Skimagazin

Partner

Gastein: Neue Schlossalmbahn eröffnet

Den Spaß am Wintersport entdeckte ich zugegebenermaßen erst relativ spät. Trotzdem gehört meine Arbeit heute zu meinen größten Leidenschaften. Mein sprachwissenschaftliches Studium an der Uni Regensburg diente dem Ziel, später als Online-Redakteurin zu arbeiten. Seit 2013 mache ich mit dem Snowboard die Berge unsicher, recherchiere für euch die aktuellsten Après-Ski-Hits und stelle euch die... Mehr erfahren

aktualisiert am Jan 23, 2019

In Gastein ist seit dem 1. Dezember 2018 die neue Schlossalmbahn in Betrieb.  Mit dem 85 Millionen teuren Generationenprojekt öffnet das Skigebiet ein neues Kapitel. Neben der neuen hochmodernen Bahn dürfen sich Wintersportler auch über neue Pisten und eine moderne, multifunktionale Talstation freuen. Ausgiebig gefeiert wird vom 18. bis 20. Januar 2019 beim Musikfestival „Sound & Snow Gastein“.

Projekt „Schlossalm NEU“

In knalligem Orange erstrahlen die 10er-Gondeln der neuen Schlossalmbahn.
© Gasteiner Bergbahnen AG In knalligem Orange erstrahlen die 10er-Gondeln der neuen Schlossalmbahn.

Um das Skigebiet wieder auf den neuesten Stand zu bringen, haben die Gasteiner Bergbahnen von 2016 bis 2020 rund 85 Millionen Euro investiert. Herzstück des Projekts ist die neue Einseilumlaufbahn, die nicht nur durch ihr außergewöhnliches Design, sondern vor allem auch mit hochmoderner Technologie besticht. Die Förderleistung von 3.000 Personen pro Stunde hat sich im Vergleich zur alten Bahn verdoppelt. Die Fahrt von der Tal- zur Bergstation dauert knapp zehn Minuten.

Von dort aus haben Wintersportler die Wahl zwischen den drei Abfahrten Schlossalm, Kleine Scharte und Haitzingalm, die jeweils rund 1.200m Höhendifferenz aufweisen. Mag. Franz Schafflinger, Vorstand der Gasteiner Bergbahnen AG, ist überzeugt: „Wintersportler werden über den neuen breiten Pistenabschnitt [unter der Haitzingalm] bis zur Mittelstation und die rasche Beförderung mit der neuen Seilbahn begeistert sein.“

Innovative neue Talstation

Rolltreppen an der neuen Talstation sorgen für einen komfortablen Zustieg.
© Gasteiner Bergbahnen AG Rolltreppen an der neuen Talstation sorgen für einen komfortablen Zustieg.

Komfortabel ist auch die neue multifunktionale Talstation. Von Busterminal, Parkplatz und Parkhaus kommend, erreicht man über Rolltreppen bequem das Bahnsteigniveau und auch die Skipiste endet direkt an den Rolltreppen. Im Bereich des Gondelbahnhofes bieten moderne Glasflächen einen Einblick in die Seilbahntechnik.

Das Gebäude umfasst zudem einen Sportshop, Skiverleih und –depots, ein Restaurant sowie eine Skischule. Rund 90 Prozent des Wärmeenergiebedarfes für Warmwasser und Heizung in der neuen Talstation werden umweltfreundlich durch eine solare Großanlage auf dem Dach des Parkdecks erzeugt.

Das ebenfalls neu entstandene Busterminal verbindet die Talstation direkt mit dem öffentlichen Verkehr. Für Autofahrer stehen im dreigeschossigen Parkdeck rund 260 Stellplätze sowie weitere 640 Parkplätze im Freien zur Verfügung.

Pistenspaß auf vier Skibergen

Traumpanorama und abwechslungsreiche Pisten - das erwartet Wintersportler in Gastein.
© Gasteiner Bergbahnen AG Traumpanorama und abwechslungsreiche Pisten - das erwartet Wintersportler in Gastein.

Das Skigebiet Gastein umfasst vier Skiberge in drei Orten und ist mit seiner Lage zwischen 1.600m und 2.700m (Bergstation Kreuzkogel in Sportgastein) mit Ausnahme des Gletscherskigebiets am Kitzsteinhorn das höchstgelegene Skigebiet im Salzburger Land. Zudem eröffnen sich hier mit nur einer Gondelfahrt mehr als 1.000 Höhenmeter Pisten.

Neben perfekt präparierten Abfahrten hat Gastein aber noch viel mehr zu bieten: Am Stubnerkogel kannst du dich nicht nur über eine 140m lange Hängebrücke wagen, sondern auch einen einmaligen Rundumblick über die umliegenden Berge genießen und dabei bis zu Österreichs höchstem Berg, dem 3.798m hohen Großglockner, blicken.

Klares Highlight für sportlich ambitionierte Skifahrer ist die durch die neue Schlossalmbahn geschaffene durchgängige Abfahrt von der 2.070m hochgelegenen Berg- zur Talstation in 850m Höhe.

Video

Schlossalm NEU - ab 1. Dezember 2018!! | 01:44
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+