Skimagazin

Partner

Das richtige Outfit beim Tourengehen

Reisen und Skifahren zählen zu meinen beiden größten Leidenschaften. Bei Skigebiete-Test kann ich meine Wintersport- und meine Reisebegeisterung mit meinem BWL Studium verbinden. Bereits mit vier Jahren stand ich das erste Mal auf Skiern. Seitdem bin ich jeden Winter in den Bergen unterwegs und mache verschiedenste Skigebiete unsicher. Im Sommer erkundschafte ich am liebsten neue Orte und... Mehr erfahren

aktualisiert am Feb 20, 2020

Wetter- und Temperaturschwankungen können bei Outdoor Sportarten im Winter unangenehm sein, da sie ohne die richtige Kleidung unterwegs nicht ausgeglichen werden können. Gerade beim Skitourengehen ist das Outfit entscheidend, um nicht unnötig ins Schwitzen zu kommen. Wir haben beim Experten Ziener nachgefragt, auf was ihr alles achten müsst!

Das perfekte Outfit für alle Wetterlagen

© Ziener

Das Drei-Lagen-Prinzip eignet sich perfekt für das Tourengehen.

Um auf alle Bedingungen abgestimmt zu sein, sollte das Outfit beim Skitourengehen nach dem sogenannten Zwiebellook Prinzip aufgebaut werden. Das Drei-Schichten-Prinzip lohnt sich dabei, da es für den Aufstieg und mit geringen Veränderungen auch für die Abfahrt geeignet ist.

Ziener hat speziell dafür die vielseitige Ziener Activewear entwickelt, welche genau auf diese Bedingungen abgestimmt ist. Dabei schützen hochfunktionelle, atmungsaktive und schnelltrocknende Materialmixe den Körper vor Kälte und lassen ihn gleichzeitig atmen. Auch an den modischen Aspekt hat Ziener gedacht: so lassen sich die Produkte perfekt miteinander kombinieren.

Das Drei-Schichten-Prinzip

© Ziener

Auch für die Abfahrt sollte das Outfit geeignet sein.

Die erste Lage umfasst alle Baselayer, das heißt Kleidungsstücke, die direkt auf der Haut getragen werden. Dabei sollte es sich um feuchtigkeitsregulierende Funktionsmaterialien wie beispielsweise Merinowolle oder Kunstfaser-Gewebe handeln. Mit der Jeri Man für Herren sowie der Jacki Lady für Damen bietet Ziener eine Unterziehhose aus weichem Pontetorte Fleece für kalte Tage. Gut kombiniert werden dazu kann der Baselayer Jochel Man und der Jemilki Lady, die durch das schnelltrocknende Material für eine ideale Klimaregulation sorgen.

Die zweite Schicht - auch Isolationsschicht genannt -  sorgt für Wärme und kann je nach Wetter oder persönlichem Empfinden angepasst werden. Bei kalten Bedingungen kann sich eine weitere Isolationsschicht unter der äußersten Lage lohnen. An milden Tagen eignet sich eine Weste wie die Nejat Man bzw. die Niya Lady. Wer es etwas wärmer bevorzugt, greift zur Nalik Man / Neta Lady. Beide Modellvarianten sind mit winddichtem Ziener Windshield® Material ausgestattet und sorgen mit einer wattierten Vorderseite aus PrimaLoft® für Wärme.

Die Außenschicht des Drei-Lagen-Prinzips dient zum Wetterschutz. Als wasser-, winddichte und atmungsaktive dritte Lage wird als Jacke die Nax Man / Neila Lady empfohlen, die schlussendlich auch für die Abfahrt übergezogen wird. Als atmungsaktive 3-Lagen Hose vervollständigt die Niron Man / Namira Lady die dritte Lage.

Die richtigen Handschuhe runden das Outfit ab

© Ziener

Auch die richtigen Handschuhe dürfen beim Tourengehen nicht fehlen.

Auch die Hände sollten beim Skitourengehen nicht vergessen werden. Für den Aufstieg wählt man einen dünnen Handschuh, wie den leichten Gysmo Touch aus der Mountaineering Kollektion von Ziener. Dieser eignet sich besonders aufgrund seiner technischen Verarbeitung sowie der neuen Schnittführung ohne störende Nähte auf der Innenhand.

Für die Abfahrt sollte man ein Ersatzpaar im Rucksack haben. Hier eignet sich der abfahrtsorientierte Goldino AS® PR Mitten. Der multifunktionale Fäustling überzeugt durch seine hochwertige Ausstattung. Optimaler Tragekomfort ist durch das Pittards® Ziegenleder in den Fingerbereichen sowie durch die robuste, griffige Innenhand gegeben.

Ziener wird Hauptsponsor der beliebten PistenTour

© Ziener

Ziener wird Hauptsponsor der PistenTour.

Bisher hatte Ziener im Bereich des Skitourengehens auf das Konzept der Ziener Hüttentour gesetzt. Nun hat sich der Spezialist für Handschuhe und Bekleidung im Skibereich mit den Veranstaltern der PistenTour zusammengetan und wird diesen Winter erstmals Hauptsponsor des angesehenen Winter-Events.

Die PistenTour App informiert Skitourengeher über rund 70 verschiedene Partnerhütten aus Süddeutschland, Österreich und Südtirol sowie über Öffnungszeiten der Hütten, Parkmöglichkeiten, Lawinenlagen sowie über die Skitour selbst. Bei den Touren handelt es sich um reine Abendtouren - also ab 19 Uhr, um Kollisionen zwischen Pistenraupen und Skitourengehern zu vermeiden.

Auch gibt es innerhalb der PistenTour ein Gewinnspiel, bei dem Ziener jeweils ein Skitouren-Outfit mit Produkten aus der aktuellsten Activewear für Männer und Frauen verlost. Um an der Verlosung teilzunehmen muss man bis zum 15. April 2020 mindestens fünf Hüttenstempel sammeln.

Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Aktuelle Umfrage

Skiurlaub in der nächsten Saison...
(Mehrfachauswahl möglich)
Hinweise zum Datenschutz

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+