Skimagazin

Partner

Obertauern: Österreichs schneereichster Wintersportort

Den Spaß am Wintersport entdeckte ich zugegebenermaßen erst relativ spät. Trotzdem gehört meine Arbeit heute zu meinen größten Leidenschaften. Mein sprachwissenschaftliches Studium an der Uni Regensburg diente dem Ziel, später als Online-Redakteurin zu arbeiten. Seit 2013 mache ich mit dem Snowboard die Berge unsicher, recherchiere für euch die aktuellsten Après-Ski-Hits und stelle euch die... Mehr erfahren

aktualisiert am Mar 29, 2021

Schnee soweit das Auge reicht, Ski-In und Ski-Out von jedem Punkt des Ortes aus, abwechslungsreiche Berggastronomie und Sicherheit im Winterurlaub – das zeichnet das Skigebiet Obertauern aus. Wir verraten euch, wie die Passhöhe im Salzburger Land jedes Jahr zu so viel Schnee kommt und was dich in diesem Winter dort alles erwartet. 

Schneesicherheit von November bis Mai

Sorgen über zu wenig Schnee muss man sich in Obertauern definitiv keine machen!
© Tourismusverband Obertauern Sorgen über zu wenig Schnee muss man sich in Obertauern definitiv keine machen!

Während die meisten anderen Skigebiete erst die Schneekanonen anwerfen müssen, um für gute Pistenverhältnisse zu sorgen, fährt man in Obertauern ganz lässig auf Naturschnee. Von November bis Mai herrscht hier absolute Schneesicherheit, denn die besondere Wetterkonstellation in den Tauern bedingt, dass die Schneewolken sowohl aus nördlicher als auch südlicher Richtung die weiße Pracht über dem ganzen Ort verteilen.

2016 wurde die herausragende Schneesicherheit sogar in einer Studie des Tiroler Skitourismus-Forschers Günther Aigner bestätigt. Demnach ist Obertauern mit 264 Zentimetern mittlerer maximaler Schneehöhe hochoffiziell der schneereichste Wintersportort in ganz Österreich.

Schneehöhen

Ski-In und Ski-Out

Die kreisförmig um den Ortskern angelegten Aufstiegsanlagen garantieren bequemes Ski-In / Ski-Out
© Tourismusverband Obertauern Die kreisförmig um den Ortskern angelegten Aufstiegsanlagen garantieren bequemes Ski-In / Ski-Out

Dass Obertauern auch als „Schneeschüssel“ bezeichnet wird, liegt aber nicht nur an den großen Schneemengen, sondern hat auch einen rein geographischen Hintergrund. Das Bergmassiv umgibt mit 100 Pistenkilometern kreisförmig das Ortszentrum. Dadurch erreicht man von praktisch jeder Unterkunft aus in nur wenigen Gehminuten einen Einstieg ins Skigebiet.

Zudem sind die 26 modernen Seilbahn- und Liftanlagen so angelegt, dass alle Pisten entweder im oder gegen den Uhrzeigersinn abgefahren werden können, bis man zuletzt wieder am Ausgangsort ankommt. Die sogenannte Tauernrunde mit einer Gesamtlänge von zwölf Kilometern ist im ganzen Skigebiet gut ausgeschildert. Die rote Markierung kennzeichnet die Strecke im Uhrzeigersinn, die grüne in entgegengesetzter Richtung.

Für Kinder gibt es außerdem zwei weitere ausgewiesene Skirunden: Die Bobby-Runde bietet mit Märchenwald, Wellenbahn, Funpark und Torlauf jede Menge Highlights für kleine Pistenzwerge. Größere Kids und Jugendliche nehmen die actionreiche My Track-Runde mit Buckelpisten, Speedstrecken und Boardercross.

Offene Lifte und Pisten

Mit Sicherheit Winterurlaub

Mit Sicherheit Winterurlaub - in Obertauern ist man für den besonderen Winter 2020/2021 gerüstet.
© Tourismusverband Obertauern Mit Sicherheit Winterurlaub - in Obertauern ist man für den besonderen Winter 2020/2021 gerüstet.

Auch wenn der Winter 2020/2021 ein bisschen anders ist – im schneereichsten Wintersportort Österreichs lautet das Motto: „The snow must go on“. Natürlich wird in Obertauern auf höchste Sicherheits- und Hygienemaßnahmen geachtet, damit du deinen Winterurlaub unbeschwert genießen kannst.

Durch seine besondere Lage hat Obertauern hier einen entscheidenden Vorteil: Schon im Tal befindest du dich quasi mitten im Skigebiet und gelangst von jedem Hotel aus sofort zu den Pisten. Zudem verteilen sich auf den Ort zehn Einstiegsstellen – es gibt also keine Nadelöhr-Gondel im Tal, an der sich lange Staus mit engem Körperkontakt bilden.

In den Open-Air Sesselliften gelangst du sicher allein oder mit Angehörigen deines eigenen Hausstands nach oben.
© Tourismusverband Obertauern In den Open-Air Sesselliften gelangst du sicher allein oder mit Angehörigen deines eigenen Hausstands nach oben.

Zudem werden an allen Liftanlagen höchste Sicherheitsvorkehrungen getroffen und du erhältst beim Kauf eines Skipasses ein gratis Bandana, damit du unter dem Helm einen entsprechenden Mund-Nasenschutz tragen kannst. Nahezu alle Anlagen sind außerdem Open-Air Sessellifte.

Die Hotels im Ort sind familiär geführt und setzen alles daran, jedem Gast ein unbeschwertes und sicheres Urlaubserlebnis zu ermöglichen. Durch die extra lange Saison, die im schneereichen Obertauern bis Anfang Mai geht, musst du deinen Urlaub auch nicht auf die hochfrequentierten Ferienzeiten legen, wenn du das nicht möchtest, sondern kannst auf ruhigere Tage ausweichen.

>> Alle Infos zum sicheren Winterurlaub in Obertauern

--------------------------------------------

Sonderveröffentlichung in Kooperation mit dem Tourismusverband Obertauern

Anzeige
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+