Skimagazin

Partner

Verrücktes Wetter zum Jahreswechsel

Ein Wetterextrem folgt in diesen Tagen dem nächsten: Nach heftigen Schneefällen mit Verkehrschaos in den Alpen wird es am Silvester-Wochenende deutlich wärmer. In den Mittelgebirgen und den Alpen werden selbst auf den Bergen teils zweistellige Plusgrade erwartet. Ein verrückter Wechsel, der nicht gut ist für die Skipisten und auch die Lawinengefahr drastisch ansteigen lässt. Wir haben uns die Wetterprognose für den Jahreswechsel mal etwas näher angesehen.

Samstag, 30. Dezember: Warmfront zieht heran mit Schneeregen

Trübes Wetter am Samstag in Sölden.
Trübes Wetter am Samstag in Sölden.

Zweigeteilt ist das Wetter am Samstag, 30. Dezember. Während sich in den Alpen und im Süden Deutschlands viele Skigebiete vormittags noch über Neuschnee freuen können, wird es im Laufe des Nachmittags immer wärmer. Eine Warmfront zieht von Westen heran und bringt ordentlich Niederschlag mit sich. Leider steigt die Schneefallgrenze auch an und so wird es nur in den höhergelegenen Skigebieten ab 1500 Metern noch schneien, während alle anderen spätestens ab dem Nachmittag mit Schneeregen zu kämpfen haben.

>> Skiwetter Österreich im Detail

>> Skiwetter Deutschland im Detail

Sonntag, Silvester: Viel Sonne mit teils zweistelligen Plusgraden

Kaiserwetter gibt es am Silvestertag auch in der SkiWelt Wilder Kaiser.
SkiWelt Wilder Kaiser Brixental Kaiserwetter gibt es am Silvestertag auch in der SkiWelt Wilder Kaiser.

Auf teils zweistellige Plusgrade steigt das Thermometer am Silvestertag an. Wer in den Alpen unterwegs ist, darf sich freuen, denn hier gibt es strahlenden Sonnenschein von morgen bis abends. Am Besten sind die Pistenbedingungen sicherlich vormittags, wenn es noch nicht ganz so mild ist. Am Nachmittag liegt es sich dann sowieso besser in einem Liegestuhl auf einer der Sonnenterrassen. In der Nacht zum neuen Jahr ist es dann in Österreich teils wärmer als im Süden Europas.

>> Offene Skigebiete in Österreich -- Schweiz -- Italien

In den Mittelgebirgen in Deutschland, wie beispielsweise im Sauerland oder im Harz, ist nicht nur das milde Wetter Gift für die Skipiste, sondern vor allem der Regen. Der geht nämlich in Mitteldeutschland zusammen mit starkem Wind auch am Silvestertag munter weiter. Davon verschont bleiben am Sonntag hingegen die Skigebiete im Süden und auch im Osten der Bundesrepublik.

>> Offene Skigebiete in Deutschland

Montag, Neujahrstag: Graues Wetter, aber auch wenig los

Der beste Skitag der Weihnachtsferien ist mit Abstand der Neujahrstag. Wenn alle noch vom Feiern müde in ihren Betten liegen, hat man am Vormittag die Pisten fast ganz für sich allein. Im Hinblick auf das Skiwetter wird der Neujahrstag in den Alpen eher durchwachsen und grau, aber zum Glück nicht mehr ganz so mild. Auch Niederschläge gibt es. Die Schneefallgrenze sinkt wieder auf 500 bis 1200 Meter.

Ausblick auf die Neujahrswoche: Heftiger Schneefall erwartet

Heftiger Schneefall ist für Mittwoch, 3. Januar vorhergesagt.
Heftiger Schneefall ist für Mittwoch, 3. Januar vorhergesagt.

Die Temperaturen werden sich im Laufe der Neujahrswoche um den Gefrierpunkt einpendeln und sind nicht mehr ganz so mild. Wer auf strahlenden Sonnenschein hofft, der muss sich aber bis zum Wochenende (5 bis 7. Januar) gedulden. Vorher bekommen vor allem die Alpen-Skigebiete noch ordentlich Neuschnee ab. Besonders heftig soll es am Mittwoch, 3. Januar, werden. Innerhalb eines Tages sollen in Frankreich, der Schweiz und im Westen Österreichs bis zu 100cm (!) Schnee vom Himmel fallen.

>> Aktuelle Neuschnee-Grafik auf der Startseite

Wieviel Neuschnee in euren Lieblings-Skigebieten vorausgesagt ist, erfahrt ihr entweder im Schneebericht beim jeweiligen Skigebiet auf unserer Seite oder ihr abonniert einfach den kostenlosen Schnee-Ticker. Per E-Mail werdet ihr dann rechtzeitig informiert, wenn Neuschnee vorhergesagt wird. Ihr könnt den Schnee-Ticker übrigens auch für mehrere Skigebiete abonnieren.

>> Anmeldung zum Schnee-Ticker

Über den Autor
erstellt am 30 Dec 2017
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+