Skigebiet Sierra Nevada - Pradollano in der Sierra Nevada: Position auf der Karte

Skiurlaub Sierra Nevada - Pradollano

Partner
Pistenplan Sierra Nevada - Pradollano
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Über den Autor
aktualisiert am 16 Feb 2017
Bewerte das Skigebiet
0
(0)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Höhe2,100 m - 3,300 m
SaisonNovember - May
Saisonstart26 Nov 2016
Saisonende1 May 2017
Liftkapazität n.v.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €47
1 Tag Jugendliche €35.90
1 Tag Kinder €34
Alle Preisinfos

Lifte

1
14
2
4
Gesamt 21
Öffnungszeiten09:00 - 16:45

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 105 km

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 2,100 m und 3,300 m ist das Skigebiet das höchstgelegene in Spanien. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,200 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Spanien beträgt 765 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Sierra Nevada - Pradollano gehört zu den 5 bestbewerteten Skigebieten in Spanien.
  • Das Skigebiet gehört zu den 5 familienfreundlichsten in Spanien.
  • Die Saison dauert 156 Tage vom 26 Nov bis 1 May. Im Durchschnitt dauert die Saison in Spanien 136 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 26 Nov und 1 May) beträgt 161 cm am Berg und 39 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Sierra Nevada - Pradollano ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 198 cm am Berg und 50 cm im Tal. Damit ist es das schneesicherste Skigebiet in Spanien.
  • Sierra Nevada - Pradollano hat im Durchschnitt 36 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Spanien 67 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der April mit durchschnittlich 19 Sonnentagen.
  • Mit 105 km Pisten ist Sierra Nevada - Pradollano unter den 5 größten Skigebieten in Spanien.

Neuigkeiten

  • neue Bereiche für Familien: El Mar Piste und Dauro
  • Erneuerung des Lifts Zayas
  • Ausbau des Nachtskilaufangebots auf 5,8 Kilometer

Das Skigebiet

© Cetursa Sierra Nevada S.A.
Nur rund 40 Kilometer von Granada und einer Stunde von den Stränden des Mittelmeers entfernt erwartet Wintersportler eines der größten Skigebiete Spaniens: Sierra Nevada. Es punktet mit 105 Pistenkilometern und 118 Abfahrten sowie dem größten Höhenunterschied aller spanischen Skigebiete mit 1.200 Metern. Zugleich ist es das südlichste Skigebiet Europas. Einmalig macht Sierra Nevada die Aussicht am Veleta-Gipfel. Auf 3.300 Metern können Skifahrer den Blick über das Mittelmeer bis nach Afrika schweifen lassen.

Startpunkt ist Pradollano auf 2.100 Metern. Von hier bringen die Lifte die Skifahrer in einen der drei Bereiche Loma Dílar, Cauchiles Parador oder Borreguiles. Anfänger und Familien wählen am besten letztere Variante und nehmen die Gondel Borreguiles oder Al-Andalus. An deren Bergstation starten die Übungshänge rund um die Lifte Borreguiles I und Emile Allais sowie Veleta II. Die Abfahrten sind extra so ausgewiesen, dass hier langsam Ski gefahren wird. Zusätzlich sind für Pistenflöhe die Piste El Mar mit Meeresmotiven und die Abfahrt El Bosque mit Tieren, die im Wald oder am Berg leben, gestaltet.

Wer schon sicher auf den Skier steht, kann seinen Skitag auch im Bereich Cauchiles Parador starten. Während im unteren Bereich einige längere blau markierte Pisten warten (etwa La Directa oder Puerta Elvira), eröffnen sich von der Bergstation des Stadium-Lifts sportliche, rot markierte Abfahrten wie die 1,7 Kilometer lange Sol y Nieve-Piste.

Einen weiteren sogenannten „Slow-Ski“-Bereich gibt es auch bei Loma Dílar, das mit dem Sessellift Jara von Pradollanoa aus zu erreichen ist. Abgesehen davon ist dieser Teil des Skigebiets aber vor allem für sportliche Fahrer geeignet, denn hier finden sie die sieben schwarz markierten Abfahrten von Sierra Nevada. Die Längste, Diploma, zählt dabei fast einen Kilometer Länge. Außerdem bietet Loma Dílar eine Rennstrecke und den bekannten Snowpark Sulayr. Er zählt zu den längsten in ganz Europa und bietet die größte Halfpipe Spaniens sowie 60 Hindernisse mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen. Außerdem gibt es im Park eine Skicrossstrecke.

