Skigebiet Skikarussell Altastenberg im Sauerland: Position auf der Karte

Skiurlaub Skikarussell Altastenberg

Winterberg, Altastenberg

Partner
Pistenplan Skikarussell Altastenberg
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)

Aktuelles Angebot

  • Übernachtung wie gebucht
  • Verpflegung wie gebucht
  • Nutzung des Wellnessbereiches (s. Ausschreibung)
  • Nutzung des Fitnessraumes
  • Bademantel und -schuhe (auf Leihbasis)
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am 15 Dec 2017
Bewerte das Skigebiet
42
(5)

Allgemeines

Höhe620 m - 780 m
Saisonstart15 Dec 2017
Saisonende18 Mar 2018
Liftkapazität 5649 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €25
1 Tag Jugendliche €20
1 Tag Kinder €16
Alle Preisinfos

Lifte

6
1
Gesamt 7
Öffnungszeiten09:00 - 16:30

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge km
Gesamtanzahl Pisten 17

Wissenswertes

  • Skikarussell Altastenberg gehört zu den 3 bestbewerteten Skigebieten in Nordrhein-Westfalen.
  • Die Saison dauert 93 Tage vom 15 Dec bis 18 Mar. Im Durchschnitt dauert die Saison in Deutschland 101 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 15 Dec und 18 Mar) beträgt 43 cm am Berg und 43 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Skikarussell Altastenberg ist der Februar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 54 cm am Berg und 54 cm im Tal. Damit gehört es zu den 5 schneesichersten Skigebieten in Nordrhein-Westfalen.
  • Skikarussell Altastenberg hat im Durchschnitt 20 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Deutschland 24 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 13 Sonnentagen.
  • Mit 8 km Pisten ist Skikarussell Altastenberg unter den 3 größten Skigebieten in Nordrhein-Westfalen.

Neuigkeiten

News 2017/18

  • Veränderungen im Bereich des Rodelhangs, sodass dieser im Startbereich sicherer und leichter zu befahren wird.
  • Erhöhung der Beschneiungskapazität um 25 Prozent

News 2016/2017

  • Umbau des Sonnenhangs zu einem Rodellift
  • Kleiner "Family-Funpark" im Bereich des Brüchetalhangs

Das Skigebiet

Im höchstgelegenen Wintersportort am Fuße des Kahlen Asten sorgt reichlich Neuschnee und moderne Beschneiungsanlagen für Spaß am Wintersport. Selbst mit Skischuhen ist das Skigebiet gut zu erreichen, das es direkt am Fuße des Ortes liegt - daher geht´s direkt vom Bett aufs Brett und ab auf die Piste. Die Skischule im Kinderland kümmert sich um die ersten Schwünge der Kleinen, bietet aber auch Kurse für Erwachsene an. Die einzige FIS-Piste der Region am Westfalenhang ist auch für Könner eine echte Herausforderung. 

Falls der Wettergott es mal nicht so gut meint mit dem Sauerland, hat das Skigebiet Altastenberg vorgesorgt. Von den 8 Skiliften sind 7 mit einer Beschneiungsanlage ausgestattet. 30 Schneekanonen sorgen regelmäßig für reichlich Schnee auf den Pisten. Insgesamt sind acht Abfahrten künstlich beschneibar. Durch das elektronische Kartensystem sind alle Liftschranken berührungslos passierbar. Die überwiegend kostenfreien Parkplätze liegen direkt am Skigebiet, ebenso wie die gemütlichen oder auch komfortablen Unterkunftsmöglichkeiten in allen Kategorien des heilklimatischen Kurortes Altastenberg. 

Jeden Freitag von 18:30 bis 21:30 Uhr gibt es außerdem die Möglichkeit des Flutlichtfahrens mit anschließendem Einkehrschwung in der Hasenhütte. Dafür muss allerdings eine extra Abendkarte gelöst werden, die Tageskarte gilt für das Nachtskifahren nicht.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
70%
Schneekanonen: 30
Schneetelefon+49 (0)2981 899426
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Insgesamt laden vier Hütten zum Einkehrschwung im Skigebiet Altastenberg ein. Die Hasenhütte liegt mitten im Skigebiet am Sonnenhang bzw. Brüchetalhang. Ein Kamin sorgt für eine warme und gemütliche Atmosphäre während man zum Mittagessen etwas aus der rustikalen Küche und Bier vom Fass serviert bekommt. Die Skihütte am Schwedenhang - sie heißt passend Schwedenhütte - ist rustikal im Blockhausstil erbaut. Eine Sonnenterasse mit Panoramablick, hausgemachte Gerichte und frisch gezapftes Bier laden die Besucher zum Verweilen ein. Außerdem kann sie für Gruppen und Festlichkeiten gemietet werden. An der Talstation des Westfalenhangs und der FIS-Abfahrt liegt die Westfalenhütte. Auch sie ist mit einer Sonnenterasse und einer guten Küche ausgestattet. Am Fuße des Kinderlands am Parkplatz Nr.1 befindet sich die Kapellenklause.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Für fortgeschrittene Wintersportler ist die FIS-Piste am Westfalenhang ein Muss. Die ist die einzig anerkannte FIS-Piste im Sauerland und neigt sich mit bis zu 40% hinab ins Tal.

Längste Abfahrten

Abfahrt zur Westfalenhütte
Länge: km
Höhenunterschied: 137 m

Schwierigste Abfahrten

FIS-Slalomhang
Länge: 0.4 km
Höhenunterschied: 120 m

Videos

Impressionen Skischule Altastenberg | 02:01
Skisonntag: Sahnehang & Skikarussell...
Ein Skisonntag während der niederländischen Krokusferien...

