Unterkunft Alpenhof Hotel Garni Suprême im Zillertal: Position auf der Karte

Alpenhof Hotel Garni Suprême in Zell am Ziller

Alpenhof Hotel Garni Suprême
Partner

Belegungskalender

Kalender anzeigen
  auf Anfrage
  frei
  belegt
   Bettenwechsel
Über den Autor
aktualisiert am Dec 12, 2018
Bewerte die Unterkunft
0
(0)

Auf einen Blick

Preise bearbeiten
  • Alle Preise für Ihren Eintrag können auf der 'Preise und Zahlungsoptionen'-Seite bearbeitet und aktualisiert werden.

Hotel

Hotel Ansicht
Hotel Ansicht

Unser gemütlicher Hotel Gasthof Alpenhof liegt in der Nähe der Zillertal Arena und ist ein gut ausgestattetes Hotel mit einem tollen Entspannungsbereich mit Dampfsauna, Biosauna und finnischer Sauna sowie einem Solarium.

Unser Hotel liegt ruhig, umgeben von grünen Wiesen mit einem herrlichen Blick auf die Zillertaler Bergwelt. Trotzdem sind es nur 5 Gehminuten bis ins Ortszentrum von Zell im Zillertal.

Der großzügige Freizeitpark (Freischwimmbad, Tennisplätze, Minigolf, Sportkegelbahn, Volleyball, Tennishalle, Eislaufplatz usw…..) ist ca. 10 Gehminuten vom Alpenhof entfernt.

Betten: 66
Einzelzimmer: 4
Doppelzimmer: 23
Mehrbettzimmer: 4
Lift
Parkplätze direkt vorm Haus
Skiraum
Internet
WLAN
Saunen: 4
Schwimmbecken (innen): 0
Schwimmbecken (außen): 0
Sonnenterasse
Wellnessbereich
Bar (innen)

Die Zimmer

Superior Zimmer
Superior Zimmer

Wir bieten unseren Gästen folgende Zimmertypen:

  • 2 Einzelzimmer Standard
  • 17 Doppelzimmer Standard
  • 3 Familienzimmer Standard
  • 1 Familienzimmer Superior
  • 4 Doppelzimmer Superior

 

Die Zimmer sind gemütlich im Tiroler Stil eingerichtet und haben Bad oder Dusche/WC, TV und Balkon.

Sie können die Zimmer mit Frühstück oder mit Halbpension buchen.

alle Zimmer mit Bad/Dusche
TV
Balkon
Zimmersafe
Radio
Föhn
WLAN auf dem Zimmer
Nichtraucherzimmer verfügbar

Videos

Firnalarm in der Zillertal Arena | 01:34
Die Zillertal Arena im Sommer.
Die Zillertal Arena reizt mit Abenteuern und...

Restaurant & Kulinarik

Frühstücksraum
Frühstücksraum

Halbpension beinhaltet:

  • Frühstücksbuffet Sommer 8.00 bis 10.00 Uhr
  • Frühstücksbuffet Winter 7.30 bis 9.30 Uhr
  • täglich frisches Salatbuffet
  • Wahlmenü am Abend 4 Menüs zur Auswahl 17.00 bis 20.00 Uhr
Halbpension möglich
Übernachtung/Frühstück
Frühstücksbuffet
Vegetarische Gerichte
Lokale Küche
Internationale Küche

Wellness

Finnische Sauna
Finnische Sauna

Relaxen und entspannen in unserem Wellness-Gelände auf über 170 m² im 1. Stock unseres Hauses. Nach einem anstrengenden Tag auf der Piste oder nach einer Wanderung können Sie hier den Tag ausklingen lassen. Dazu stehen Ihnen folgende Einrichtungen zur Verfügung:

Finnische Sauna

(Seit frühesten Kulturen bekannt, von den Finnen kultiviert und heute beliebter denn je - gepflegte Umgebung, die richtige Temperatur um 90°C, geringe Luftfeuchtigkeit - ein ursprüngliches Saunaerlebnis)

Biosauna

(Die Temperatur um 65°C und eine Luftfeuchtigkeit von ca. 40-60% machen müde Glieder wieder munter - eine Verwöhntherapie der beson-ders angenehmen Art, ohne den Körper zu belasten.)

Multifunktionales Dampfbad

(Dampf mit ausgereifter Technik erzeugt - eine ideale Kombination von Wärme (45°C) und Luftfeuchtigkeit (100%), angereichert mit Duftessenzen - ein zeitloses Dampfbadvergnügen.)

