Skimagazin

Partner

Skitest 2016/2017 Freeride bis 120mm

Den Spaß am Wintersport entdeckte ich zugegebenermaßen erst relativ spät. Trotzdem gehört meine Arbeit heute zu meinen größten Leidenschaften. Mein sprachwissenschaftliches Studium an der Uni Regensburg diente dem Ziel, später als Online-Redakteurin zu arbeiten. Seit 2013 mache ich mit dem Snowboard die Berge unsicher, recherchiere für euch die aktuellsten Après-Ski-Hits und stelle euch die... Mehr erfahren

erstellt am Feb 27, 2018

Premiere bei unserem Skitest: Zum ersten Mal haben wir zur Saison 2016/17 die neuesten Freeride-Ski getestet. Während wir euch die Ergebnisse der Kategorie "unter 100mm" Mittelbreite bereits vorgestellt haben, werfen wir nun einen Blick auf die Modelle "bis 120mm", die fast ausschließlich im Gelände zum Einsatz kommen.

Wer das Abenteuer und die Freiheit abseits der Pisten sucht und es liebt, unverspurte Hänge mit Tiefschnee zu erobern, ist mit diesen Spezialskiern im Freeride-Sektor definitiv bestens beraten. Testsieger wurde der Völkl 100 Eight, der als einziges Modell das heiß begehrte "Ausgezeichnet" in der Wertung erreichen konnte.

Testfahrten im Gelände in Lech-Zürs

Sowohl Profis als auch Hobby-Freerider stürzten sich bei unserem Test gemeinsam die verschneiten Hänge in Lech-Zürs hinab. Da für die Modelle zwischen 108mm und 120mm die Pisteneigenschaften nicht zum Anforderungsprofil gehören, wurden die Skier ausschließlich im Gelände getestet. Diese Freerider sind die wahren Spezialisten fürs Gelände und sorgen für einen Hauch von Abenteuer, grenzenloser Freiheit und Skigenuss der Extraklasse. Selbstverständlich gibt es auch noch die Hardcore-Freerider, für diese kleine Zielgruppe verkauft die Skiindustrie Modelle mit einer Mittelbreite über 120 mm.

Wer Freeride-Modelle nutzt, sollte stets die Sicherheit im Auge behalten und das Risiko dieses Sports nicht außer Acht lassen. Daher wurden auch alle unserer Tester in Lech-Zürs mit Lawinen-Rücksäcken ausgestattet.

Der Testsieger kommt von Völkl

Ein Freerider, der alles kann und begeistert: Mit Abstand den Testsieg in der Kategorie bis 120mm Mittelbreite holte sich der "Völkl 100 Eight" . Als einziger Ski wurde er von allen 11 Testern top bewertet und auch nur er erhielt mit seinen 41,3 Punkten die Top-Bewertung "ausgezeichnet".

Bewertungen des Testsiegers im Gelände:

Langer Schwung8,4/10
Kurzer Schwung8,3/10
Auftrieb7,6/10
Laufruhe8,6/10
Allg. Kraftaufwand8,4/10

 

Daten des Völkl 100 Eight:

getestete Länge189 cm
Radius24,5m
Sidecut141-108-124
erhältliche Längen173 cm, 181 cm, 189 cm
empfohlener VK-Preis749,95 Euro inkl. Bindung

Kästle und Fischer teilen sich Rang 2

Mit jeweils 39,4 Punkten und der Note "sehr gut" teilen sich der Kästle BMX 115 und der Fischer Ranger 108 TI den zweiten Platz in unserem Freeride-Test bis 120 mm. 

Der „BMX 115“ kann durch seine Rockerbauweise den Radius gering halten, was ihn zu einem sehr drehfreudigen Ski macht. Die „Freeride-Test-Crew“ lobte den „Kästle“ für seine Verlässlichkeit, vor allem im oberen Geschwindigkeitsbereich und schätzte seine enorme Laufruhe.

Der „Ranger 108 TI“ von Fischer konnte die Tester fahrtechnisch im Gelände voll und ganz überzeugen. Trotz seiner extrem leichten Bauweise, ist dieser Ski bei kurzen sowie langen Schwüngen in jeder Situation leicht zu kontrollieren und bleibt erstaunlich ruhig.

Test-Bewertungen im Gelände:

 Kästle BMX 115Fischer Ranger 108 TI
Langer Schwung8,28,3
Kurzer Schwung7,87,9
Auftrieb7,27,3
Laufruhe8,48,0
Allg. Kraftaufwand7,87,9

Daten der Freeride-Ski auf Platz 2:

 Kästle BMX 115Fischer Ranger 108 TI
getestete Länge185 cm188 cm
Radius24 m19 m / 182 cm
Sidecut141-115-130140-108-130 / 182 cm
erhältliche Längen177 cm, 185 cm, 193 cm174 cm, 182 cm, 188 cm
empfohlener VK-Preis969 Euro inkl. Bindung549,95 Euro ohne Bindung

Das Ergebnis mit allen Platzierungen in der Übersicht

Platz

SkimodellBewertung
Gelände
 
1Völkl 100 Eight41,3 (ausgezeichnet) 
2Kästle BMX 11539,4 (sehr gut) 
 Fischer Ranger 108 TI39,4 (sehr gut)der Ski im Shop
4Atomic Backland FR 10938,0 (sehr gut)der Ski im Shop
5Nordica Patron35,8 (sehr gut) 
 Line Sick Day 11035,8 (sehr gut) 
7Salomon QST 11835,3 (sehr gut) 
8Scott Scraper 11534,9 (gut) 
9Blizzard Gunsmoke34,3 (gut) 
10Elan Ripstick 11634,2 (gut) 
11Rossignol Super 7 HD33,7 (gut)der Ski im Shop
12K2 Pinnacle 11833,0 (gut)der Ski im Shop
13Dynastar CHAM 2.0 11732,9 (gut) 

 

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+