Nicht verpassen sollte man, von Borreguiles weiter zum 3.398 Meter hohen Veleta-Gipfel zu starten, denn an der dortigen Bergstation warten einige Highlights. Zunächst werden Skifahrer mit einer einmaligen Aussicht begrüßt. Während man Richtung Osten das nicht weit entfernte Granada erblickt, erkennt man im Süden die Mittelmeerküste und Gibraltar sowie das Rif-Gebirge in Marokko. Pistentechnisch können Skifahrer anschließend zwischen der längsten Abfahrt Sierra Nevadas wählen, der El Águila, die mit über 6 Kilometern zurück ins Tal führt, oder sie erkunden den Bereich von Laguna de Las Yeguas. Rund um den Laguna-Lift eröffnen sich einige rot markierte Abfahrten, die durch wunderschönes Gelände verlaufen und dank der Lage am Rand des Skigebiets weniger überlaufen sind.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
40%
Schneekanonen: 350
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Die meisten der elf Hütten finden hungrige Skifahrer im Bereich Borreguiles. Hier haben sie die Wahl zwischen Buffet und Gerichte aus dem Wok im Restaurant Borreguiles. Hamburger finden sich auf der Speisekarte von Bocadilleria Campanario. Kulinariker sind im À la carte-Restaurant Alcazaba richtig, während sich Familien im Resturant Chiki-Club wohlfühlen. Das Restaurant Nevasol ist für seine Paella bekannt. Wer schnell zurück auf die Piste möchte, schaut bei den Kiosks im Bereich La Laguna, Loma Dílar oder Cauchiles Parador vorbei.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Wintersportler sollten sich nicht die Piste El Águila entgehen lassen, die mit über sechs Kilometern die längste im Skigebiet ist und vom Gipfel bis ins Tal führt.

Nachtski & Flutlichtfahren

Nachtskilauf möglich
Beleuchtete Pisten: km

Videos

Sierra Nevada, Sensaciones de Altura... | 04:15
Laguna de las Yeguas (29/11/2016)
Las máquinas pisapistas dibujan los recorridos esquiables...
¿Te gusta esquiar bajo las estrellas?
Sierra Nevada ilumina en invierno la pista del Río para...
#SierraNevada desde el cielo... (23/11/2016)
Imágenes de la Estación de Esquí de Sierra Nevada,...

Nach dem Skifahren

© Cetursa Sierra Nevada S.A.
Spaß für die ganze Familie bietet der Park Mirlo Blanco im Tal. Neben einer Rodelbahn mit Steilkurven  und Bodenwellen gibt es einen Snowtubinghügel und eine Eislaufbahn. Hüpfburgen und Bogenschießen runden das Angebot ab. In Sierra Nevada besteht außerdem die Möglichkeit zum Paragliding. Soll es etwas ruhiger zugehen, kann man an einer geführten Schneeschuhwanderung teilnehmen. Wer seine Muskeln entspannen möchte, sollte im Club Deportivo Montebajo mit Hallenbad, Jacuzzi, Sauna und Dampfbad vorbeischauen oder sich im YHI Spa eine Massage gönnen. Außerdem erreichen Urlauber in nur einer Stunde mit dem Auto Granada.

Après Ski

Im Tal bieten sich nach der letzten Abfahrt viele Möglichkeiten zum Après-Ski darunter einige Tapas Bars. Das neu eröffnete Tito Tapas lockt mit ausgewählten Weinen, Cocktails und natürlich Tapas. Die Q-Lounge lädt zum Entspannen bei einem Drink an der Bar oder noch auf der Sonnenterrasse. Abends gibt es Livemusik. Partywütige ziehen danach weiter in eine der zahlreichen Discos.

Kulinarik und Restaurants

Wer so nah zum Mittelmeer Lust auf Fisch bekommt, sollte im La Lonja vorbeischauen, das für seine Meeresspezialitäten bekannt ist. Exotisch wird es bei Sushi im Junsei. Leckere Pizza und Pasta gibt es im bereits ausgezeichneten Ci Vediamo. Ein besonderes Erlebnis verspricht ein Abendessen im Restaurant Alcazaba. Auf 2.700 Metern genießen die Gäste neben den Speisen den Blick auf Sierra Nevada im Mondschein.

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Carving Kurse

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih

Anfahrt

© Cetursa Sierra Nevada S.A.

Mit dem Auto
Wer mit dem PKW anreist, fährt im Süden Granadas auf die A-395, die direkt nach Sierra Nevada führt.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Der nächstgelegene Bahnhof ist in Granada und 40 Kilometer entfernt. Außerdem gibt es Buslinien von Granada, Málaga und Madrid nach Sierra Nevada.

Mit dem Flugzeug
Der Flughafen von Granada liegt nur 47 Kilometer vom Skigebiet entfernt.

Nächstes KrankenhausGranada
Nächster FlughafenGranada
Nächster BahnhofGranada

Kontakt

Sierra Nevada Ski and Mountains Resort
Plaza de Andalucía, 4 Edf. Cetursa
18196
Sierra Nevada, Granada
Anfrage senden
%73%69%65%72%72%61%6e%65%76%61%64%61%40%63%65%74%75%72%73%61%2e%65%73
Tel.:+34 958 249 112
Fax:+34 958 249 146
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Sierra Nevada - Pradollano"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+