Skigebiet Oberammergau Kolben Oberbayern - Bayerische Alpen: Position auf der Karte

Skiurlaub Oberammergau Kolben

Partner
Pistenplan Oberammergau Kolben
Angebote & Tipps
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Über den Autor
aktualisiert am 25 Nov 2017
Bewerte das Skigebiet
19
(2)

Allgemeines

Höhe850 m - 1,276 m
Saisonstart22 Dec 2017
Liftkapazität 5800 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €29
1 Tag Kinder €19
Alle Preisinfos

Lifte

8
1
Gesamt 9
Öffnungszeiten09:00 - 16:30

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge km

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 426 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Deutschland beträgt 226 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang. Auf 1,276 m liegt der höchste Punkt des Skigebiets.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 22 Dec und 13 Dec) beträgt 17 cm am Berg und 13 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Oberammergau Kolben ist der Januar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 57 cm am Berg und 39 cm im Tal. Damit gehört es zu den 15 schneesichersten Skigebieten in Deutschland.

Das Skigebiet

90 Prozent der Pisten sind im Skigebiet Oberammergau blau markiert und bieten daher ideale Hänge für Anfänger und Wiedereinsteiger, aber auch für die ganze Familie. 9 Lifte bringen die Wintersportler auf den Berg und ermöglichen so Vergnügen auf insgesamt 8 Pistenkilometern. Alle Übungslifte für Skischulen und Anfänger befinden sich im Talbereich.

Alle Freeskier und Snowboarder kommen im Snowpark Oberammergau auf ihre Kosten. Hier gibt es verschiedene Lines für alle Könnerstufen.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
90%
Schneekanonen: 20
Schneetelefon+49 (0)8822 9227474
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Vier Einkehrmöglichkeiten gibt es im Skigebiet
© www.kolbensattel.de Vier Einkehrmöglichkeiten gibt es im Skigebiet

Zum Einkehren gibt es gleich vier Möglichkeiten im Skigebiet. In der Kolbensattelhütte wird mit regionalen Produkten gekocht. Das Essen kann man dann entweder drinnen oder auf der großen Terrasse mit Panoramablick genießen. Après-Ski-Stimmung kommt ab dem Nachmittag an der Schirmbar an der Talstation der Kolbensesselbahn auf.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Längste Abfahrten

Hauptabfahrt Kolben
Länge: 2.5 km
Höhenunterschied: 420 m

Nachtski & Flutlichtfahren

Nachtskilauf möglich
Beleuchtete Pisten: 0.30 km

Videos

2,6 km Alpine Coaster (Oberammergau)... | 00:47
New REBEL.TV Obstacles for Snowpark...
http://www.facebook.com/rebeltelevisionEuropean...
Ski fahren in Oberammergau, Ehrwald und...
Winterurlaub in Bayern: Ski fahren in Oberammergau und...
Oberammergau.m4v
www.terra5.de Sonniger Mittwoch im schönen Oberammergau...
Skiing in Oberammergau, 2015 (720 HD)
Oberammergau Kolben

Nach dem Skifahren

Die Höhenlage und das weitläufige Ammertal machen Oberammergau zu einem Eldorado für Langläufer. Selbst wenig Geübte werden auf dem kostenlosen 50 Loipenkilometer ihren Spaß haben.

Großes Highlight für Kinder und Jugendliche ist der AlpinCoaster. Mit ihm geht es rasant 2,5 Kilometer von der Kolbensattelhütte ins Tal. In Sichtweite der Hütte ist auch ein großer Bergabenteuer-Kinderspielplatz. 

Après Ski

Bars und Pubs: 1

Kulinarik und Restaurants

Restaurants gesamt: 1

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 3
Snowboardschulen gesamt: 3
Langlauf Kurse
Carving Kurse
Freestyle Kurse

Skiverleih

Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih
Telemarkverleih

Anfahrt

Beim Kauf eines Skitickets können Wintersportler ihr Auto kostenlos am großen Parkplatz abstellen.

Nächstes KrankenhausGarmisch-Partenkirchen
Nächster BahnhofBahnhof Oberammergau

Kontakt

AktivArena am Kolben GmbH & Co. KG
Warbergstraße 28
82487
Oberammergau
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%6b%6f%6c%62%65%6e%73%61%74%74%65%6c%2e%64%65
Tel.:+49 (0) 88 22 - 4760
Fax:+49 (0) 88 22 - 935153
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Robam 06.02.2010
Edit: Mit der Tageskarte kann man sogar noch ne Runde im städtischen Bad drehen, leider hab ich im Winterurlaub selten ne Badehose dabei ... nächstes Mal.
HHeinz

Der Kolben ist ein kleineres Skigebiet, hauptsächlich für Anfänger, in Oberammergau. Toll ist das Übungsgelände Schnitzerwies. Hier kann man ohne lange Wartezeiten (auch am Wochenende) erste Skierfahrungen sammeln. Die Preise sind dort moderat (Erw. mit Kind < 20 Euro).Der Hauptlift am Kolben selbst ist leider am Wochenende komplett überfordert. Einer langen Schlange an der Kasse (Erw. mit Kind 43 Euro) folgt dann gefühlt ewiges Anstehen am alten 2-er Sessel.Die Schlange am Schlepplift nebenan ist leider nicht kleiner. Es gibt zwar noch weitere Schlepplifte im Tal, diese waren allerdings bei meinen Besuchen nie in Betrieb.Die Piste selbst ist dann schön breit und aufgrund der geringen Beförderungskapazität gut befahrbar. Anfänger sind hier durchaus längere Zeit beschäftigt.Fortgeschrittene fahren den Berg in wenigen Minuten runter um dann die nächsten 45 Minuten wieder am Lift zu stehen.Die Parkplatzsituation ist ebenfalls unbefriedigend. Selbst der kostenpflichtige Gemeindeparkplatz, welcher sich ein gutes Stück weg befindet, ist immer voll. Unter der Woche sicher ein tolles Skigebiet für Anfänger und Familien (nur muss mein Kind leider in die Schule).Präpariert wird eigentlich, wie in Deutschland anscheinend üblich, kaum. Eine Schneekanone steht am Eingang und macht ein wenig Show (dort wird allerdings nicht gefahren).Die Piste war trotzdem in Ordnung. Die Einkehrmöglichkeiten sind prinzipiell gut. Nach der langen Warterei war mir aber nicht mehr nach Essen.Auf der Schnitzerwies üben und am Ende 1 Einzel Bergfahrt. Das reicht mir vollkommen.Mein Fazit: 5 Sterne für den Übungshang, 2 Sterne für den Kolben selbst. Aber nachdem das Skigebiet gut besucht ist machen sie nicht alles verkehrt. Thoretisch kann man mit einer Tageskarte hinterher noch in ein Schwimmbad. Dieses Angebot habe ich bisher aber nie genutzt.

Dieter

Leider ist das Skigebiet kleiner geworden, zahlreiche Abfahrten (darunter die zur Kolbenalm mit ausgezeichneter Küche) sind nicht mehr befahrbar. Und das beste: Mit meiner Skikarte konnte ich nur noch am Sessellift und einem Schlepper fahren, für die Lifte nebenan braucht man seit diesem Jahr eine gesonderte Karte. Wo gibts denn so was? Mich sieht Oberammergau so schnell nicht wieder.

Alle 3 Kommentare anzeigen
Robam 06.02.2010
War heute zum ersten Mal alleine unterwegs (vorher 3 Tage aufm Brett), weil ich beim letzten mal immer den "ich muss jetzt hinterher" Stress mit Freunden hatte. Um mein eigenes Board mal richtig ke...
Login mit Google+