  • Tropenregendusche in der Grotte
  • Massageduschen
  • Solarium (gegen Entgelt)
  • Ruheraum
  • Sonnenterasse
  • Infrarotkabine

 

Öffnungszeiten Wellnessbereich

Winter: Dezember-April

täglich außer Samstag von            15:00 - 19:00

 

Sommer: Juni-Oktober

täglich außer Samstag von            16:00 - 19:00

Schwimmbecken (innen): 0
Schwimmbecken (außen): 0
Whirlpools: 0
finnische Saunen: 2
Dampfbad: 1
Solarium: 1
Infrarotkabine: 1
Massagen

Interessantes in der Umgebung

Hotel Lage
Hotel Lage

Jenbacher Museum

Im Jennbacher Museum sind auf 700qm Ausstellungsfläche in 19 Räumen folgende Themen mit Exponaten, Fotos und Dokumenten gestaltet: 
Industrie: Sensenerzeugung, Jenbacher Werke, Eisenbahnen
Natur: Schmetterlinge, Vögel, Pilze, Schnecken und Muscheln
Sport: Alpin- und Wintersport
Geschichte: Jenbachs Geschichte, bedeutende Jenbacher, Option der Südtiroler von 1939

Achensee Dampf-Zahnradbahn

Die ältesten, ausschließlich mit Dampf betriebenen Zahnradlokomotiven der Welt sind mehr als 117 Jahre alt. Pfeifende Lokomotiven, fauchende und dampfende Ventile, stampfende Kolben und hämmernde Auspuffschläge garantieren ein unvergessliches Dampfzug-Erlebnis. Vom Bahnhof Jenbach aus erreicht man bei einer Steigung von 16 % und einer Fahrzeit von 45 Minuten den Achensee. Er ist der größte See Tirols, Direktanschluss zur Achenseeschifffahrt ist gegeben.

Schloss Tratzberg

wurde im Jahre 1500 hoch über dem Inntal zwischen Jenbach und Stans erbaut und diente schon zu Kaiser Maximilian I und den Fuggern als Jagdschloss. Das spätgotische Baujuwel wurde in der Renaissance reichhaltig ausgestattet und ist seit 1848 Wohnsitz der Grafen Enzenberg. Bestens erhalten und vollständig möbliert offeriert Schloss Tratzberg den Besuchern eine faszinierende "Hörspiel-Führung" (für Kinder in Märchenversion) welche auf spannende Weise die Historie jener Zeit vermittelt.

Krimmler Wasserfälle

Die Krimmler Wasserfälle - die größten Europas - sind mit ihrer beeindruckenden Fallhöhe von 380 m über drei Stufen die fünfthöchsten Wasserfälle der Welt. Ein vom Österreichischen Alpenverein (OeAV) geschaffener Wanderweg führt direkt an dieses atemberaubende Naturschauspiel heran. Erleben Sie den erfrischenden Sprühregen und die impostante Kraft des Wassers inmitten der traumhaften Bergkulisse des Nationalparks Hohe Tauern.

Sternwarte Königsleiten

Dem Himmel so nah, im höchsten Planetarium Europas. Unvergesslich für viele Menschen ist der erste Blick durch ein Fernrohr - bizzare Mondlandschaften, die Wolkenbänder der Jupiters, die Ringe des Saturns, glitzernde Sternhaufen entführen unsere Sinne in andere Welten. Schauen Sie durch unsere Fernrohre und entdecken Sie leuchtend Gasnebel oder Galaxien in den Tiefen des Weltalls.

Planetarium Schwaz, 63 km

Dem Himmel ein Stück näher ist man im Zeiss-Planetarium in Schwaz. Mit Hilfe von Präzisionsgeräten, Effektprojektoren, Audio- und Videoanlage werden die Ereignisse, die sich über uns im Kosmos abspielen, dargestellt und erklärt. Durch das ständige Wechseln der Shows ist das Zeiss-Planetarium ein kosmisches Kino.

Haus der Völker

Das einzige Volkskundemuseum Westösterreichs prästentiert auf einer Ausstellungsfläche von 1000m² mehr als 1.000 Exponate aus der Sammlung des Tirol Afrika-Kenners und Fotografen Gert Chesi. Der größte Teil des Museums ist Afrika und seiner Kunst und Kultur gewidmet; bedeutende Buddha-Darstellungen bilden neben chinesischen Ausgrabungen den Kern der Asiensammlung.

