Skigebiet Cypress Mountain in der

Testbericht Cypress Mountain: Angebot für Freerider

Cypress Mountain
Partner
Offizieller Testbericht
Anfänger 7Könner 8Freeride 8Freestyle 7Familien 7Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
3.6
43/60
Skigebiete-Test.de Wertung

Userwertungen

Hier gibt es leider noch keine Userbewertung. Sei doch der erste...
  • und erstelle schnell und unkompliziert eine Bewertung
  • und gib deine persönlichen Erfahrungen an alle Besucher weiter
Testbericht verfassen

Aktuell

Informiert mich bei Neuschnee

Du willst immer up to date sein, wenn in deinem Lieblingsskigebiet Schnee vorhergesagt wird? Dann melde dich zu unserem Schnee-Ticker an. Sobald Neuschnee im Anmarsch ist, wirst du per E-Mail kostenlos informiert. Die Anmeldung ist ganz einfach:
Hinweise zum Datenschutz
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Aug 7, 2019
Bewerte das Skigebiet
44
(0)
Skigebiete-Test
Kategorie Freeride: Offizielle Wertung von
4.0
Skigebiete-Test
Hilfreich?
00
Wertungen:
Freeride 8 / 10
Gesamt: *43 / 60
*6 von 10 Kategorien bewertet

      Zahlreiche Black Diamond Runs begeistern!

      Das Areal von Cypress Mountain bietet mit 37% der Pisten in der Kategorie „Black Diamond“ und 8% in der Kategorie „Double Black Diamond“ eine verhältnismäßig große Auswahl an schwierigen Abfahrten. Diese sind in der Regel nicht präpariert und bieten deshalb vor allem bei Neuschnee Top-Bedingungen für Freerider. Die schwierigen Pisten sind im ganzen Skigebiet verteilt und variieren bzgl. der Abfahrtslänge erheblich. Von kurzen „Runs“ wie „Blow by“, „Tomcat“ oder „Bowen West“ bis hin zu Abfahrten wie „Top Gun“, die fast den kompletten Höhenunterschied von Cypress ausschöpfen, ist hier alles geboten. Einige dieser Pisten, wie zum Beispiel „Top Gun“ und „Moons“, sind teilweise „Tree Runs“, und bieten mit den Bäumen eine zusätzliche Herausforderung. Die „Ski Area Boundary“, die das Areal des Skigebiets einzäunt, sollte jedoch unter keinen Umständen überquert werden. Nicht nur anstrengende Aufstiege im Tiefschnee können die Folge sein, sondern auch die Lawinengefahr ist hier erheblich. Besonders gut gefallen haben uns die Abfahrten „Top Gun“, „Moons“ und „Slash“ im Teilgebiet Mt. Strachan und die Abfahrten neben dem Sessellift „Raven Ridge Quad Chair“. Fans von Buckelpisten finden auf dem „Alexandre Bilodeau's Gold“ Run die perfekte Spielwiese, um ihr Können unter Beweis zu stellen.

      Testkategorien

      Anfänger 7Könner 8Freeride 8Freestyle 7Familien 7Après Ski 6Service--Schneesicherheit--Preis/Leistung--Bergrestaurants--
      Angebote & Tipps
      Login mit Google+