Skigebiet Formigal Panticosa in den Spanische Pyrenäen: Position auf der Karte

Skiurlaub Formigal Panticosa

Partner
Pistenplan Formigal Panticosa

Allgemeines

Höhe1,145 m - 2,250 m
Saisonstart2 Dec 2016
Saisonende17 Apr 2017
Liftkapazität 29450 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €43
1 Tag Kinder €34.50
Alle Preisinfos
Für unterwegs
Bewerte das Skigebiet
0
(0)
Angebote & Tipps

Lifte

9
17
1
10
Gesamt 37
Öffnungszeiten09:00 - 17:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 176 km

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,105 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Spanien beträgt 765 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang. Der höchste Punkt befindet sich auf 2,250 m.
  • Formigal Panticosa ist das bestbewertete Skigebiet in Spanien.
  • Das Skigebiet gehört zu den 3 familienfreundlichsten in Spanien.
  • Die Saison dauert 136 Tage vom 2 Dec bis 17 Apr. Im Durchschnitt dauert die Saison in Spanien 135 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 2 Dec und 17 Apr) beträgt 103 cm am Berg und 103 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Formigal Panticosa ist der April mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 104 cm am Berg und 104 cm im Tal. Damit gehört es zu den 5 schneesichersten Skigebieten in Spanien.
  • Formigal Panticosa hat im Durchschnitt 71 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Spanien 56 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 17 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 5 sonnigsten in Spanien.
  • Mit 176 km Pisten ist Formigal Panticosa das größte Skigebiet in Spanien.

Das Skigebiet

Das Skigebiet Formigal-Panticosa befindet sich in den Pyrenäen im Nordosten Spaniens.  Es erstreckt sich über sechs Täler und bietet insgesamt 176 Pistenkilometer und 37 Liftanlagen. Die höchste Erhebung ist mit 2250 Metern der Gipfel des Tres Hombres.
Bei einem Besuch sollte unbedingt beachtet werden, dass die beiden Teilgebiete Formigal und Panticosa nicht verbunden sind.

Formigal
Da alle Täler mit dem Auto gut zu erreichen  und mit einem Skibus verbunden sind, gibt es viele Möglichkeiten ins Skigebiet einzusteigen. Meist wird jedoch der Einstieg direkt in Formigal gewählt. In Talnähe befinden sich zwei kürzere Schlepplifte, die ideal für Einsteiger  sind. Außerdem gibt es hier einen Rodelhang. Alle anderen gelangen mit dem Sallent Lift direkt ins Skigebiet. Die meisten Pisten sind hier rot markiert. Es empfiehlt sich mit dem Crestas Lift noch etwas weiter zu fahren, denn dann erwarten einen ein atemberaubendes Panorama sowie großartige Pisten der roten Kategorie. Besonders genussvoll ist die Piste Bosque, die bis ins Tal hinab führt. Wer noch mehr Action braucht, wählt den Lift Tramcastilla, der bis zum Gipfel des Tres Hombres führt. Von hier gehen spektakuläre schwarze Pisten ab, die ins nächste Tal  (Izas Sarrios) führen. Auf der Parallel Slalom Strecke können sich zudem sportliche Skifahrer messen. Rund um die Lifte Huegas, Escarra und Lanuza finden Genussskifahrer ein wahres Paradies. Etwas abgelegen kann hier genüsslich gecarved werden.

Noch mehr schwarze Pisten bieten die Täler Anayet und Portalet. Spektakuläre Pisten wie die Brocuso oder die Grallera lassen die Herzen erfahrener Skifahrer und Snowboarder höher schlagen. Aber auch einige blau markierte Pisten für Anfänger sind dort zu finden. Vor allem in Anayet Bereich sind Einsteiger in den alpinen Skisport bestens aufgehoben, denn hier gibt es einige Anfängerlifte.

Eine Spezialität des Skigebietes ist das sogenannte Ski Ratrack. An einer Pistenraupe werden zwei Seile befestigt. An diesen können sich Skifahrer und Snowboarder dann festhalten und durchs Skigebiet ziehen lassen.