Schwazer Silberbergwerk

Erleben Sie ein faszinierdes Abenteuer unter Tag im Schwazer Silberbergwerk. Die spannende Zeitreise in die silberne mittelalterliche Vergangenheit beginnt mit einem ersten Höhenpunkt: der Fahrt auf einer Bahn 800 Meter tief in den im Jahre 1491 angeschlagenen Sigmund Erbstollen. Dei Schwazer Bergknappen verfügten über das beste Know-how im Bergbau der damaligen Zeit und machten Schwaz zur größten Bergbaumetropole Mitteleuropas und zweitgrößten Ortschaft des Habsburgerreichs.

Altstadt Hall in Tirol

Größte Altstadt Westösterreichs 
Die 700 Jahre alte Stadt war im Mittelalter wesentlich größer und bedeutender als die heutige Landeshauptstadt Innsbruck. Reiche Salzvorkommen ließen das Städtchen schon im 13. Jh. aufblühen.

Kerzenwelt Brixlegg

In unserem einzigartigen Wachsmuseum zeigen wir Ihnen handgefertigte und sehr wertvolle Wachsfiguren in Originalgröße. Schauen Sie uns auf die Finger! Bei einem Besuch der Kerzenwelt bieten wir Ihnen gerne eine kostenlose Vorführung der hangemachten Kerzenkunst.

Rattenberg, 60 km

Eng vom Innfluss eingegrenzt schmiegt sich das mittelalterliche Städtchen Rattenberg an den Schlossberg. In den sorgfältig restaurierten Bürgerhäusern wohnen die knapp 600 Einwohner von Rattenberg - somit die kleinste Stadt Österreichs. Rattenberg trägt auch den Namen "Glasstadt". Da gibt es alles, was Glas besondere Schönheit verleiht: Glas graviert und bemalt, Kristallglas, Teller, Becher, Schalen, usw. Sie können auch Glasbläser bei ihrer Arbeit beobachten.

Wolfsklamm St. Georgenberg, 63 km

Mehr als 100 Jahre ist schon her, dass die Wolfsklamm in Stans eröffnet wurde. Tausende Besucher haben dieses einzigartige Naturschauspiel schon besichtigt und der Stallenbach, er sorgt mit seinem Gefälle für weiße Gischt oder smaragdgrünes Leuchten in den Tiefen, wird weiter seine Freude haben. Die Brücken und hölzernen Stege sind handwerklichen Meisterleistungen und führen über 354 m auf den Georgenberg, wo der Alpenpark Karwendel beginnt.

Museumsfriedhof "Ohne Tote", 65 km

Ideal verbinden kann man den Besuch der Stadt Rattenberg mit der Besichtigung des sogenannten Musterfriedhofes. Im "Friedhof ohne Tote", der von Familie Guggenberger in mühevoller Arbeit angelegt wurde, haben Schmuckstücke alter Handwerkskunst einen würdigen Platz bekommen. Der Besucher kann durch die Inschriftssprüche froh und besinnlich über das Werden und Vergehen nachdenken.

Kristallwelten in Wattens, 68 km

Eingebettet in einen geheimnisvollen Park erwartet Sie eine glitzernde Märchenlandschaft, die zum Träumen einlädt. In 14 unterirdischen Kammern schuf der Multimediakünstler André Heller im Jahr 1995 zum 100-Jährigen Jubiläum von Swarovski einen Ort des Staunens. Das sich stets wandelnde Kristallkleid der Räume spiegelt Innovationsfreude und Dynamik als oberste Maximen des weltweit führenden Herstellers präzise geschliffenen Kristalls wider.

Burg Hasegg mit Münzturm und Münzmuseum

Das Museum der Münze Hall - Wiege des Talers und des heutigen Dollars - spürt einer Vergangenheit nach, in der Reichtum bare Münze bedeutete, Geld noch magischen Glanz hatte und Währung so hart war, wie das Material aus dem es geprägt wurde. Anhand moderner Audio-Guides werden die Besucher durch ein halbes Jahrtausend Europäische Münzgeschichte geführt.

Innsbruck

Die Landeshauptstadt. Im Herzen der Alpen treffen sich die unterschiedlichsten Kulturkreise geschichtlicher Epochen und landschaftliche Reize in einzigartiger Weise. Die Stadt zeigt viele Sehenswürdigkeiten - das "Goldene Dachl" in der schönen Altstadt darf man auf keinen Fall auslassen. Für Kinder ist der Besuch im Alpenzoo mit Sicherheit ein unvergessliches Erlebnis.

