Skigebiet Les Sybelles in Savoyen: Position auf der Karte

Skiurlaub Les Sybelles

Le Corbier, La Toussuire, Les Bottieres, Saint Sorlin d'Arves, Saint Jean d'Arves, Saint Colomban des Villards

Les Sybelles
Partner
Pistenplan Les Sybelles

Aktuelles Angebot

Selbstversorgung
  • 200m von der Piste und dem Lift entfernt
  • Sauna und Hallenbad
  • Après-Skibar
  • Im Ortskern
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Jul 10, 2019
Bewerte das Skigebiet
12
(0)

Allgemeines

Höhe3609 ft - 8596 ft
SaisonstartDec 21, 2019
SaisonendeApr 17, 2020
Liftkapazität 82372 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €44.80
1 Tag Kinder €38.10
Alle Preisinfos

Lifte

36
27
7
Gesamt 70
Öffnungszeiten9:00 AM - 5:00 PM

Pisten

Anfänger
Leicht
Mittel
Schwer
Gesamte Pistenlänge 192.6 miles
Gesamtanzahl Pisten 146

Wissenswertes

Mehr anzeigen
  • Mit 193 miles Pisten ist Les Sybelles unter den 3 größten Skigebieten in Frankreich.
  • Les Sybelles gehört zu den 10 bestbewerteten Skigebieten in Frankreich.
  • Das Skigebiet zählt zu den 5 familienfreundlichsten in Frankreich.
  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 4987 ft. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Frankreich beträgt 2638 ft. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang. Der höchste Punkt befindet sich auf 8596 ft.
  • Die Saison dauert 118 Tage vom Dec 21 bis Apr 17. Im Durchschnitt dauert die Saison in Frankreich 113 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen Dec 21 und Apr 17) beträgt 41 " am Berg und 13 " im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Les Sybelles ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 48 " am Berg und 14 " im Tal.
  • Les Sybelles hat im Durchschnitt 62 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Frankreich 67 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 20 Sonnentagen.

Das Skigebiet

In La Toussuire gibt es einen großen Anfängerbereich.
© OT La Toussuire / Clic Clac Photo In La Toussuire gibt es einen großen Anfängerbereich.

Les Sybelles, das Skigebiet mit dem so klangvollen Namen, zählt zu den größten Skiarealen Frankreichs. Seit dem Zusammenschluss der „sechs Schönen“ (frz.les six belles) Le Corbier, La Toussuire, Les Bottières, Saint Sorlin d´Arves, Saint Jean d´Arves und Saint Colomban des Villards, kann sich Les Sybelles durchaus neben dem benachbarten Mega-Skigebiet Les 3 Vallées in Savoyen behaupten. 310 fabelhafte Pistenkilometer rund um den „Hausberg“ L´Ouillon laden große und kleine Pistenfans zu tollen Fahrten durch weißen Powder ein. 

Dank 37 grün und 59 blau markierten Pisten, fühlen sich in Les Sybelles vor allem Anfänger, Familien und Genussskifahrer äußerst wohl. In jedem der sechs Skiorte gibt es im Talbereich schöne Übungslifte, um sich einzucarven oder die ersten Schwünge zu versuchen. Wer sich schon etwas mehr zutraut, kann auch in höheren Lagen, aber immer noch auf leichten bis sehr leichten Pisten, sein Können testen. Dafür eignen sich beispielsweise die grün markierte Le Boulevarde Abfahrt am La Balme oder die blau markierte Tétras vom Pointe du Corbier hinunter ins Tal. Darüber hinaus finden sich zwischen dem Tête de Bellard und Chalets d´Olle viele leichte Abfahrten, die auch unerfahrenen Skifahrern Spaß machen.

Grundsätzlich überzeugt Les Sybelles mit breiten und sonnigen Abfahrten, die nur selten besonders steil oder eisig werden. Dennoch kommen auch sportliche Fahrer auf ihre Kosten, denn die abwechslungsreichen Pisten vor allem auf den Hochplateaus von Ouillon, Les Perrons und Grand Truc, bieten viel Raum für puren Skispaß. Gut trainierte Oberschenkel verlangt die 1,5 Kilometer lange J.N. Augert Bas Abfahrt vom Pointe du Corbier hinab in den Taleinschnitt zwischen Le Corbier und La Toussuire.

Le Corbier ist besonders familienfreundlich und bietet Familien mit Kindern zahlreiche Angebote rund um Kinderbetreuung, Kids Club, Unterhaltung, Freizeit und Sicherheit. Nicht umsonst ist es mit dem Gütesiegel „ Familie Plus“ ausgezeichnet worden. Auf 1.550 Meter können Urlauber von ihrer Unterkunft aus direkt in den Skizirkus einsteigen und sogar einkaufen gehen, ohne nasse Füße zu bekommen. Denn in der ohnehin autofreien Stadt sind die verschiedenen Gebäude durch einen gläsernen Gang miteinander verbunden.

