Skigebiet Hintertuxer Gletscher im Zillertal: Position auf der Karte

Testbericht Hintertuxer Gletscher

Partner
Offizieller Testbericht

Wenn man den Hintertuxer Gletscher in einigen wenigen Sätzen beschreiben möchte, kommt man kaum ohne Verwendung von Superlativen aus. Als einziges Skigebiet in Österreich kann der Hintertuxer...

Kompletten Testbericht lesen
4.0
79/100
Skigebiete-Test.de Wertung

Userbewertungen

Durchschnittliche Gesamtwertung:
(Abgegebene Bewertungen: 2)
Anfänger
3.5
Könner
4.5
Freeride
4.0
Freestyle
4.5
Familien
3.5
Après Ski
4.0
Service
0.0
Schneesicherheit
0.0
Preis/Leistung
0.0
Bergrestaurants
0.0
Zu den Userbewertungen Eigene Bewertung abgeben

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up-to-date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde Dich gleich zu unserem SCHNEE-TICKER an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst Du per E-Mail von uns informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
175
(7)
Alle Bilder ansehen
Skigebiete-Test.de
Offizielle Wertung von Skigebiete-Test.de
vor 1 Jahr
Hilfreich?
00
Wertung:
Gesamt: 79 / 100
  • Moderne Lifte
  • Schneesicher
  • Skipässe relativ teuer
  • Zu wenig einfache Pisten für Anfänger
  • Gutes Pistenangebot für sportliche Skifahrer

Hintertuxer Gletscher - Österreichs einziges Ganzjahresskigebiet

Wenn man den Hintertuxer Gletscher in einigen wenigen Sätzen beschreiben möchte, kommt man kaum ohne Verwendung von Superlativen aus. Als einziges Skigebiet in Österreich kann der Hintertuxer Gletscher Skibetrieb an 365 Tagen im Jahr garantieren. Mit 60 Pistenkilometern ist der “Hintertuxer” nach dem dem Stubaier Gletscher (70km) zudem das zweitgrößte Gletscherskigebiet in der Alpenrepublik. Mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 125cm an der Bergstation im Januar und rekordverdächtigen 320cm im Mai zählt das Gletscherskigebiet zu den schneesichersten Gebieten weltweit. Bei längeren Schönwetterphasen wird aber selbst im Gletscherskigebiet mit Kunstschnee nachgeholfen. Mehr Infos zur Beschneiungstechnik findest Du in der Kategorie Schneesicherheit

So verwundert es nicht, dass der Hintertuxer Gletscher am meisten Spaß während Früh- und Spätwinter macht, also zwischen Oktober und Ende November bzw. zwischen Mitte März und Ende April. Mit 35 roten und 11 schwarzen Pistenkilometern (Stand Dezember 2016) spricht das Skigebiet vor allem ambitionierte Skifahrer an. Anfänger finden in anderen Gletscherskigebieten, wie z.B. am Kitzsteinhorn, mehr flache Übungshänge. Der Zustieg ins Skigebiet ist sehr bequem. Die beiden Zubringer-Gondelbahnen sorgen sogar zu Stoßzeiten dafür, dass es kaum Wartezeiten gibt. Das ist vor allem in hoch gelegenen Gletscherskigebieten alles andere als selbstverständlich.

Wenn du noch mehr Infos zum Hintertuxer Gletscher möchtest, findest Du die Details in unseren 10 Testkategorien.

Testkategorien

Auszeichnungen
Könner
Service
Schneesicherheit

Userbewertungen

Sebastian (26-30)
Könnerstufe: Fortgeschritte • Verreist als: Gruppe
Gutes Skigebiet mit viel Abwechslung. Ziehwege leider nichts für Snowboarder.
Martin Bauer
Martin Bauer (26-30)
Könnerstufe: Profi • Verreist als: k.A.
Hintertuxer Gletscherwelt - 86 Pistenkilometer bei moderner technischer Austattung!

Die Hintertuxer Gletscherwelt bietet mit insgesamt 60 Pistenkilometern aller Schwierigkeitsstufen jedem Typ von Wintersportler genau das Richtige für einen perfekten Ski- bzw. Snowboardtag auf üb...

Komplette Bewertung lesen
Angebote & Tipps
Login mit Google+