Skimagazin

Partner

Action & Kulinarik in Sportgastein

Ein Leben ohne Sport kann ich mir nicht vorstellen: Mit fünf Jahren stand ich am Stubaier Gletscher zum ersten Mal auf den Ski. Seitdem ist kein Skigebiet mehr vor mir sicher. Egal ob in den Alpen oder in den Rocky Mountains, in über 200 Skigebieten war ich schon auf der Piste – und jedes Jahr kommen zahlreiche neue Skigebiete hinzu.

Auch im Sommer bin ich ständig in den Bergen... Mehr erfahren

aktualisiert am May 20, 2019

Breite Pisten für pures Skivergnügen, ein herrliches Bergpanorama und kulinarische Erlebnisse, das alles finden Skifahrer in Sportgastein. Dabei ist das höchstgelegene Skigebiet in Ski amadé nicht nur etwas für Fans gut präparierter Pisten. Vor allem auch Freerider kommen auf den tief verschneiten Hängen rund um den 2.686 Meter hohen Kreuzkogel auf ihre Kosten. Adrenalin-Junkies, die auf der Suche nach Herausforderungen sind und Offpiste-Tiefschneefahren lieben, sind im Skigebiet Sportgastein genau richtig!

Perfekte Schnee & Powder-Spaß

Die drei Skirouten Golden Powder, Golden Rush und Golden Ride solltest du dir in Sportgastein nicht entgehen lassen.
© Gasteiner Bergbahnen AG Die drei Skirouten Golden Powder, Golden Rush und Golden Ride solltest du dir in Sportgastein nicht entgehen lassen.

Entdecke drei herrliche Skirouten

Fortgeschrittene Skifahrer und vor allem Freerider fühlen sich im Skigebiet Sportgastein besonders wohl. Bei perfekten Schneeverhältnissen – Pulverschnee, Tiefschnee und Firn – können die Pisten verlassen und das Skifahr-Abenteuer im Freeride-Gelände gestartet werden. Doch nicht nur das: Zusätzlich gibt es hier ein traumhaftes winterliches Bergpanorama zu bestaunen.

Besonders zu empfehlen sind in Sportgastein die drei Skirouten Golden Powder, Golden Rush und Golden Ride, mit denen man das sportlichste Skigebiet im Gasteinertal abseits der Piste entdecken kann – herrliche Tiefschneehänge sind dabei garantiert. Nach etwa 1000 Höhenmetern und einer Menge Powder-Spaß gelangst du dann direkt zurück in den Talboden von Sportgastein.

Ein Herz für Freerider

Aufgrund der herrlichen Tiefschneehänge abseits der Pisten hat sich Sportgastein in den letzten Jahren als Freeride-Hotspot etabliert. Sicherlich aber auch deswegen, weil in Sportgastein auf die besonderen Bedürfnisse von Freeridern eingegangen wird. An der Freeride Info Base an der Bergstation der Goldbergbahn erhalten Tiefschneefans immer den aktuellen Lawinenlagebericht sowie zahlreiche Informationen zu den verschiedenen Skirouten und Offpiste-Runs. Zudem gibt es in Sportgastein selbstverständlich auch eine Pieps Station.

Gipfelfrühstück auf 2.686 Metern

In Sportgastein genießt du ein Gourmetfrühstück mit einem einmaligen 360-Grad-Panoramablick auf rund 400 umliegende Berggipfel.
© Gasteiner Bergbahnen AG In Sportgastein genießt du ein Gourmetfrühstück mit einem einmaligen 360-Grad-Panoramablick auf rund 400 umliegende Berggipfel.

Das Skigebiet Sportgastein hat allerdings nicht nur sportlich einiges zu bieten, sondern auch kulinarisch. Das Highlight ist dabei zweifelsohne das jeden Mittwoch stattfindende Gourmetfrühstück am Gipfel des Kreuzkogels – mit 2.686 Metern der höchste Punkt in ganz Ski amadé.

Nur wenige Minuten von der Bergstation entfernt, befindet sich nicht nur das Gipfelkreuz des Kreuzkogels, sondern auch die legendäre Glas-Aluminium-Kuppel des bekannten Architekten und Designers Gerhard Garstenauer. Hier wird dir in einzigartiger Atmospähre ein aus frischen regionalen Speisen zubereitetes Frühstück serviert, während du einen einmaligen 360-Grad-Panoramablick auf die rund 400 umliegenden Berggipfel genießt.

Lust auf dieses unvergessliche Erlebnis? Dann melde dich an und erlebe ein unvergessliches Frühstück in luftiger Höhe. Die Fakten:

  • Wann: jeden Mittwoch
  • Wo: Treffpunkt ist um 8:00 Uhr an der Talstation der Goldbergbahn
  • Preis: 48,00 Euro pro Person (mit Gastein Card 45,00 Euro pro Person)
  • Anmeldung: spätestens am Vortag bis 17:00 Uhr beim Tourismusverband Bad Gastein unter Tel.: +43 (0) 6432 7 3393-560

Ski amadé - Made My Day: Abheben in Bad Gastein

Mit "Ski amadé - Made May Day: Abheben in Bad Gastein" erlebst du eine einzigartige Kombination aus Kulinarik und Action.
© Gasteiner Bergbahnen AG Mit "Ski amadé - Made May Day: Abheben in Bad Gastein" erlebst du eine einzigartige Kombination aus Kulinarik und Action.

Wer das Gipfelfrühstück genießen und anschließend noch richtig Action haben will, für den gibt's in Gastein ein ganz besonderes Angebot. Mit "Ski amadé - Made May Day: Abheben in Bad Gastein" erlebst du eine einzigartige Kombination aus Kulinarik und Action:
 

  • Zunächt genießt du beim Sonnenaufgang in der futuristischen Glas-Aluminium-Kuppel von Gerhard Garstenauer dein unvergessliches Gipfelfrühstück
  • Anschließend folgt ein Aufstieg zum Kreuzkogel
  • Danach stehen verschiedene Freeride-Runs auf dem Programm
  • Mit dem Flying Fox "Flying Waters" schwebst du schließlich über Bad Gastein hinweg
  • Mit einem Gin Tonic im Ginger & Gin schließt du den Tag ab
  • Preis: 133,00 Euro pro Person
  • Jetzt unverbindlich anfragen oder sofort buchen!
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+