Skigebiet Hahnenklee Bocksberg im Harz: Position auf der Karte

Forum Hahnenklee Bocksberg: Meinungen & Kommentare

Hahnenklee Bocksberg
Partner
Anzeige
Bewerte das Skigebiet
ski1am 05.01.2011
________________________
sakura_black hat Folgendes geschrieben:
Wir waren an einem Sonntag ganz spontan im Harz am Bocksberg, aber sind nach einer Stunde total gefrustet wieder gefahren, mit jewe...
Heinz

Nie wieder HahnenkleeWir haben und in der Zeit vom 28.01.2012 bis 31.01.2012 für die Liftgebühr das Geld aus der Tasche ziehen lassen. Da bucht man mit viel Freude und großer Erwartungshaltung ein Hotel in Hahnenklee. Alles ist wunderbar, Hotel gut, Schnee und ab Montag auch Wetter gut; dann kanns ja losgehen mit dem Skifahren. Doch weit gefehlt. Erst mal ne Tageskarte für 4 Personen macht 88,- €. Das Problem ist bloß, dass man satte 50 Minuten anstehen muß bis man mit der Uraltgondel nach oben gebracht wird. Und 10 Minuten später ist man wieder unten und soll wieder anstehen. Irgendwann hat man die Nase gestrichen voll. Wir haben es für die paar Tage hingenommen. Was sollen wir auch machen- das Hotel war ja schon bezahlt.Aber haben daraus gelernt. Hahnenklee - nein unter diesen Voraussetzungen lieber nicht.

Jana

Mit erschrecken musste ich lesen was Sie und viele andere Urlauber von unserem Hahenklee halten. Es schockierte mich! Vieles muss geändert werden und es wird hart daran gearbeitet. Für die Unfreundlichkeit und die Ignoranz der Angestellten gibt es keine Enschuldigung, doch das verschlafene Bergörtchen versucht mit allen Mitteln wieder zu einem äußert attraktiven Urlaubsort zuwerden! Das man in einem Mittelgebirge nicht Abfahrten wie in den Alpen genießen kann ist wohl jedem klar, doch die geologischen Gegebenheiten lassen keine längern Pisten zu!Ich kann Sie trotz der vielen schlechten Kritik doch nur ermutigen für ein Wochenende zum Skifahren einmal vorbei zu schauen :)

Alle 15 Kommentare anzeigen
Tobiasam 30.10.2010
Wir waren im Winter 09/10 ca. 10 x in Hahnenklee. Uns hat es jedes mal Spaß gemacht.
Wer in Hahnenklee, den aus den Alpen gewöhnten, Komfort und Service erwartet ist hier falsch.
Die Anlagen sind ...
Auskennram 09.08.2010
Wir waren Anfang Februar 2010 für 3 Nächte in Hahneklee zum Rodeln, Grund war die angepriesene Rodelbahn.
Schon am Abzweiger nach Hahnenklee haben wir uns über die vielen am Straßenrand parkenden A...
STSam 12.04.2010
14.03.2010 Sonnenschein, sehr gut präparierter Schnee am Schlepper 1 und Talabfahrt, keine Warteschlangen. Es hat viel Spaß gemacht und war für die Kleinen eine gute Vorbereitung für die Alpen.

Be...
sakura_blackam 20.01.2010
Wir waren an einem Sonntag ganz spontan im Harz am Bocksberg, aber sind nach einer Stunde total gefrustet wieder gefahren, mit jeweils 20,-€ weniger in der Tasche! Es fing bei dem Parkplatz schon a...
Frank K.

Die negative Bewertung kann ich nur bestätigen. Ich war vom 19. bis 22.02.2010 in Hahnenklee. Die Schneemassen im Harz waren für mich echt überwältigend. 1.50 Meter Schnee sind halt schon genial. Voller Freude machte ich mich am Samstag mit meinen Skiern auf zur Gondelbahn und traute meinen Augen nicht: eine riesige Schlange, die trotz zehnminütiger Wartezeit nicht kürzer wurde. Äußerst gefrustet ging ich wieder fort. Ich hatte ja noch den Sonntag vor mir.Ich entschied mich am Sonntag für eine Halbtageskarte, die ab 12:30 Uhr immerhin EUR 15,00 kostete. Die Wartezeit bis zum Sitzen in der 4-Personen-Kabinenbahn (Baujahr 1970) betrug 1/2 Stunde. Nach weiteren ca. 7 Minuten bis zum "Gipfel" konnte ich dann endlich loslegen. Erst einmal die blaue Piste... langweilig. Höchstens hellgrün. Nochmal 1/2 Stunde anstehen und danach zu den zwei Schleppliften gefahren. Was mich dort erwartete ware eine absolute Unverschämtheit. Die Pisten waren überhaupt nicht präpariert. Ein Hügel nach dem anderen, das Gras kam durch, Steine waren auf der Piste und dazu noch alles vereist. Das alles bei soviel Schnee - was hätte man daraus nicht alles machen können - sehr unschön zu fahren. An der Talstation der Schlepper lange Wartezeiten, da die Skilift-Helfer nicht in der Lage waren den Leuten die Bügel vernünftig anzugeben. An jeder vierten Befestigung fehlte ein Haken - unmöglich.Endlich oben mussten die Skier abgeschnallt werden um wieder auf die Seite der Kabinenbahn zu kommen. Warum hat man die Schlepplifte nicht einfach zehn Meter weiter errichtet? Danach bin ich die rote Abfahrt gefahren. Fünfzig Meter waren wirklich schön, danach ein ca. 400 Meter langer Ziehweg und schon war ich wieder auf der langweiligen blauen Piste! Zum Schluss habe ich (es war inzwischen 16:15 Uhr) mich noch dazu entschieden einmal den Rodelschlitten zu benutzen. Dies hätte ich lieber nicht machen sollen, da die Rodelpiste total versaut war. Auch hier ist nichts gepflegt worden. Es kam eine Bodenwelle nach der anderen, weshalb ich auch gestürzt bin und mir mein Steißbein tierisch geprellt habe.Ich kann jedem nur abraten in Hahnenklee Ski zu fahren. Total überteuerte Preise, unfähiges Personal, miseable Pistenverhältnisse (trotz viel Naturschnee und zusätzlichen Beschneiungsanlagen) und sehr lange Wartezeiten sind ein Garant für Frust und Ärger.

Lutz

Bocksberg ist nicht zu empfehlen ,lange Wartezeiten,ungepflegte Pisten und das für viel Geld.Gastronomisch war es auf dem Bocksberg eine totale Pleite.Das wird sich wahrscheinlich in denanderen Harzer Skigebieten wiederholen.

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst sofort informiert werden, wenn es Neuschnee im Skigebiet Hahnenklee Bocksberg gibt? Dann abonniere unseren kostenlosen SCHNEE-TICKER und erhalte die Neuschnee-Infos per E-Mail.
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Bewerte das Skigebiet
24
(9)
Angebote & Tipps
Login mit Google+