+
+

Skitest 2022/2023: Die Men Allround Modelle

Mit den Allround Modellen kannst du die Pisten von morgens bis abends genießen ohne deine Kraftreserven unnötig zu strapazieren. Denn statt Vollgas und hochsportlicher Performance stehen hier Komfort, Genuss und Fahrspaß im Vordergrund. Trotzdem sind die Ski technisch sehr gut ausgestattet und alles andere als langweilig. Wir verraten dir, welche Allround Modelle beim WorldSkitest 2022/2023 am besten abgeschnitten haben.

Kräfteschonender Fahrspaß

Bei den Allroundern geht es nicht darum Bestzeiten einzufahren, sondern den ganzen Tag lang Spaß auf der Piste zu haben. Sie sind fehlerverzeihend, leicht zu drehen und kraftsparend zu fahren. Deshalb sind sie ideal für weniger geübte und Genussskifahrer geeignet, denen die High Performance Modelle zu aggressiv sind. Ein weiter Pluspunkt der Allround Modelle ist das attraktive Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Allrounder mögen zur Mittelklasse der Skimodelle gehören, ihre Performance ist aber auf keinen Fall zu unterschätzen! Die getesteten Modelle beim WorldSkitest 2022/2023 in Silvretta Montafon konnten die Tester überzeugen und haben durchweg sehr gute Bewertungen bekommen, der Testsieger sogar die Note „ausgezeichnet“.

>> So läuft der WorldSkitest ab

Zielgruppe: Anfänger, Genussskifahrer, sportliche Fahrer

Testsieger: Rossignol React 8 CAM

Rossignol React 8 CAM
Rossignol React 8 CAM © Rossignol

Wie bereits im letzten Jahr geht der Sieg in der Kategorie Men Allround an den Rossignol React 8. Mit 40,2 Punkten erreicht er als einziges Modell die Testnote „ausgezeichnet“. Seine Stärken liegen vor allem in kurzen Schwüngen, der Laufruhe und dem Kraftaufwand. Neben Platz 1 bei den Fahreigenschaften holt sich der React 8 CAM für seinen Look auch noch die Silbermedaille im SnowStyle.

Langer Schwung7,9 / 10
Kurzer Schwung8,1 / 10
Kantengriff7,7 / 10
Laufruhe8,3 / 10
Allgemeiner Kraftaufwand8,2 / 10
Gesamtwertung40,2 / 50


>> Mehr Infos zum Rossignol React R8 CAM findest du in unserer Skidatenbank

Platz 2: Fischer The Curv DTI

Fischer RC4 The Curv DTI
Fischer RC4 The Curv DTI © Fischer Sports GmbH

Den zweiten Platz sichert sich der Fischer The Curv DTI. Er ist das entspannteste Modell in der The Curv-Serie. Leicht zu drehen, laufruhig und kraftsparend macht er den ganzen Tag Spaß. Auch bei den Damen konnte er überzeugen, weshalb er in der Ladies Allround Kategorie ebenfalls auf Platz 2 landet.

Langer Schwung7,7 / 10
Kurzer Schwung7,8 / 10
Kantengriff7,8 / 10
Laufruhe7,6 / 10
Allgemeiner Kraftaufwand8,0 / 10
Gesamtwertung38,9 / 50


>> Mehr Infos zum Fischer RC4 The Curv DTI findest du in unserer Skidatenbank

Platz 3: Atomic Redster Q6

Atomic Redster Q6
Atomic Redster Q6 © Atomic

Als Drittplatzierter landet auch der Atomic Redster Q6 auf dem Podest. Die neue Redster Q-Serie von Atomic vereint die Weltcup-Technologien des Redsters mit mehr Mittelbreite und bietet damit mehr Vielseitigkeit. Mit seinem All-Condition Piste Shape spielt er seine Stärken vor allem bei weiten, langen Schwüngen aus. Wechselnde Pistenverhältnisse sind kein Problem. Für das edle Design bekommt der Redster Q6 außerdem die Goldmedaille im SnowStyle.

Langer Schwung7,8 / 10
Kurzer Schwung7,3 / 10
Kantengriff7,7 / 10
Laufruhe7,7 / 10
Allgemeiner Kraftaufwand7,6 / 10
Gesamtwertung38,1 / 50


>> Mehr Infos zum Atomic Redster Q6 findest du in unserer Skidatenbank

Testergebnisse Men Allround im Überblick

PlatzSkimodellBewertungNotePreis (UVP)
1Rossignol React 8 CAM40,2 / 50ausgezeichnet
SnowStyle Silber
600,00 €
2Fischer The Curv DTI38,9 / 50sehr gut699,99 €
3Atomic Redster Q638,1 / 50sehr gut
SnowStyle Gold
649,99 €
4Salomon S/Max 837,6 / 10sehr gut550,00 €
5Völkl Deacon 75 Black37,9 / 10 sehr gut630,00 €
6Dynastar Speed 56336,5 / 10sehr gut600,00 €
7Elan Amphibio 14 Ti 36,3 / 10sehr gut699,95 €
8Blizzard Firebird Ti35,4 / 10sehr gut650,00 €

(alle Preise inkl. Bindung)

>> Detaillierte Skitest-Ergebnisse finden sich jeweils beim verlinkten Skimodell

>> Rückblick: Die Ergebnisse des Skitest 2021/2022

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren
aktualisiert am Nov 10, 2022

Forum und Usermeinungen

Anzeige
Anzeige