Skigebiet Rittner Horn in Südtirols Süden: Position auf der Karte

Skiurlaub Rittner Horn

Partner
Pistenplan Rittner Horn
Angebote & Tipps
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Skigebiet
3
(0)

Allgemeines

Höhe1,530 m - 2,260 m
Saisonstart8 Dec 2017
Saisonende18 Mar 2018
Liftkapazität 3600 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €27
1 Tag Jugendliche €27
1 Tag Kinder €18
Alle Preisinfos

Lifte

2
1
1
Gesamt 4
Öffnungszeiten08:30 - 16:30

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 14 km
Gesamtanzahl Pisten 10

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 730 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Italien beträgt 920 m. Auf 2,260 m liegt der höchste Punkt des Skigebiets.
  • Mit €27 für den Tagespass gehört das Skigebiet zu den 10 günstigsten in Südtirol.
  • Die Saison dauert 100 Tage vom 8 Dec bis 18 Mar. Im Durchschnitt dauert die Saison in Italien 122 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 8 Dec und 18 Mar) beträgt 26 cm am Berg und 19 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Rittner Horn ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 34 cm am Berg und 20 cm im Tal.
  • Rittner Horn hat im Durchschnitt 60 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Italien 54 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Dezember mit durchschnittlich 21 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 10 sonnigsten in Italien.

Das Skigebiet

© http://www.ritten.com/rittnerhorn/

Oberhalb von Südtirols Landeshauptstadt Bozen lockt das Rittner Horn mit herrlichen Südhängen zum genussvollen Carven. Das sonnenreichste Hochplateau der Ortler Skiarena, die insgesamt 16 Skigebiete und über 300 Pistenkilometer umfasst, ist das ideale Skigebiet für Familien und Genussurlauber. Im Herzen von Südtirol warten 14 Pistenkilometer darauf, erkundet zu werden. Die sieben Kilometer blau markierten Abfahrten, die besonders breit sind, eigenen sich hervorragend für Kinder und Anfänger. Fortgeschrittene Ski- und Snowboardfahrer können vier Kilometer rot gekennzeichnete und drei Kilometer schwarz markierte Pisten hinunterwedeln und dabei das einzigartige Dolomiten-Panorama genießen.

Bei den ersten Schwüngen ist die Skischule Rittner Horn gerne behilflich. Das vielfältige Kursangebot spricht sowohl kleine als auch große Wintersportler an. An der Mittelstation gibt es einen Skikindergarten mit Zauberteppich. Im liebevoll mit zahlreichen Figuren gestalteten Areal können die Skizwerge das ABC des Wintersports spielerisch erlenen. Dank der Überschaubarkeit des Skigebiets können Eltern ihre Pistenflöhe, wenn diese schon sicher auf den Brettern unterwegs sind, auch einmal alleine losziehen lassen.

Der Snowpark an der Mittelstation lässt Freestyler-Herzen höher schlagen. Boxen, Rails und verschiedene andere Obstacles laden zu coolen Moves und gewagten Sprüngen ein. Am Rittner Horn gibt es zudem eine Snowkite-Zone, Freeridemöglichkeiten und ein Skitourenangebot, das mit einem Lawinenkurs kombiniert werden kann.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
90%
Schneekanonen: 10
Schneetelefon+39 0471 356100
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Einkehren und das Panorama genießen
© http://www.ritten.com/rittnerhorn/ Einkehren und das Panorama genießen

Zum Einkehrschwung verwöhnen die Wirte der Berghütten die Wintersportler mit traditioneller Südtiroler Küche auf gehobenem Niveau. Das Essen lässt sich dank des milden Klimas und der zahlreichen Sonnenstunden am besten auf den schönen Terrassen genießen. Der Berggasthof Unterhornhaus ist bekannt für seine herzhaften Köstlichkeiten, die mit einheimischen Weinen und Säften serviert werden. Direkt an der Piste lockt die Feltuner Hütte mit leckeren Gerichten wie Knödeln, Krapfen oder Apfelstrudel aus heimischen Produkten. Regionale Schmankerl gibt es zudem im Berghotel Zum Zirm an der Talstation der Kabinenbahn, im Gasthaus Schwarzseespitze und im Gasthof Pemmern.

Videos

Snowpark Rittner Horn 2014 | 01:36
SNOWKITE & friends: Snowkite-Spot...
Video zum Bericht über Snowkitespots am Rittnerhorn in...
Winter in Südtirol - Inverno in Alto Adige...
Sciare fra le Dolomiti, patrimonio mondiale dell'Unesco....

Nach dem Skifahren

Auch abseits der Piste hat das Rittner Horn mit seinen idyllischen Bergdörfern und der Nähe zum kulturell vielfältigen Bozen einiges zu bieten. Ein Geheimtipp für geübte Langläufer ist die herrliche Höhen-Panorama-Loipe, die vom Unterhorn bis zur Villanderer Alm führt. Wer genug von den Brettern unter den Füßen hat, der kann auf Italiens erstem Winter-Premium-Weg von der Bergstation an der Schwarzseespitze hinauf zum Rittner Horn und zurück wandern. Die Augen der kleinen Gäste bringt die Rodelbahn, die von der Mittelstation zur Talstation führt, zum Leuchten. Ganze 2,5 Kilometer geht es auf schnellen Kufen den Berg hinunter. Die einzige Eisbahn Südtirols, der Eisring Ritten, befindet sich in Klobenstein. Hier können Schlittschuhfans genussvoll übers Eis gleiten oder Hockey spielen.

Après Ski

Hüttengaudi pur verspricht die Feltuner Hütte, die sich besonders in Vollmondnächten zum Party-Hotspot verwandelt. Am Hotel Zum Zirm lädt das Ziglu zum geselligen Tagesausklang.

Kulinarik und Restaurants

Rund um das Rittner Horn kommen auch Feinschmecker auf ihre Kosten. Die Küche des Hotel Kematen beispielsweise besticht durch eine Kombination aus Südtiroler Spezialitäten, mediterranen und internationalen Gerichten. Abgerundet werden die leckeren Speisen von vorzüglichen Weinen. Die Vielfalt der Südtiroler Küche können Gourmets auch im Bauernrestaurant des Geyrer Hofs genießen. Aus saisonalen, frischen und zertifizierten Produkten zaubern die Küchenchefs jeden Abend ein Degustationsmenü zu dem regionale Weine serviert werden. Im Restaurant 1908 des Parkhotel Holzner können sich die Gäste in lockerer Atmosphäre selbst ein 3-Gänge-Menü zusammenstellen. Kombiniert werden die Köstlichkeiten ebenfalls mit ausgewählten Spitzenweinen.

Anfahrt

Mit dem Auto
Nur etwa 20 Kilometer sind es von Südtirols Landeshauptstadt Bozen bis zur Talstation im Pemmern. Am einfachsten ist es, der Landstraße über Deunenstep und Weber im Moos bis zum Rittner Horn zu folgen. Alternativ kann man auf der SS508 in nördliche Richtung fahren und etwa zwei Kilometer hinter Mezzavia links abbiegen und der Straße bis nach Pemmern folgen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
Bozen ist gut mit dem Zug oder Flugzeug zu erreichen. Von dort geht es mit dem Mietauto oder Taxi bis zum Skigebiet.

Nächstes KrankenhausBozen
Nächster FlughafenBozen
Nächster BahnhofBozen

Kontakt

Tourismusverein Ritten
Dorfstrasse 5
39054
Klobenstein - Ritten
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%72%69%74%74%65%6e%2e%63%6f%6d
Tel.:+39 0471 356100
Fax:+ 39 0471 356799
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Rittner Horn"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+