Skigebiet Whakapapa - Mt Ruapehu tmp Mt Ruapehu Region: Position auf der Karte

Skiurlaub Whakapapa - Mt Ruapehu

Partner
Pistenplan Whakapapa - Mt Ruapehu
47/60Punkte

Allgemeines

Höhe1,630 m - 2,245 m
Saisonstart1 Jul 2017
Saisonende22 Oct 2017
Liftkapazität 13000 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene NZD119
1 Tag Jugendliche NZD69
1 Tag Kinder NZD69
Alle Preisinfos
Offizieller Testbericht
Allein die Tatsache, an den Hängen eines der beeindruckendsten und schönsten Vulkane der Welt Ski fahren zu können reicht aus, um einen Urlaub am Mt Ruapehu im Tongariro Nationalpark auf der...
Kompletten Testbericht lesen
Anfänger 7Könner 9Freeride 9Freestyle 8Familien 8Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
3.9
47/60
Auszeichnungen
Könner
Freeride
Für unterwegs
Bewerte das Skigebiet
2
(2)
Angebote & Tipps

Lifte

4
6
1
Gesamt 11
Öffnungszeiten09:00 - 16:00

Pisten

Leicht
Green Circle
Mittel
Blue Squared
Schwer
Black Diamond
Extrem
Double Diamond
Gesamte Pistenfläche 1,051 ha

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 1,630 m und 2,245 m gehört das Skigebiet zu den 3 höchstgelegenen in Neuseeland. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 615 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Neuseeland beträgt 484 m.
  • Whakapapa - Mt Ruapehu ist das bestbewertete Skigebiet in Neuseeland.
  • Die Saison dauert 113 Tage vom 1 Jul bis 22 Oct. Im Durchschnitt dauert die Saison in Neuseeland 97 Tage.
  • Der schneereichste Monat im Skigebiet Whakapapa - Mt Ruapehu ist der September mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 213 cm am Berg und 213 cm im Tal. Damit gehört es zu den 3 schneesichersten Skigebieten in Neuseeland.
  • Whakapapa - Mt Ruapehu hat im Durchschnitt 12 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Neuseeland 28 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der August mit durchschnittlich 7 Sonnentagen.
  • Mit 1,051 ha Pisten ist Whakapapa - Mt Ruapehu unter den 3 größten Skigebieten in Neuseeland.

Das Skigebiet

Whakapapa befindet sich am Mt Ruapehu, dem mit 2.797 Metern höchsten Berg der Nordinsel
Whakapapa befindet sich am Mt Ruapehu, dem mit 2.797 Metern höchsten Berg der Nordinsel

Whakapapa ist das größte Skigebiet Neuseelands. Es befindet sich am Mt Ruapehu, dem mit 2.797 Metern höchsten Berg der Nordinsel. Hier befindet sich auch noch ein weiteres Skigebiet, das kleinere Turoa. Skifahrer und Snowboarder aller Könnerstufen finden in Whakapapa geeignete Pisten. Das größte Angebot steht allerdings fortgeschrittenen Wintersportlern zur Verfügung.

Eine absolute Besonderheit in Whakapapa ist Neuseelands erster abgetrennter Anfängerbereich, das Happy Valley. Hier sind Neueinsteiger unter sich und können in Ruhe die ersten Schwünge auf zwei Brettern üben, ohne durch schnellere Skifahrer gefährdet zu werden oder diese zu behindern. Die lange Übungspiste ermöglicht, dass man sich in aller Ruhe mit den Skiern vertraut machen kann. Nach oben geht es mit einem extra langsamen Sessellift, so dass man sich auch bei den Liftfahrten gut an die neue Situation gewöhnen kann.

Auf fortgeschrittene Skifahrer und Snowboarder warten 30 mittelschwere Abfahrten. Die Pisten sind in ihrem Verlauf und der Geländebeschaffenheit äußerst vielseitig, so dass es auch nicht langweilig wird. Echten Profis hat Whakapapa 24 Black Diamond Runs zu bieten. Ein Highlight für Freerider ist außerdem die Black Magic Backcountry Area, die bequem mit dem Lift erreicht werden kann.

Hütten und Einkehr

In Whakapapa gibt es drei Einkehrmöglichkeiten: Das Happy Valley Bistro befindet sich direkt im Anfängerbereich. Daher sind hier vor allem Familien gut aufgehoben. Bekannt ist das Happy Valley Bistro für seine leckeren Pizzen und Hot Dogs. Dazu kann man auch eine heiße Schokolade oder einen Kaffee trinken, um sich aufzuwärmen.

Lorenzs’ Bar and Cafe befindet sich an der Talstation. Hier kann man sich morgens schon ein herzhaftes Frühstück schmecken lassen oder ein kaltes Bier am Ende des Skitags genießen.

Das Knoll Ridge Cafe ist das höchstgelegene Café Neuseelands. Von hier aus eröffnen sich einmalige Ausblicke über die Pisten. Zu Essen gibt es Gerichte aus aller Welt, frische Salate sowie diverse Snacks.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Die längste Piste im Skigebiet Whakapapa ist die Talabfahrt. Sie weist eine Länge von vier Kilometern und einen Höhenunterschied von 675 Metern auf.

Längste Abfahrten

Talabfahrt
Länge: km
Höhenunterschied: 675 m

Video

Mt Ruapehu View from the top -... | 01:28

Nach dem Skifahren

Wer einen Winterurlaub am Mt Ruapehu verbringt, der sollte auch das Nachbarskigebiet Turoa erkunden. Dieses ist zwar kleiner als das Skigebiet Whakapapa, bietet aber weitere Abfahrten für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis sowie mehrere Tiefschneeareale. Zudem kann man hier mit Neuseelands höchstem Lift, dem Highnoon Express, nach oben fahren.

Anfahrt

Mit dem Auto:

Der Mt Ruapehu befindet sich etwa mittig zwischen den Städten Auckland und Wellington. Am besten fährt man über den State Highway 4 bis zum Ort National Park. Von dort aus führt der Highway 47 nach Whakapapa.

Kontakt

Ruapehu Alpine Lifts
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6d%74%72%75%61%70%65%68%75%2e%63%6f%6d
+64 7 892 4000
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Steffen aus Berlinam 05.12.2009
Ich war im Oktober 2009 zum (Frühlings-)Skilaufen in Whakapapa. Das beste ist bei schönem Wetter die Lage des Skigebiets auf einem freistehenden (aktiven) Vulkan und die traumhafte Aussicht. Die Pi...
Anitaam 17.02.2009
Leider kann ich euere Meinung nicht ganz teilen. Wir waren im Anfangs August 2007 dort. Wir wollten auf der Südhalbkugel Skilaufen und das haben wir gemacht. Das Wetter war mässig, leider, das Mi...
Login mit Google+