Skigebiet Baqueira Beret in den Spanische Pyrenäen: Position auf der Karte

Skiurlaub Baqueira Beret

Partner
Pistenplan Baqueira Beret
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Skigebiet
1
(0)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Höhe1,500 m - 2,656 m
Saisonstart18 Nov 2017
Saisonende8 Apr 2018
Liftkapazität 53997 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €48
1 Tag Jugendliche €32
1 Tag Kinder €3
Alle Preisinfos

Lifte

7
20
1
7
Gesamt 35
Öffnungszeiten08:45 - 16:45

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 149.7 km

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 1,500 m und 2,656 m gehört das Skigebiet zu den 3 höchstgelegenen in Spanien. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,156 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Spanien beträgt 765 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Baqueira Beret gehört zu den 3 bestbewerteten Skigebieten in Spanien.
  • Das Skigebiet gilt als das familienfreundlichste in Spanien.
  • Die Saison dauert 141 Tage vom 18 Nov bis 8 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Spanien 135 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 18 Nov und 8 Apr) beträgt 201 cm am Berg und 97 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Baqueira Beret ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 198 cm am Berg und 99 cm im Tal. Damit gehört es zu den 3 schneesichersten Skigebieten in Spanien.
  • Baqueira Beret hat im Durchschnitt 81 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Spanien 59 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Dezember mit durchschnittlich 24 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 1 sonnigsten in Spanien.
  • Mit 150 km Pisten ist Baqueira Beret unter den 3 größten Skigebieten in Spanien.

Neuigkeiten

  • neuer Sessellift „Jesus Serra“
  • neue Tellerlifte „Saumet“ und „Stadium“
  • 21 neue Pisten

Das Skigebiet

Das Skigebiet Baqueira Beret gehört zu den größten und bekanntesten Skigebieten in den spanischen Pyrenäen. Es erstreckt sich über die drei Talorte Beret, Baqueira und Bonaigua und bietet mit rund 150 Pistenkilometern die richtigen Abfahrten sowohl für Anfänger, als auch für fortgeschrittene Skifahrer und echte Profis.

Vom 1.850 Meter hoch gelegenen Beret geht es mit Sessel- und Schleppliften nach oben. In diesem Bereich fühlen sich vor allem Anfänger und Familien sowie fortgeschrittenere Skifahrer und Snowboarder wohl, denn das Areal bietet überwiegend blau und rot markierte Pisten sowie einen eigenen Anfängerbereich. Der höchste Punkt hier ist der 2.516 Meter hohe Tuc deth Dossau. Von dort aus können sowohl Anfänger als auch fortgeschrittene Fahrer auf geeigneten Pisten nach unten wedeln. Beret hat zudem einen Snowpark zu bieten. Dieser befindet sich entlang des Blanhiblar-Sessellifts.

Der Talort Baqueira liegt auf 1.500 Metern Seehöhe. Hier eignet sich der Einstieg ins Skigebiet eigentlich für alle Zielgruppen. Vom 2.500 Meter hoch gelegenen Cap de Baqueira führen mehrere anspruchsvolle, schwarz markierte Pisten nach unten. Etwas unterhalb davon tummeln sich aber auch mehrere lange, rot markierte Abfahrten. Außerdem gibt es auch hier zwei ausgewiesene Anfängerbereiche, in denen Kids und Neueinsteiger unbeschwert die ersten Schwünge üben können. Nach oben geht es von Baqueira aus übrigens mit der einzigen Gondelbahn im Skigebiet.