Ebenso wie schon Le Corbier, ist auch La Toussuire, der höchstgelegene Ort des Skigebiets auf 1.750 Meter, in den 60er Jahren eigens für den Wintersporttourismus geschaffen worden. Funktionalität und Einfachheit dominieren hier das Bild. Dagegen haben sich Les Bottières, Saint Sorlin und die anderen Orte ihre Ursprünglichkeit noch erhalten und versprühen neben den modernen Aufstiegsanlagen und Gebäuden im Kern noch den Charme eines alten Bergdorfes.

Aber nicht nur alpine Skifahrer finden hier traumhafte Bedingungen vor, auch Snowboarder und Freestyler können sich so richtig austoben. Der Snowpark liegt äußerst schneesicher auf 2.100 Meter am Fuße des Ouillon und ist mit dem Torret-Lift leicht zu erreichen. Zudem überzeugt er sowohl Anfänger als auch Experten mit verschiedenen Areas, die perfekt auf die Bedürfnisse der jeweiligen Könnerstufen abgestimmt sind. Im Easy Park haben Neulinge die Möglichkeit erste Tricks und Sprünge einzuüben, während die Pros der Szene gleich nebenan ihre Kunststücke an diversen tables, rails und boxes vorführen können.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
46%
Schneekanonen: 622
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in ")

Hütten und Einkehr

Wer in den französischen Alpen Urlaub macht, sollte sich auf keinen Fall einheimische Köstlichkeiten wie Raclette, Fondue oder Reblochonnades entgehen lassen. Vor allem im Talbereich finden ausgehungerte Skifahrer direkt neben der Piste zahlreiche Restaurants, die sie mit diesen regionalen Spezialitäten und vielen anderen Gerichten verwöhnen.

Allgemein punkten die Restaurants mit Understatement in Sachen Einrichtung – viel Holz, ein offener Kamin und vor allem gutes, deftiges Essen, darauf kommt es hier an. Urige Gemütlichkeit in Kombination mit echter savoyardischer Küche gibt es beispielsweise im Le Barock an der Talstation der Sesselbahn Choseaux. Wer lieber auf dem Berg speist, kann im Chalet 2000 an der Bergstation des Sybelles Express Sessellifts oder im Chalet le Foehn oberhalb von La Toussuire gemütlich einkehren.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Extra-langen Skigenuss garantiert die Abfahrt vom Ouillon nach St. Colomban. Auf knapp 7,8 Kilometer zieht sich die Piste, abgesehen von einem etwas steileren Stück am Start, gemächlich ins Tal. Mit 6,1 Kilometer nicht ganz so lang, dafür aber wunderschön, ist die Talabfahrt vom Gipfel des Les Perrons hinab nach Saint Sorlin durch die Schlucht der Combe Balme. Liebhaber perfekter Carving-Schwünge kommen auf den rot markieren Pisten Granges oder Louis Buisson voll auf ihre Kosten. Kurz und knackig ist dagegen die Ramuz Abfahrt am Berg Ormet. Nicht zu vergessen natürlich die schwarz markierte J.N. Auguste, die vom Pointe du Corbier hinab ins Tal stürzt und selbst für sportliche Fahrer eine Herausforderung ist.

Längste Abfahrten

Grand Truc – Les Bottières
Länge: 2.9 miles
Höhenunterschied: 2982.3 ft
L’Ouillon – St Colomban
Länge: 4.8 miles
Höhenunterschied: 4232.3 ft
Les Perrons – Saint Sorlin d‘Arves
Länge: 3.8 miles
Höhenunterschied: 3674.5 ft

Schwierigste Abfahrten

J. N. Augert
Länge: 0.9 miles
Höhenunterschied: 1919.3 ft
P. Ramuz
Länge: 0.2 miles
Höhenunterschied: 557.7 ft

Nachtski & Flutlichtfahren

Jeden Dienstag kannst du in La Toussuire von 17.30 bis 19.00 Uhr auf beleuchteten Pisten Nachtskifahren.

Nachtskilauf möglich
Beleuchtete Pisten: 0.19 miles

Videos

Bienvenue aux Sybelles | 03:01
SNOWPARK LE CORBIER - LES SYBELLES 2016 [...
Vidéo réalisée par l'Agence Gravity - Agence de...
Le Corbier l Hiver 2013-2014
Rétrospective de cet Hiver 2014 fort en animations et...
VLOG - SKI - DOMAINE LES SYBELLES - 4K
Vidéo de mes vacances au ski. Domaine les Sybelles, en...

Nach dem Skifahren

Wer sich einen Tag abseits der Skipiste gönnen möchte, dem bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, die Maurienne Region auch ohne angeschnallte Ski zu entdecken. Auf einer Winter- oder Schneeschuhwanderung kann man die nahezu unberührte Winterlandschaft erkunden oder in Le Corbier mit dem Schlitten die bestens präparierten Strecken hinunter düsen. Ein Erlebnis der besonderen Art ist sicher eine Fahrt mit dem Hundeschlitten. In La Toussuire kann man nach einem kurzen Einführungskurs seine Fähigkeiten als sogenannter „Musher“ testen. 