Nach dem Skifahren

Dem Langläufer stehen zahlreiche maschinell gespurte Loipen zur Verfügung und Wanderer finden im Winter Hochgenuß bei einer Tour durch die traumhafte Winterlandschaft. Nach einem erlebnisreichen Wintertag trifft man sich gemeinsam zum Après-Ski in zünftigen Hütten oder einem der stimmungsgeladenen Après-Ski-Rondells. Seit der Wintersaison 2016/2017 gibt es einen eigenen Rodelhang mit Rodellift, an dem sich alle, die mal eine Pause von den Skiern oder dem Snowboard brauchen, vergnügen können.

Anzahl Rodelbahnen: 1
Rodelverleih

Après Ski

Bars und Pubs: 2

Kulinarik und Restaurants

Restaurants gesamt: 5

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Snowboardschulen gesamt: 1
Langlauf Kurse
Carving Kurse

Partner Skischulen

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih

Partner Skiverleih-Shops

Anfahrt

Mit dem Auto

Am Wochenende empfiehlt es sich bei der Anfahrt aus nördlicher Richtung, die Routen über Winterberg wegen Staugefahr zu meiden. Stattdessen kann man die Nebenstrecke über Siedlinghausen direkt nach Altastenberg nehmen. Es gibt zwei Varianten: 

1) Man folgt der A46 bis zur Ausfahrt Meschede-Enste und fährt anschließend über Westernbödefeld nach Siedlinghausen. Dort biegt man rechts ab auf die Nebenstrecke nach Altastenberg.

2) Man verlässt die A46 bei Olsberg und biegt rechts Richtung Siedlinghausen ab. Dort biegst du wie bei Variante 1 rechts auf die Nebenstrecke nach Altastenberg ab.

Nächstes KrankenhausWinterberg
Nächster FlughafenPaderborn
Nächster BahnhofWinterberg

Kontakt

Liftgesellschaft Altastenberg GmbH & Co. KG
Astenstraße 7
59955
Winterberg - Altastenberg
Anfrage senden
%6b%6f%6e%74%61%6b%74%40%73%70%6f%72%74%2d%77%65%6d%68%6f%66%66%2e%64%65
+49 (0) 2981 / 899426
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Babetteam 24 Jun 2016
Hallo zusammen.
Im März war ich 5 Tage mit meinem Freund in Altastenberg.
Wir haben in dem Apartment von Luas-Skiverleih gewohnt. Es war herrlich. Das Apartment war genau das Richtige für uns, de...
Marieam 12 Feb 2013
Die Lage in Altastenberg -was das Skifahren betrifft - wird von Jahr zu Jahr schlechter.

Die Leute sind unfreundlich, eine Frau vor mir im Lift wurde vom Personal, angefahren,
weil sie den Buegel...
heiner

Am 8. März hatten mein Freund Tim und ich ordentlich Spaß im Altastenberger Skikarusell. Parken konnten wir direkt vorm Skiverleih. Kompetent beraten bekamen wir sehr gute Ski-Ausrüstungen, auf der anderen Straßenseite began dann direkt das Vergnügen, gut päparierte Pisten, freundliche Leute an den Liften, immer zu einem Gag bereit, null Wartezeiten, nur ein Liftstillstand für ein paar Minuten. Für ein Skigebiet im Mittelgebirge waren wir positiv überrascht!Wir kommen wieder!

Dunja

Dieses Skigebiet ist eine absolute Krankheit!es wird geworben welcher Schnee dort liegen soll,lüfte sind nicht im Betrieb und voller Betrag muss bezahlt werden!!Die skihuette unten am lift ist nicht besonders lobenswert zu erwähnen!das Personal ist unfreundlich,Alkohol trinkt das Personal dort während der Arbeit,sogar die Leute des liftbetriebes genehmigen sich gerne während der Arbeitszeit einen,finde das als nicht sicher einzustufen!Alles in allem würde ich dort nie wieder hin fahren,werde in Zukunft lieber nach winterberg fahren,dort bekommt man was fürs Geld geboten!sollte jemand auf Steinzeit Skifahren stehen,der ist dort bestens aufgehoben!

Alle 4 Kommentare anzeigen
Anatewkaam 7 Jan 2011
Hallo Leute,
wir ware vom 02 - 08.01.2011 in Altastenberg und hatten uns dort eine Ferienwohnung
bei der Familie Teske im Haus Asten II gemietet.

Was mich besonders gestört hat ist das der Weg d...
Elisabeth

Wir waren in Winterberg und haben uns auch eine Ferienwohbung bei Frau Leske gemietet.Uns gefiel es sehr gut und wir waren schon zum dritten mal in dieser Wohnung .Die Wohnug war sehr gepflegt und gut eingerichtet. Das gute war auch das in 50 m entfernungein Kiosk war , wo man alle sachen für den Täglichen gebrauch bekommt.Natürlich auch Brötchen und Zeitschriften usw. .Auf jeden fall werden wir uns bemühen die Ferienwohnung nächstest Jahr zu kriegen! =)

Ulla Höltgen

Hallo,Wir fahren schon seit einigen Jahren ins Haus Asten 2 und sind super zufrieden , was die Ausstattung,Sauberkeit und Lage des Hauses angeht.Wenn sehr viel Schnee liegt,muss man Parkplatzmässig schon mal Kompromisse eingehen, so wie in diesem Jahr.Allerdings hatten wir in diesem Jahr einen Choleriker im Haus der meinte alles schlecht reden zu müssen. Wir sind auf jedenFall immer wieder begeistert von Haus Asten 2.Ein alter Gast.

Alle 3 Kommentare anzeigen
Login mit Google+