Wer im 2.072 Meter hoch gelegenen Bonaigua ins Skigebiet einsteigt, sollte schon sicher auf einem oder zwei Brettern sein, denn die Pisten sind hier überwiegend rot und schwarz markiert. Zwar gibt es auch hier einen kleinen Anfängerbereich, wer sich danach aber auf die blau markierten Abfahrten wagen möchte, der ist in den beiden anderen Bereichen des Skigebiets sicher besser aufgehoben. Im Areal oberhalb von Bonaigua befindet sich auch der Tuc de la Llanca, der mit 2.656 Metern höchste Punkt des gesamten Skigebiets.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
61%
Schneekanonen: 654
Schneetelefon+34 (0)973 639 025
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Insgesamt laden im Skigebiet 17 Bergrestaurants, Bars und Cafés zu einer Pause ein. Besondereres Flair erwartet die Gäste in der Orri Moet Winter Lounge, in der man den ein oder anderen Tropfen des edlen Champagners sowie leckere Tapas genießen kann. Moderater sind die Preise im Refugi San Miguel. Auch hier gibt es die typisch spanischen Tapas. Wer echte Gourmet-Küche am Berg erleben möchte, dem sei das Cap del Port Restaurant angeraten, hier erhalten die Gäste echte Haute Cuisine.

Spanische Köstlichkeiten wie Iberischer Schinken und diverse Grillgerichte erwarten hungrige Skifahrer und Snowboarder im Restaurante 5J Grill Baqueira. Besonders gemütlich ist es auf der Terrasse. Lokale Küche aus der Pallars Region gibt es außerdem auch im RVerge de les Ares Restaurant.

Auch auf besondere Bedürfnisse der Gäste wird im Skigebiet Baqueira Beret Rücksicht genommen. Im La Perdiu Blanca, sowie im 1.800 Restaurant und weiteren Einkehrmöglichkeiten gibt es gluten-freie Gerichte.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Sowohl nach Baqueira, als auch nach Beret und Bonaigua führen Talabfahrten. Man kann also auch nach Liftschluss noch gemütlich auf Skiern oder Snowboard nach unten wedeln.

Die längste Abfahrt im Skigebiet ist die Talabfahrt vom Cap de Baqueira. Sie ist 5 km lang und hat einen Höhenunterschied von 1000 Metern.

Am anspruchsvollsten ist dagegen die Piste Luis Arias mit einer Länge von 2,4 km und einem Höhenunterschied von 600 Metern.

Längste Abfahrten

Cap de Baqueira - Talabfahrt
Länge: km
Höhenunterschied: 1,000 m

Schwierigste Abfahrten

Luis Arias
Länge: 2.4 km
Höhenunterschied: 600 m

Video

Trailer Baqueira Beret 50 Aniversario | 03:59

Nach dem Skifahren

Auch nach dem Skifahren hat die Region in den Pyrenäen einiges zu bieten. Im Val d’Aran sowie im Val d’Àneu gibt es zahlreiche Anbieter für geführte Schneeschuhwanderung oder Cross-Country Skiing. Auch romantische Hundeschlitten- oder Pferdekutschfahrten kann man hier unternehmen. Zudem warten hier auch zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten wie das Pyrenäen-Museum PyrenMuseu Val d’Aran.

Après Ski

Nach der letzten Abfahrt trifft man sich gerne in der Baqueira Bar an der Talstation in Baqueira. In geselliger Runde kann man hier den Tag noch einmal Revue passieren lassen. Samstags gibt es hier sogar Live Musik.

Kulinarik und Restaurants

Für süße Schleckermäuler ist das Häagen Dazs Café in Baqueira genau die richtige Adresse. Hier gibt es nicht nur allerlei verschiedene Kuchen zur Auswahl, sondern auch leckeres Schoko-Fondue mit frischen Früchten.

Anfahrt

Mit dem Auto:
Aus Richtung Frankreich kommend, fährt man über Bordeaux auf der Autobahn in Richtung Toulouse und weiter auf der A-64 bis zur Ausfahrt 17 Montrejeau. Von dort aus folgt man der Beschilderung in Richtung St. Beat, Val d’Aran. Das Skigebiet befindet sich unweit der französisch-spanischen Grenze.

Mit dem Flugzeug:
Der nächstgelegene Flughafen befindet sich im 136 km entfernten Tarbes in Frankreich. Besonders praktisch ist es aber, im etwas weiter entfernten Lleida-Alguaire in Spanien zu landen, denn von dort aus kann man mit dem Zug direkt nach Baqueira weiterfahren.

Nächster FlughafenTarbes
Nächster BahnhofBaqueira
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Baqueira Beret"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+