Skimagazin

Partner

Neue Woche startet mit Frost und Neuschnee

Als Redakteurin bei Skigebiete-Test habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht. Seit September 2016 bin ich leitend für den Content auf Deutschlands größtem Wintersportportal zuständig. Die Berge faszinieren mich schon immer und auf Skiern bin ich zum ersten Mal im Kindergarten gestanden. Im Winter trifft man mich in den Skigebieten nicht nur auf den Abfahrten, sondern auch in der Langlaufloipe.... Mehr erfahren

aktualisiert am 20 Nov 2018

Die Schneekanonen laufen jetzt auf Hochtouren: Die Temperaturen sind in den Alpen und Mittelgebirgen endlich auch in niedrigeren Lagen deutlich gesunken und bieten so beste Möglichkeiten zur künstlichen Beschneiung in den Skigebieten. Es wird aber nicht nur frostig, auch auf Neuschnee dürfen wir uns in der neuen Woche freuen. Bis in tiefe Lagen soll es bereits ab Montag, 19. November 2018, hinunter schneien - wenn auch nicht sehr ergiebig.

Schneefallgrenze sinkt auf 500 Meter

Sowohl in den Alpenländern als auch in Deutschland müssen wir uns dick einpacken. Kalte Luft kommt aus Skandinavien und dem Baltikum nach Mitteleuropa. Die Temperaturen sind frostig, der unangenehme Wind macht es gefühlt noch kälter. Worüber sich viele aber freuen werden ist der Neuschnee:  Die Schneefallgrenze sinkt nämlich stellenweise bis auf 500 Meter herab!

>> zur Bilderstrecke: Der erste Neuschnee bis ins Tal

Keine großen Neuschneemengen

Große Mengen an Niederschlag sind allerdings nicht zu erwarten. Dafür bleiben uns die frostigen Temperaturen in den Skigebieten erhalten und so können die Schneekanonen weiterlaufen. Vor allem die größeren Skigebiete wollen spätestens Anfang Dezember in die neue Saison starten. Unter anderem auf der Zugspitze oder auch in Laax in der Schweiz hatte der Saisonstart im bisher zu warmen November bereits verschoben werden müssen..

Neuschneeprognosen

Schneeprognose für ausgewählte Skigebiete:

SkigebietNeuschnee 48h
Monterosa Ski (Aostatal)24 cm
St. Moritz (Graubünden)18 cm
Adamello Ski (Lombardei)18 cm
Saas Fee (Wallis)14 cm
Sulden (Südtirol)14 cm
Obergurgl (Ötztal)12 cm

Koralpe (Kärnten) 

10 cm
Stubaier Gletscher (Tirol)10 cm
Jenner (Oberbayern)7 cm
Braunlage (Harz)6 cm
Oberhof (Thüringer Wald)5 cm

(Prognose 48h = 19. und 20. November 2018)

Kostenloser Schnee-Ticker

Du willst wissen, wann es in deinem Lieblingsskigebiet das nächste Mal schneit. Dann abonniere einfach unseren kostenlosen Schnee-Ticker und erhalte per E-Mail deine persönlichen Neuschneemeldungen. 

>> zur Anmeldung Schnee-Ticker

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+