Skigebiet Marbachegg in Luzern: Position auf der Karte

Skiurlaub Marbachegg

Partner
Pistenplan Marbachegg
Angebote & Tipps
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Skigebiet
5
(0)

Allgemeines

Höhe884 m - 1,500 m
SaisonDecember - March
Saisonstart24 Dec 2016
Saisonende19 Mar 2017
Liftkapazität n.v.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene CHF39
1 Tag Jugendliche CHF33
1 Tag Kinder CHF22
Alle Preisinfos

Lifte

2
1
Gesamt 3
Öffnungszeiten08:30 - 16:30

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 10 km

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 616 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in der Schweiz beträgt 901 m. Maximal erreichst du bei dem Skigebiet eine Seehöhe von 1,500 m.
  • Die Saison dauert 85 Tage vom 24 Dec bis 19 Mar. Im Durchschnitt dauert die Saison in der Schweiz 118 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 24 Dec und 19 Mar) beträgt 31 cm am Berg und 13 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Marbachegg ist der Januar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 36 cm am Berg und 20 cm im Tal.
  • Marbachegg hat im Durchschnitt 49 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in der Schweiz 47 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 18 Sonnentagen.

Das Skigebiet

Rund um das 1.500 Meter hohe Marbachegg inmitten des UNESCO-Biosphärenreservats Entlebuch können Wintersportler zehn Pistenkilometer erkunden. Das sonnenverwöhnte Skigebiet ist besonders bei Familien beliebt, der Talort Marbach wurde sogar mit dem Gütesiegel „Familien willkommen“ ausgezeichnet.

Ein optimales Übungsgelände für Neulinge im alpinen Wintersport ist der kleine Mühlematte-Hang in unmittelbarer Nähe der Talstation. Dort gibt es auch spezielle Kinderski-/Übungslifte. Wer bei den ersten Schwüngen professionelle Unterstützung braucht, kann sich an die beiden Skischulen wenden (Schweizer Ski- und Snowboardschule Marbach-Egg sowie Skischule Marbach).

Für fortgeschrittene Ski- und Snowboardfahrer geht es vom Talort aus mit der Gondelbahn aufs Marbachegg, den höchsten Punkt des Skigebiets. Dort startet die rot markierte Schafport-Piste, eine von drei mittelschweren Abfahrten in Marbach. Daneben eignen sich auch der obere, rot gekennzeichnete Abschnitt der Talabfahrt sowie die Sidenmoss-Piste bestens zum genussvollen Carven.

Obwohl sich am Marbachegg-Skilift auch zwei blau gekennzeichnete Abfahrten befinden (Mittelpiste Marbachegg und Burehof-Piste), sollten Anfänger erst im Talbereich üben. Der Weg zurück ins Tal führt nämlich über einen kurzen, rot markierten Abschnitt, ehe die blau markierte Talabfahrt folgt. Alternativ geht es mit der Gondel zurück ins Tal.
 

Hütten und Einkehr

Im Herzen des Skigebiets lädt das Berggasthaus Marbachegg zum Einkehrschwung.
Hier stehen regionale Köstlichkeiten, leckere Grillspezialitäten oder Fondue auf der Speisekarte. Direkt an der Bergstation serviert das Berggasthaus Marbachegg seinen Gästen gutbürgerliche Küche. Das Restaurant hat eine schön gelegene Sonnenterrasse, die herrliche Ausblicke über die Schrattenfluh-Bergkette, das Quellgebiet des Emmentals im Chemmeriboden, Bumbach mit dem Hohgant und die Berner Alpengipfel eröffnet.

Video

Sportbahnen Marbachegg AG, Marbach,... | 02:03

Nach dem Skifahren

Die winterliche Natur des Biosphärenparks lässt sich bei einer Winterwanderung, zum Beispiel nach Marbach oder Bumbach, erkunden. Schneeschuhwanderer können zwischen gespurten Routen und markierten Trails wählen. Zahlreiche Funsportgeräte wie Snowbikes und Bobs sorgen bei kleinen und großen Wintersportlern für Spaß und Action. Sie können auf dem präparierten Schlittelhang nahe der Talstation ausprobiert werden. Das Natureisfeld neben dem Tennisplatz lädt zum Eislaufen ein. Für einen hohen Adrenalinpegel sorgt die kleine Skischanze, von der die Gäste springen können. Hoch hinaus geht es auch beim Gleitschirmfliegen.

Kulinarik und Restaurants

Wer schon immer mal wissen wollte, wie aus Milch Käse wird, der kann in der Bergkäserei vorbeischauen.

Anfahrt

Mit dem Auto:
Von Bern sind es nur rund 50 Kilometer bis nach Marbach. Auf der B10 geht es über Worb, Langenau im Emmental und Trubschachen bis kurz vor Escholzmatt. Dort rechts nach Marbach abbiegen und nach wenigen Kilometer ist das Ziel erreicht.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:
Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Bern. Zugreisende können bis zum Bahnhof von Escholzmatt fahren. Von dort bringt das Postauto die Wintersportler bis zur Talstation Marbach-Dorf.
Nächster FlughafenBern
Nächster BahnhofEscholzmatt

Kontakt

Marbach Tourismus
Dorfstrasse 61
CH-6196
Marbach
Anfrage senden
%74%6f%75%72%69%73%6d%75%73%40%6d%61%72%62%61%63%68%2d%6c%75%2e%63%68
+41 (0)34 493 38 04
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Marbachegg"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+