mit Google+