Panticosa
Panticosa ist wesentlich kleiner als Formigal und das perfekte Skigebiet für Familien. Mit dem Panticosa Lift geht es mitten hinein ins Herz des Skigebietes. Dort  gibt es für alle Anfänger gleich vier Übungslifte. Zudem bieten hier die vielen blau markierten Pisten auch für Anfänger, die schon etwas sicherer auf den Brettern stehen, ein breit gefächertes Angebot. Fortgeschrittene Skifahrer können sich auf den rot markierten Pisten des Skigebietes austoben. Die drei Ibón Pisten, die Mazaranuala oder die Selva Verde bieten Pistengenuß der Extraklasse. Außerdem gibt es drei schwarz markierte Pisten für alle, die eine Herausforderung suchen.

 

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
50%
Schneekanonen: 440
Schneetelefon+34 (0)974 490 000
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

In Formigal-Panticosa warten jede Menge Bergrestaurants auf hungrige Skifahrer. Vom kleinen Snack bis zum Gourmet Menü ist für jeden Geschmack etwas geboten.  Erste Anlaufstelle sind die sogenannten Bocaterías, die belegte Sandwiches und kleinere Gerichte anbieten. Empfehlenswert sind beispielsweise die Boactería Sarrios oder die Bocatería Izas (beide in Formigal). Eines der Highlights ist das Cantal Panoramic mit einer herrlichen Aussicht auf die Pyrenäen. Hier ist alles etwas nobler und so ist des nicht ungewöhnlich, dass man sich zum Mittag ein Gläschen Sekt oder Champagner gönnt. Im El Iglú können Gourmets sogar frisches Sushi genießen. Den perfekten Burger kann man in Panticosa finden: Sabocos Burguer bietet eine Auswahl leckerer Variationen der amerikanischen Spezialität. Wem der Sinn lieber nach Pizza steht, ist im Selva Verde richtig.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Bei 147 Pisten fällt die Wahl recht schwer. Die Talabfahrt Bosque mit atemberaubender Aussicht sollte auf jeden Fall auf dem Zettel stehen. Erfahrene Skifahrer und Snowboarder können außerdem die Grallera wagen.

Schwierigste Abfahrten

Infierno in der Zona Portalet
Länge: km
Höhenunterschied: 400 m

Längste Abfahrten

Pico Tres Hombres-Sextas
Länge: km
Höhenunterschied: 750 m

Video

Aramon Formigal. Queremos que esquíes | 03:56

Nach dem Skifahren

Der Portalet Park in Formigal sorgt für jede Menge Spaß und Action. Ob beim Snowtubing oder beim Snake Gliss: Hier geht es rasant den Berg hinab.  Und auch mit dem SnowBike kommt auf gar keinen Fall Langeweile auf. Das Fahrrad mit Kufen eignet sich nicht nur hervorragend, um am Berg ordentlich Gas zu geben, sondern wird mit etwas Erfahrung zum perfekten Gerät für einmalige Stunts. Wer die Muskeln einmal ruhen lassen will, hat auf einer Schlittenhundetour die Möglichkeit, in Ruhe die verschneite Landschaft zu genießen.

Après Ski

In Formigal-Panticosa wird gerne und lange gefeiert. Der Après Ski HotSpot in Panticosa ist das Cobaxo. Es befindet sich an der Talstation der Gondel und lädt dazu ein, den Skitag mit dem einen oder anderen Drink zu beenden. Auf der großen Terrasse können noch die letzten Sonnenstrahlen genossen oder zu lässiger Musik das Tanzbein geschwungen werden. In Formigal treffen sich Feierlustige im Marchica. Bis 21 Uhr ist hier Party angesagt. Damit alle sicher nach Hause kommen, fährt bis 21.30 ein Bus ins Zentrum.

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih

Anfahrt

Die nächstgelegenen Flughäfen sind Zaragoza in Spanien und Lourdes in Frankreich. Von dort gelangt man per Taxi oder Mietauto ins Skigebiet.

Kontakt

Formigal panticosa
974 490 000
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Formigal Panticosa"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+