Skigebiet Lackenhof Ötscher im Mostviertel: Position auf der Karte

Skiurlaub Lackenhof Ötscher

Weitental

Partner
Pistenplan Lackenhof Ötscher

Allgemeines

Höhe810 m - 1,437 m
Saisonstart3 Dec 2016
Saisonende26 Mar 2017
Liftkapazität 9637 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €37.50
1 Tag Jugendliche €32.50
1 Tag Kinder €21.50
6 Tage Erwachsene €184.50
6 Tage Jugendliche €160
6 Tage Kinder €106
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Bewerte das Skigebiet
17
Angebote & Tipps

Lifte

3
3
1
2
Gesamt 9
Öffnungszeiten09:00 - 16:15

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Präpariert gesamt 19 km

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 810 m und 1,437 m gehört das Skigebiet zu den 10 höchstgelegenen in Niederösterreich. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 627 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Österreich beträgt 720 m.
  • Lackenhof Ötscher gehört zu den 3 bestbewerteten Skigebieten in Niederösterreich.
  • Das Skigebiet gehört zu den 5 familienfreundlichsten in Niederösterreich.
  • Die Saison dauert 113 Tage vom 3 Dec bis 26 Mar. Im Durchschnitt dauert die Saison in Österreich 124 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 3 Dec und 26 Mar) beträgt 61 cm am Berg und 44 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Lackenhof Ötscher ist der Februar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 76 cm am Berg und 52 cm im Tal. Damit gehört es zu den 5 schneesichersten Skigebieten in Niederösterreich.
  • Lackenhof Ötscher hat im Durchschnitt 55 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 62 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Februar mit durchschnittlich 17 Sonnentagen.
  • Mit 19 km Pisten ist Lackenhof Ötscher das größte Skigebiet in Niederösterreich.

Das Skigebiet

Insgesamt neun Liftanlagen bringen Wintersportler auf den Kleinen und Großen Ötscher in Lackenhof, Niederösterreich.
©www.oetscher.at Insgesamt neun Liftanlagen bringen Wintersportler auf den Kleinen und Großen Ötscher in Lackenhof, Niederösterreich.

Das 19 Kilometer große Skigebiet im niederösterreichischen Lackenhof am Ötscher bietet vor allem Anfängern, Familien und fortgeschrittenen Skifahrern und Snowboardern attraktive Abfahrten. Aber auch sportliche Fahrer können hier die ein oder andere anspruchsvolle Piste für sich entdecken. Nach oben befördert werden die Wintersportler mit insgesamt neun Liftanlagen. Dabei kann man vom Tal aus entweder den Aufstieg in Richtung des Großen oder des Kleinen Ötscher ansteuern.

Kleine Pistenflöhe lernen im Sunny Kids Park die ersten Schwünge auf zwei Brettern und entdecken so spielend leicht den Spaß am Wintersport. Für die größeren Kids gibt es hier außerdem eine Cross Trail Strecke.

Wenig erfahrene Skifahrer sollten zunächst den Bereich am Kleinen Ötscher wählen, denn hier befinden sich die blau markierten Abfahrten. Über die Schlepplifte E und F erreicht man kürzere, blau markierte Pisten.

Der Sessellift B bringt die Skifahrer auf den Eibenkogl, von wo aus man dann entweder über die blau markierte Abfahrt Nr. 8 wieder ins Tal fahren kann, oder mit dem Sessellift A weiter auf den Gipfel des Kleinen Ötscher. Von hier aus führt die blau markierte Abfahrt Nr. 7 wieder zurück zum Eibenkogl.

Erfahrenere Skifahrer können hier aber auch die rot markierte Piste Nr. ¾ wählen, die zur Talstation am Schlepplift E und der Sesselbahn C verläuft (von dort aus kann man dann auch auf die Pisten des Großen Ötscher wechseln). Für sportliche Fahrer empfiehlt sich die schwarz markierte Nr. 5 zum Eibenkogl.

Der Sessellift C bringt erfahrene Wintersportler auf den Großen Ötscher. Dort warten zwei Talabfahrten: Die rot markierte Nr. 2 sowie die schwarz markierte Nr. 1. Unerfahrene Skifahrer sollten also besser erst Sicherheit auf den Pisten unterhalb des Kleinen Ötscher erlangen, da sie am Großen Ötscher sonst schnell überfordert sein könnten.

Snowboarder und Freestyler sind im Snowpark Ötscher am Schlepplift F unterhalb vom Eibenkogl bestens aufgehoben. Auf der 3 Meter Butterbox, den zwei kleinen Kickern, der Jibline mit Bonkfass,  sowie der Tube und Downbox können neue Moves und Tricks eingeübt werden.

Hütten und Einkehr

Der Ötschertreff befindet sich direkt an der Talstation des Eibenkogl Lifts und eignet sich für einen Einkehrschwung.
©www.oetscher.at Der Ötschertreff befindet sich direkt an der Talstation des Eibenkogl Lifts und eignet sich für einen Einkehrschwung.

