Skigebiet Zahmer Kaiser im Kufsteinerland: Position auf der Karte

Skiurlaub Zahmer Kaiser

Partner
Pistenplan Zahmer Kaiser

Allgemeines

Höhe660 m - 1,150 m
Saisonstart17 Dec 2016
Saisonende6 Mar 2017
Liftkapazität 9050 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €30
1 Tag Jugendliche €27
1 Tag Kinder €15
6 Tage Erwachsene €134
6 Tage Jugendliche €120
6 Tage Kinder €71
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Bewerte das Skigebiet
8
(1)
Angebote & Tipps

Lifte

8
1
Gesamt 9
Öffnungszeiten09:00 - 16:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 15 km

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 490 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Österreich beträgt 717 m. Maximal erreichst du bei dem Skigebiet eine Seehöhe von 1,150 m.
  • Die Saison dauert 79 Tage vom 17 Dec bis 6 Mar. Im Durchschnitt dauert die Saison in Österreich 119 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 17 Dec und 6 Mar) beträgt 38 cm am Berg und 28 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Zahmer Kaiser ist der Januar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 43 cm am Berg und 34 cm im Tal.
  • Zahmer Kaiser hat im Durchschnitt 45 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 42 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 19 Sonnentagen.

Neuigkeiten

  • Das Skigebiet Zahmer Kaiser ist ab dem Herbst 2016 Teil der neuen Alpen Plus Gletscher Card. Mit einem Saison-Skipass kann man zwischen Oktober und Mai in neun Skigebieten im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet fahren.

Das Skigebiet

Die Pisten sind ideal für Familien, Anfänger und Wiedereinsteiger.
@ Bergbahn Zahmer Kaiser Die Pisten sind ideal für Familien, Anfänger und Wiedereinsteiger.

Mit durchgängig blau und rot markierten Pisten ist der Zahme Kaiser das ideale Skigebiet für Familien, Anfänger und Wiedereinsteiger in den alpinen Skisport. Von den Talorten Ebbs und Durchholzen aus geht es ins Skigebiet.

Anfänger finden in allen Bereichen des Skigebiets blau markierte Pisten. Die Abfahrt vom Amberglift ist sogar zweimal die Woche nachts beleuchtet. Vom Zahmen Kaiser auf 1.060 Metern führen zwei blau markierten Abfahrten zur Talstation in Durchholzen sowie zwei Abfahrten von der Aschinger Alm nach Ebbs und zur Gipfelstation Zahmer Kaiser.

Pistenflöhe werden im Skikindergarten der örtlichen Skischule untergebracht. Hier lernen sie auf einem Übungsgelände mit Zauberteppich und Kinderkarussel das Skifahren. Fortgeschrittene Fahrer nutzen am besten die rot markierte Talabfahrt vom Zahmen Kaiser nach Durchholzen.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
40%
Schneekanonen: 32
Schneetelefon+43 (0)5374 5286
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Auch für Einkehrmöglichkeiten ist im Skigebiet ausreichend gesorgt.
@ Zahmer Kaiser Auch für Einkehrmöglichkeiten ist im Skigebiet ausreichend gesorgt.

Insgesamt sechs Hütten und Berggasthöfe stehen für eine gemütliche Einkehr zur Verfügung.

An der Bergstation Zahmer Kaiser lockt der Berghof zum einen mit Tiroler Spezialitäten, Wildgerichten und internationaler Küche sowie zum anderen mit einmaligem Panoramablick von der Sonnenterrasse aus.

Auch an der Aschinger Alm lohnt sich eine Pause. Hier warten alpine Leckereien wie gefüllte Kasnudeln, Ochsenfleisch und regionale Wildspezialitäten auf die hungrigen Skifahrer.

Weitere Einkehrmöglichkeiten gibt es an den Talstationen in Ebbs und Durchholzen sowie an der Talstation des Amberglifts.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Sowohl auf blau als auch auf rot markierten Pisten ist eine Talabfahrt vom Zahmen Kaiser nach Durchholzen möglich.

Die blau markierte Abfahrt vom Amberglift wird zweimal die Woche beleuchtet, somit kann man hier auch nach Einbruck der Dunkelheit noch Skifahren.

Längste Abfahrten

Abfahrt an der Vierersesselbahn
Länge: km
Höhenunterschied: 400 m

Nachtski & Flutlichtfahren

Nachtskilauf möglich
Beleuchtete Pisten: km

Videos

Winterzauber erleben - Urlaub im... | 00:29
Winter im Kaiserwinkl in Tirol
Der Film in neuer Qualität: https://youtu.be/UwMsrMzFQOM...

Nach dem Skifahren

Wer nach dem Skifahren noch Lust auf eine spaßige Rodelpartie hat, der findet im Skigebiet zwei Rodelbahnen. Besonders kurvig verläuft die rasante Rodelbahn von der Bergstation Zahmer Kaiser nach Durchholzen. Die zweite Rodelbahn verläuft von der Aschinger Alm zum Schlepplift Nr. 10 unterhalb von Ebbs.

Après Ski

Wer nach dem Skifahren noch im Tal den ein oder anderen Drink zu sich nehmen und den Abend gemütlich ausklingen lassen möchte, der kann das in der Kaminstubn in der Hausbergstraße oder im Ramsbachstüberl in der Alleestraße tun.

Bars und Pubs: 3

Kulinarik und Restaurants

Echte Gaumenfreuden gibt es im Restaurant des Hotel SCHICK am Walchsee. Gourmet- und Themenbuffets mit Tiroler und österreichischen Spezialitäten sowie auch internationalen Einflüssen sowie Weinverkostungen warten hier auf Genießer.

Kulinarische Genüsse aus der Küche von Norbert Brunner und dessen Söhnen erwarten Gäste im Restaurant des Seehotel Brunner am Walchsee. Hier wird mir saisonalen Produkten aus der Region Walchsee gekocht. Nach dem Essen im stilvollen Restaurant lohnt sich ein Absacker an der gemütlichen Hotelbar oder in der Kaminlobby.

Restaurants gesamt: 56

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 1
Snowboardschulen gesamt: 1
Langlauf Kurse
Carving Kurse

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih

Anfahrt

Mit dem Auto:

Aus Deutschland kommend geht es über die Autobahn München-Rosenheim und weiter über die Inntal-Autobahn Richtung Kufstein. An der Ausfahrt Niederndorf verlässt man die Autobahn und hat dann, der Beschilderung folgend, noch etwa 7 km bis nach Durchholzen – Walchsee.

Nächstes KrankenhausKufstein
Nächster FlughafenInnsbruck
Nächster BahnhofKufstein

Kontakt

Bergbahn Zahmer Kaiser
Durchholzen
6344
Walchsee
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%7a%61%68%6d%65%72%6b%61%69%73%65%72%2e%63%6f%6d
Tel.:+43 (0) 5374 5286
Fax:+43 (0)5374 5203 509
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
klausvor 8 Monaten
Katastrophale beschneiung
Zum Schämen Herr Kurz
Unbekannter Benutzeram 17 Dec 2008
hamma skigebiet;)
ulf

Unbekannter Benutzer hat Folgendes geschrieben: hamma skigebiet;) was genau ist damit gemeint?

Login mit Google+