Goldenes Dachl

Besuchen Sie das Interaktive Museum mit neu adaptiertem Schauräumen, die sich dem Leben und Wirken von Kaiser Maximilian I (1459-1519) und seiner Zeit widmen. Die neue "Kinderwelt" lädt junge BesucherInnen auf eine spannende Entdeckungsreise in das Museum ein. Genießen Sie einen herrlichen Ausblick aus dem Prunkerker des Goldenen Dachls.

Alpenzoo

Mehr als 2000 Tiere von 150 Arten aud dem gesamten Alpenraum laden Sie ein zum erlebnisreichen Besuch im höchstgelegenen Zoo Europas. Groß und Klein fühlen sich im Alpenzoo daheim: Das Goldhähnchen mit seinen 5 Gramm ist ein wahres Leichtgewicht, der Bartgeier ist mit seinen 3 m Flügelspannweite der größte Vogel der Alpen. Das besondere Erlebnis für die ganze Familie!

Festung Kufstein

Unter den beliebtesten Ausflugszielen Tirols hat sich die imposante "Festung Kufstein" längst ein Plätzchen gesichtert. Die "Zeitreise auf der Erlebnisburg" wirkt unter Einheimischen, Tagesausflüglern wie Urlaubsreisenden geradezu magnetisch. Die aufwändig sanierte Festung stellt das ebenso vielbestaunte wie vielseitige Juwel der "Perle Tirols" dar und bietet Kultur- und Geschichtsinteressierte heute ein erstaunliches Gesamtangebot an Eindrücken und Services.

Sport- und Freizeitangebot

Ski Map Zillertal Arena
Ski Map Zillertal Arena

Zillertal Arena - größtes Skigebiet im Zillertal

Die Zillertal Arena ist das größte Skigebiet im Zillertal und erstreckt sich von Zell im Zillertal über Gerlos bis nach Wald-Königsleiten und Krimml-Hochkrimml. Auf den 143 Pistenkilometern und 52 Liftanlagen finden Ski- & Snowboardfahrer ein breites Angebot für alle Könnensstufen. Nahezu 100%ige Schneesicherheit und Skifahren bis 2.500m garantieren den perfekten Skiurlaub im Zillertal für die ganze Familie.

  • NEU ab DEZ. 2016 - 10 EUB Dorfbahn Gerlos
  • Längste Talabfahrt Österreichs - 1.930 Höhenmeter in einem Stück
  • 143 Pistenkilometer - 11 km schwarz, 89 km rot, 43 km blau
  • 52 Aufstiegshilfen | 320 ha beschneite Pisten
  • Kinderparadies | 10 Ski- und Snowboardschulen
  • 31 Hütten und Schneebars | 200 km Langlaufloipen | 5 permanente Rennstrecken
  • Arena Snowpark und Halfpipe in Gerlos
  • Action-Park Kreuzwiese in Zell & Funpark Hochkrimml
  • Familienskigebiet Gerlosstein am Hainzenberg/Zillertal Arena
  • Arena Coaster - der Rodelspaß - direkt bei der Talstation der Zillertal Arena/Zell
  • 1 Eiskunstbahn | 2 Tennishallen/Squash
  • 7 km (Nacht-) Rodelbahn Gerlosstein und beleuchtete Rodelbahnen in Gerlos und Krimml
  • Gratis Skibus
  • Kinderermäßigung über 50%, Jugendermäßigung -20%
  • kostenloser Wlan Zugang bei zahlreichen Liftstationen und Hütten im Skigebiet
  • iZillertal Arena APP - der praktische Guide für unterwegs

Kinder- und Familienangebot

Preise excl. Tourismusabgabe 1,80 Euro pro Person/Nacht/ab 15 Jahre

Kinderermäßigung im Familienzimmer 20% - 100%

Anfahrt

Anfahrt
Anfahrt

Lage/Anfahrt

Inntalautobahn A12 - Ausfahrt Zillertal, Bundesstraße B 169 
ohne Vignette über Achensee oder über die Bundesstraße ab Kiefersfelden - Wörgl - Rattenberg

Nächstes KrankenhausInnsbruck
Nächster FlughafenInnsbruck
Nächster BahnhofZell am Ziller

Kontakt

Alpenhof Hotel Garni Suprême
Rohrerstraße 36
6280
Zell am Ziller
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%61%6c%70%65%6e%68%6f%66%2d%7a%65%6c%6c%2e%61%74
Tel.:+43(5282)3003
Fax:+43(5282)30034
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte die Unterkunft
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über die Unterkunft "Alpenhof Hotel Garni Suprême"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+