Stärken kann man sich zwischendurch in den beiden Selbstbedienungsrestaurants Eibenhütte und Ötschertreff. Die Eibenhütte befindet sich direkt am Eibenkogl, an der Bergstation der Sesselbahn B. Den Ötschertreff findet man dagegen an der Talstation desselben Sessellifts.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

  • Die Riffelabfahrt bietet einen herrlichen Blick zu den Abfahrten am Kleinen Ötscher.
  • Geübte Fahrer können sich die Große Ötscherpiste hinunterwagen. Sie ist anspruchsvoll und steil!
  • Die von der FIS zugelassene Distelpiste RTL eignet sich gut als Rennstrecke.
  • Die Familienabfahrt erfreut Groß und Klein. Dank ihrer Breite eignet sie sich gut zum Carven.

Videos

Lackenhof am Ötscher | 01:50
Ötscher Skiing
Lackenhof Ötscher
Lackenhof / Ötscher Piste 9 Kälberhaltpiste
Fahrt am 22.01.2017
Lackenhof / Ötscher Piste 2 Riffelabfahrt
Fahrt am 22.01.2017

Nach dem Skifahren

Herrliche Aussicht auf die Berglandschaft im niederösterreichischen Mostviertel!
©www.oetscher.at Herrliche Aussicht auf die Berglandschaft im niederösterreichischen Mostviertel!

Rund um den Ötscher bieten sich auch wunderbare Schneeschuhtouren an, wie beispielsweise die Eibenkogl-Tour oder die Kesselgraben-Tour.

Die Eibenkogl-Tourführt über den Belling und Kälberhalt bis auf den Eibenkogl, wo man dann gemütlich in der Eibenhütte einkehren kann. Die Tour ist 1,2 Kilometer lang und hat eine Gehzeit von etwa 40 Minuten.

Die Kesselgraben-Tour dagegen ist mit 3,5 Kilometern Länge und einer Gehzeit von ca. einer Stunde etwas länger. Sie startet am Ortszentrum in Lackenhof und führt über den Kesselgraben bis zur Mandlbodenhütte. Von dort aus geht es dann über die Waldkapelle zurück zum Ausgangspunkt.

Zudem wartet rund um Lackenhof eine idyllische Schneelandschaft mit ca. 10 Kilometer Winterwanderwegen sowie 21 Kilometer bestens gespurten Loipen.

Wer nach dem Skifahren lieber etwas entspannen möchte, der kann das Hallenbad sowie die Sauna in Gaming nutzen. Auch imYbbstaler Solebad mit bis zu 34 Grad warmem Solewasser, einer Wasserrutsche für Kinder und diverse Saunen lässt es sich gut relaxen.

Après Ski

Zum Après-Ski trifft man sich am Ötscher in Elkes Schirmbar. Hier kann man in geselliger Runde und mit dem ein oder anderen Drink den aufregenden Skitag ausklingen lassen.

Im Ortszentrum von Lackenhof lädt außerdem das Almrausch in der Teichwiesen’Alm zum Feiern ein. Hier gibt es täglich ab 16 Uhr gute Stimmung und Après-Ski.

Kulinarik und Restaurants

In der ganzen Region bekannt sind die „Ripperl auf bärige Arten“, die im Haus Österreich in Lackenhof serviert werden. Neben regionaler Hausmannskost erwarten die Gäste hier saisonale Gerichte wie Wild, Kürbis oder Spargel.

Anfahrt

Mit dem Auto:

Mit dem Auto fährt man über die Westautobahn bis zur Ausfahrt Ybbs und folgt dann der Bundesstraße 25 in Richtung Lunz/See. Am Grubberg biegt man dann links ab auf die Bundesstraße 71 nach Langau und dort nochmals links nach Lackenhof.

Alternativ kann man auch die Ausfahrt Amstetten Ost nehmen und über die Bundesstraße 1 nach Blindenmarkt fahren. Dort nimmt man dann im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt auf die Landesstraße 97 nach Steinakirchen und weiter die Landesstraße 96 nach Zarnsdorf. Danach biegt man rechts ab auf die Landesstraße 89 nach Purgstall/Erlauf, folgt dann der Bundesstraße 25 in Richtung Lunz am See und biegt am Grubberg schließlich links ab in Richtung Langau/Lackenhof. Bei Langau nochmal links abbiegen auf Lackenhof.

Kontakt

Ötscherlift-Gesellschaft m.b.H.
Weitental 51
3295
Lackenhof
Anfrage senden
%6f%65%74%73%63%68%65%72%40%73%6b%69%73%70%6f%72%74%2e%63%6f%6d
Tel.:+43 -(0)7480 - 5354
Fax:+43 -(0)7480 - 5354-4
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Heli (Hüttenwirt Ötscherschutzhaus)am 11 Jan 2010
Schneeschuhwandern und Tourengehen am Ötscher

Am Ötscher gibt es neben dem alpinen Schilauf auch hervorragende Möglichkeiten zum Schitourengehen und Schneeschuhwandern.

Das Programm vom Ötschersc...
Login mit Google+