+
+

Skitest 2023/2024: Die Men High Performance Modelle

Bei den High Performance Modellen ist der Name Programm. Die sportlichen Pistenski sind für temporeiche Abfahrten gemacht, dabei aber etwas fehlerverzeihender als richtige Rennski. Egal ob kurze oder lange Schwünge, sportliche Skifahrer können mit ihnen jede Menge Fahrspaß erleben.

Beim WorldSkitest wurden die neuen Skimodelle für die Saison 2023/2024 vorab getestet. Wir verraten dir, wie die High Performer der bekanntesten Skimarken abgeschnitten haben.

Sportliche Performance für die Piste

High Performance Ski sind die perfekte Mischung aus Riesenslalom- und Slalomski. Sie haben genügend Power und Stabilität für Abfahrten mit hohen Geschwindigkeiten, kosten dabei aber nicht ganz so viel Kraft wie die Race-Modelle. Kein Wunder also, dass sie zu den beliebtesten Skimodellen gehören. Trotzdem solltest du ein gewisses Maß an Können und Sportlichkeit mitbringen. Anfänger sind bei den Ski der Allround-Kategorie besser aufgehoben.

Beim WorldSkitest 2023 wurden die High Performance Modelle in Wisła unter wechselhaften Bedingungen von eisig bis weich getestet. Wie im letzten Jahr stach auch diesmal wieder ein Modell besonders hervor.

Zielgruppe: sportliche bis hochsportliche Pistenfahrer

>> Hier geht's zum Test der High Performance Modelle für Damen

>> So werden die Modelle beim WorldSkitest getestet

Anzeige

Testsieger: Atomic Redster X9 S Revoshock

Der Atomic Redster X9 S Revoshock hat einen neuen Look.
Der Atomic Redster X9 S Revoshock hat einen neuen Look. © Atomic

Der Atomic Redster X9 S Revoshock verteidigt seinen Titel und fährt auch in diesem Jahr wieder mit deutlichem Abstand zur Konkurrenz den Sieg in der High Performance Kategorie der Männer ein. Bestnoten in allen Bereichen bescheren ihm eine Gesamtwertung von 41,7 Punkten und die Note „ausgezeichnet“. Dank seiner Laufruhe zeigt er vor allem bei langen Schwüngen was er kann.

Also alles wie gehabt? Nicht ganz! Der Redster X9 kommt 2023 in einer neuen Farbe daher. Aus Grün wird Blaugrün (Teal). Den Testern hat der neue Look offenbar gefallen, weshalb Atomic für diese Kategorie zusätzlich die Goldmedaille im SnowStyle holt.

Langer Schwung8,7 / 10
Kurzer Schwung7,8 / 10
Kantengriff8,3 / 10
Laufruhe8,6 / 10
Allgemeiner Kraftaufwand8,3 / 10
Gesamtwertung41,7 / 50
ausgezeichnet


>> Weitere Infos zum Atomic Redster X9 S findest du in unserer Skidatenbank

Platz 2: Blizzard Firebird HRC

Top für lange Schwünge: der Blizzard Firebird HRC
Top für lange Schwünge: der Blizzard Firebird HRC © BLIZZARD - TECNICA

Mit sehr guten 38,6 Punkten sichert sich der Firebird HRC von Blizzard den zweiten Platz. Auch seine Stärke liegt bei den langen Schwüngen. Mit einer hervorragenden Laufruhe und sehr gutem Kantengriff gibt er seinem Fahrer die nötige Sicherheit für temporeiche Abfahrten.

Langer Schwung7,9 / 10
Kurzer Schwung7,4 / 10
Kantengriff7,8 / 10
Laufruhe7,8 / 10
Allgemeiner Kraftaufwand7,7 / 10
Gesamtwertung38,6 / 50
sehr gut


>> Weitere Infos zum Blizzard Firebird HRC findest du in unserer Skidatenbank

Platz 3: Völkl Deacon 72

Überzeugt mit Performance und Preis-Leistung: der Völkl Deacon 72.
Überzeugt mit Performance und Preis-Leistung: der Völkl Deacon 72. © Völkl

Platz 3 geht (wie bei den Race GS-Modellen) an Völkl. Mit 38,4 Punkten liegt der Deacon 72 nur knapp hinter dem Firebird. Ob du lieber lange oder kurze Schwünge fährst, spielt bei diesem Modell kaum eine Rolle. Der Deacon 72 ist ein ausgewogener Ski, der alles kann. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Der Deacon ist in diesem Jahr das günstigste Modell in der Kategorie Men High Performance.

Langer Schwung7,8 / 10
Kurzer Schwung7,6 / 10
Kantengriff7,8 / 10
Laufruhe7,8 / 10
Allgemeiner Kraftaufwand7,4 / 10
Gesamtwertung38,4 / 50
sehr gut


>> Weitere Infos zum Völkl Deacon 72 findest du in unserer Skidatenbank

Anzeige

Testergebnis Men High Performance in der Übersicht

PlatzSkimodellBewertungNotePreis (UVP)
1Atomic Redster X9 S Revoshock41,7 / 50ausgezeichnet
SnowStyle Gold
1.249,99 €
2Blizzard Firebird HRC38,6 / 50 sehr gut1.100,00 €
3Völkl Deacon 7238,4 / 50sehr gut1.000,00 €
4Stöckli Laser SX37,9 / 50sehr gut1.499,00 €
5Dynastar Speed CRS Master GS R2237,5 / 50sehr gut1.200,00 €
6Rossignol Hero Master LT37,3 / 50sehr gut1.200,00 €
7Salomon S/Race GS Pro37,1 / 50sehr gut1.150,00 €
8Elan ACE SCX36,8 / 50sehr gut
SnowStyle Silber
1.199,00 €
9Fischer The Curv36,7 / 50sehr gut
SnowStyle Bronze
1.300,00 €
10Nordica Dobermann Multigara DC FDT36,1 / 50sehr gut1.199,99 €

>> Detaillierte Skitest-Ergebnisse findest du beim jeweils verlinkten Skimodell

>> Rückblick: Die Ergebnisse vom Skitest 2022/2023

Auf Skiern stand ich schon als Kind und kann es seitdem jeden Winter aufs Neue kaum erwarten wieder auf die Piste zu kommen. Deshalb ist es umso schöner, dass ich nach meinem Studium in Medien und Kommunikation einen Job als Redakteurin bei Skigebiete-Test gefunden habe, in dem sich alles um mein Lieblings-Hobby dreht. Wenn ihr Fragen zu mir oder rund um das größte Wintersportportal... Mehr erfahren
aktualisiert am Nov 17, 2023

Forum und Usermeinungen

Anzeige
Anzeige