Karte der Webcams in Italien

Webcams in Italien

Partner
  • min.0km
    min.0km
    min.0km
    min.0%
    max.134£
  • min.0cm
    min.0cm
    min.0cm(letzte 48h)
    min.0cm(kommende 48h)
Standorthöhe: 2,273 m
Die Kamera eröffnet den Blick auf das Skigebiet Kronplatz in Südtirol. Im Vordergrund sieht man das Restaurants Cima, dahinter die Concordia...
°C
vor 11 Stunden
Standorthöhe: 2,227 m
Blick vom Dantercepies Richtung Wolkenstein. Im Hintergrund erkennt man den Sellastock und den Langkofel. Auch die berühmte Skirunde Sella Ronda...
°C
vor 12 Stunden
Standorthöhe: 2,034 m
Rundblick über das Skigebiet Seiser Alm und die umliegenden Berge
°C
vor 12 Stunden
Standorthöhe: 1,428 m
Blick vom 3*** Ladinia in La Villa im Abteital.
°C
momentan offline
Standorthöhe: 2,626 m
Panoramablick am Federia Sessellift auf das Carosello 3000 (inaktiv)
°C
vor 43 Minuten
Standorthöhe: 2,100 m
Aussicht auf den Gitschberg und die umliegende Bergwelt.
°C
vor 26 Minuten
Standorthöhe: 2,035 m
Blick von der Bergstation des Skiberges Helm auf die Dolomiten der Region Drei Zinnen.
°C
vor 12 Stunden
Standorthöhe: 1,916 m
Ausblick auf die Talstation der Madritschbahn im Skigebiet Sulden
°C
vor 7 Stunden
Standorthöhe: 1,867 m
Blick auf das Skigebiet Ratschings-Jaufen und seine Umgebung
°C
vor 13 Stunden
Standorthöhe: 3,212 m
Ausblick von der Bergstation zum Grawand-Lift
°C
vor 13 Stunden
Standorthöhe: 2,631 m
Hier ist die Bergstation Haideralm zu sehen. Das gleichnamige Skigebiet befindet sich in Südtirol.
°C
momentan offline
Standorthöhe: 1,718 m
Blick auf die Bergstation Speikboden
°C
vor 12 Stunden
Standorthöhe: 2,270 m
Panoramablick über das Skigebiet Schöneben und den Snowpark
°C
vor 12 Stunden
Standorthöhe: 1,704 m
Die Webcam blickt auf die rote Wallpachpiste und den Sessellift Wallpach sowie die Umlaufbahn Falzleben in Meran 2000.
°C
vor 12 Stunden
Standorthöhe: 1,711 m
Blick in südöstliche Richtung zu Rosengarten und Latemar
°C
vor 42 Minuten
Standorthöhe: 2,585 m
Ausblick auf die Lifte am Ra Valles (2.470 m) im Skigebiet von Cortina d'Ampezzo
°C
vor 9 Stunden
Standorthöhe: 2,452 m
Zu sehen ist die Muteggpiste (Abfahrt Nr. 10) im Skigebiet Schwemmalm, welche als mittelschwer gekennzeichnet ist.
°C
momentan offline
Standorthöhe: 2,919 m
Blick auf die Pisten am Pancheron (6er-Sesselbahn) im Skigebiet Breuil Cervinia.
°C
momentan offline
Standorthöhe: 2,500 m
Fernblick vom Gipfel des Telegraphs an der Plose nach Südosten zum Peitlerkofel.
°C
vor 11 Stunden
Standorthöhe: 1,066 m
Blick auf die Talstation Klausberg
°C
vor 15 Minuten
Standorthöhe: 2,099 m
Blick auf die Brentner Dolomiten von der Bergstation Pradalago aus
°C
momentan offline
Standorthöhe: 1,895 m
Blick von der Bergstation Rosskopf
°C
vor 13 Stunden
Angebote & Tipps

Skigenuss und Dolce Vita

Gigantische Bergkulissen, leckeres Essen und Dolce Vita – das ist Skiurlaub in Italien! Allein die Region Südtirol bietet 30 Skigebiete. 15 davon gehören zum Verbund Ortler Skiarena, der nach dem 3905 Meter hohen Gipfel in den südlichen Ostalpen benannt ist. Darunter sind zum Beispiel Sulden und Meran 2000.

Zehn weitere Skigebiete gehören zum Skikarussell Dolomiti SuperSki, das sich über die Dolomiten erstreckt und die Möglichkeit bietet, mit nur einem Skipass 1.200 Pistenkilometer zu befahren. Highlight ist dabei die Sellaronda. Die Skirunde ist 26 Kilometer lang, führt einmal um das Sellamassiv und kann in beide Richtungen befahren werden. Zu den Mitgliedern des Verbundes zählen beispielsweise Alta Badia, der Kronplatz und Gröden, das zu den besten Skigebieten der Welt zählt.

Dolomiti SuperSki reicht außerdem bis ins Trentino, eine weitere beliebte Skiregion. Besonders Familien schätzen die Angebote der Trentiner Skigebiete. Hier warten bestens präparierte Pisten auf die Großen und spannende Kids Parks auf die Kleinen. Die Schönheit der Dolomiten macht den Skiurlaub dabei immer besonders und ist sogar verbrieft: Sie zählen zum UNESCO Welterbe.

Bei einem Skiurlaub in Italien spielt die Kulinarik eine große Rolle. Die Südtiroler Küche ist weithin bekannt für ihre leckeren Gerichte. Speck, Bergkräuter und delikate Käsesorten sind die Grundlage vieler Speisen. Ob traditionell angerichtet oder modern interpretiert – die Spezialitäten sind immer eine Sünde wert. Abgerundet wird das Genusserlebnis durch die wohlschmeckenden Weine.

Von Norden kommend ist meist die Brennerautobahn der schnellste Weg nach Italien. Zudem bestehen gute Zugverbindungen über München und Bozen. Wer eine lange Anreise hat, kann den Nachtzug wählen. Aus allen Himmelsrichtungen ist Italien für Skifahrer außerdem über den Flughafen in Bozen zu erreichen.

    Angebote & Tipps
    Angebote & Tipps
    Login mit Google+