Adrenalinjunkies werden ihre Freude am Speed-riding oder Paragliden haben. Ersteres ist eine neu entwickelte Sportart, bei der man mit einem kleinen Paraglide-Schirm ausgestattet die Pisten auf Freeride-Skis hinabgleitet. 

Für eine Postion Entspannung zwischendurch sorgt das Galaxy Spa in Le Corbier. Neben einem 29°C warmen Außenpool, sorgen verschiedene Saunen, ein türkisches Hammam und zwei Jacuzzis für angenehme Stunden fernab von Eis und Schnee.

Anzahl Rodelbahnen: 6

Après Ski

Zuerst ein sonniges Plätzchen im Liegestuhl und dann ein Platz an der Bar – so sieht Après-Ski in Les Sybelles aus. Gemütlich den Tag bei dem ein oder anderen Génépi, einem typischen Kräuterlikör, ausklingen lassen klappt besonders gut im Le Yéti in Le Corbier, dem Roches Blanche oder dem L´Alpe in Saint Sorlin. Wer später dann noch genügend Energie hat, kann im Pop Club in La Toussuire oder dem Le Purple in Le Corbier bis in die frühen Morgenstunden abtanzen.

Kulinarik und Restaurants

Kulinarisch hoch im Kurs steht in allen sechs Orten die einheimische, savoyardische Küche. Käsespezialitäten in Form von Fondues oder Raclette sind typisch für die Region und werden in vielen Restaurants in erstklassiger Qualität zubereitet. Besonders beliebt ist dabei das Saint Moritz der beiden Skilegenden Jean-Noël und Françoise Augert in Le Corbier. Eine gemütliche Einrichtung trifft hier auf echte Hausmannskost, die die Chefs manchmal höchst persönlich servieren. Auch das L´Alpage und das La Fontaine de L´Ours können mit leckeren Gerichten und uriger Atmosphäre punkten. Außergewöhnlich modern präsentiert sich hingegen das Hors Piste in Saint Sorlin. Schlichtes Interieur, raffinierter Dekor und eine Küche, die fernöstliche Spezialitäten wie Sushi und zarte Steaks auf gekonnte Weise mit traditionellen Speisen kombiniert. Ein Geheimtipp für Genießer!

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skiverleih

Skiverleih-Shops

Skiverleih-Shops Les Sybelles (22)

Anfahrt

La Toussuire liegt auf 1750 Metern.
© OT La Toussuire / Clic Clac Photo La Toussuire liegt auf 1750 Metern.

Mit dem Auto

Wer mit dem Auto anreisen möchte, nimmt zunächst die A43 bis zur Ausfahrt St. Jean de Maurienne (Nr. 27) und folgt anschließend der Vallée de l´Arvan bis zu den einzelnen Orten. Einzig Saint Colomban des Villards erreicht man über die Ausfahrt La Chambre und die Route de la Combe.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Das Skigebiet Les Sybelles ist auch mit der Bahn bequem erreichbar. Züge aus Paris, Lyon, Marseille oder auch Lille halten täglich am Bahnhof in Saint Jean de Maurienne oder Saint Avre. Von dort geht es mit dem Bus weiter ins Skigebiet.

Die nächstgelegenen Flughäfen sind Genf, Lyon – Saint Exupéry und Chambéry. Regelmäßig pendelnde Buslinien bringen Urlauber in die einzelnen Orte des Skigebiets.

Nächstes KrankenhausSaint-Jean-de-Maurienne
Nächster BahnhofBahnhof St-Jean-de Maurienne

Kontakt

Les Sybelles
73300
Le Corbier
Anfrage senden
%73%61%74%76%61%63%40%73%79%62%65%6c%6c%65%73%2e%63%6f%6d
+33 (0)4 79 83 02 55
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
J Ritteram 06.01.2012
Hallo,

nachdem es gestern stark geschneit hat warten wir schon seit heute früh darauf daß die Lifte in Betrieb genommen werden, aber es tut sich nichts. Es ist jetzt 14:15 Uhr. Der Sessellift bei ...
Helmut

________________________hallo!wir wollten am 27.12 anreisen und eine Woche bleiben die Frage von mir ist da schon viel Schnee ? Oder liegt nur bisschen Schnee auf dem Berg ?mfgJ Ritter hat Folgendes geschrieben:Hallo,nachdem es gestern stark geschneit hat warten wir schon seit heute früh darauf daß die Lifte in Betrieb genommen werden, aber es tut sich nichts. Es ist jetzt 14:15 Uhr. Der Sessellift bei unserer Anlage läuft schon den halben Tag leer und ist gesperrt. Es sind keine Pistenbullis zu sehen. Die Seitenstraße zu unseren Chalets La Goelia in La Toussouir ist immer noch nicht geräumt. Es arbeitet auch niemand daran.Gruß J Ritter________________________

Login mit Google+