Skimagazin auf Skigebiete-Test.de

Partner

Geheimtipps in den Alpen – Hier ist Skifahren ein wahrer Genuss (Teil 2)

Skiurlaub bedeutet häufig Menschenmassen, lange Wartezeiten an den Liften und überfüllte Pisten.  Aber das muss nicht sein! Denn in den Alpen gibt es kleine Juwele, wo man das Skifahren noch richtig genießen kann. Fernab des Massentourismus bieten sie tolle Pisten, einzigartige Panoramen und oftmals günstige Lifttickets. Wir stellen euch die Geheimtipps der Skigebiete-Test.de Redaktion vor.

Teil 2: Für Pistenfüchse

Brigels Waltensburg Andiast

Die Ferienregion ruht unter den imposanten Gipfeln Péz Tumpiv, Brigelserhörner und Kistenstöckli in Graubünden. Das Skigebiet liegt auf einem Plateau und verspricht einen wirklich entspannten Skiurlaub. Hier sind lange Wartezeiten am Lift eher ungewöhnlich und die 50 Pistenkilometer bieten reichlich Platz zum Carven. Dabei sorgen die bis zu 7 km langen Pisten für extra Genuss. Das grandiose Panorama und die Leckereien in den Bergrestaurants machen den Skitag in perfekt.

Anzère

Das Skigebiet Anzère liegt im schönen Wallis und ist der kleine Bruder des berühmten Crans Montana. Hier kann man dem wilden Trubel entkommen und die Schweizer  Berge voll und ganz genießen. Mit 56 Pistenkilometern ist Anzère im Vergleich zum großen Nachbarn eher klein. Dennoch ist das Skigebiet vor allem fortgeschrittenen Skifahrern ans Herz zu legen. Der Abwechslungsreichtum sorgt für vollen Skigenuss und die Skirouten für Action pur. Die atemberaubende Aussicht auf die Walliser Alpen und ins Rhonetal gibt es obendrein kostenlos dazu. 

Gargellen

Mit bis zu 2300 m ist der höchstgelegene Ort im Montafon. Hier versteckt sich ein kleiner Juwel, denn das Skigebiet begeistert Familien genau so wie Freerider. Während die Kleinen im Schmuggi Luggi Land noch die ersten Schwünge üben, können echte Profis die Variantenabfahrten genießen. Zu den Highlights zählt die Madrisa Rundtour, die Wintersportler auf einer 7-stündigen Tour bis in die Schweiz und zurück führt.

Schwemmalm

Das Skigebiet im Ultental (Südtirol) reicht auf bis zu 2658 m und ist damit als sehr schneesicher bekannt. Überfüllte Pisten und lange Liftschlangen braucht man hier nicht zu fürchten, sondern kann sich voll und ganz dem Skigenuss hingeben. Die bietet lediglich 25 Pistenkilometer, diese sind aber schon wegen des schönen Panoramas ein Highlight. Vor allem aber für Variantenfahrer und Skitourengeher ist das Skigebiet ein Genuss.

Weitere Geheimtipps:

Für Familien
Für Freerider

Über den Autor
erstellt am 20 Nov 2014
Live
Mölltaler Gletscher
Berg
cm
90
Tal
cm
n.v.
Offene Lifte
4/9
Kurztrip zum Mölltaler Gletscher
Garantiertes Skivergnügen auf 3.000 Metern - der ideale Start in die Skisaison.

2 ÜF inkl. Skipass ab € 165,-
Mehr erfahren
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+