Skigebiet Chur Brambrüesch in Chur: Position auf der Karte

Skiurlaub Chur Brambrüesch

Partner
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)
Bewerte das Skigebiet
6
(1)
Angebote & Tipps

Allgemeines

Höhe595 m - 2,174 m
SaisonDecember - March
Saisonstart3 Dec 2016
Saisonende26 Mar 2017
Liftkapazität 3300 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene CHF42
1 Tag Jugendliche CHF32
1 Tag Kinder CHF19
Alle Preisinfos

Lifte

1
1
1
1
Gesamt 4
Öffnungszeiten09:00 - 16:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 20 km

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,579 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in der Schweiz beträgt 901 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang. Der höchste Punkt befindet sich auf 2,174 m.
  • Die Saison dauert 113 Tage vom 3 Dec bis 26 Mar. Im Durchschnitt dauert die Saison in der Schweiz 120 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 3 Dec und 26 Mar) beträgt 32 cm am Berg und 2 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Chur Brambrüesch ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 49 cm am Berg und 2 cm im Tal.
  • Chur Brambrüesch hat im Durchschnitt 61 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in der Schweiz 63 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 18 Sonnentagen.

Neuigkeiten

NEU: Schneeschuh-Arena Dreibündenstein

Die Schneeschuh-Arena Dreibündenstein liegt im Herzen der Regionen Chur, Viamala und Lenzerheide. Sie verbindet die drei Wintersportgebiete Brambrüesch, Feldis und Pradaschier für Schneeschuhwanderer. Je eine signalisierte Schneeschuhroute führt ab den drei Stationen zur Hochebene Dreibündenstein, dadurch eröffnen sich tolle Möglichkeiten für abwechslungsreiche Schneeschuh-Rundtouren. Das Angebot wird ergänzt durch zwei Schlittelwege, eine Rodelbahn, Winterwanderwege und eine flexible Schneeschuh-Miete.

Das Skigebiet

Das Schweizer Skigebiet Chur-Brambrüesch wartet mit 20 Kilometer Naturschneepisten auf. Anfänger fühlen sich auf den acht Kilometer leichten Pisten besonders wohl, während fortgeschrittene Fahrer die acht Kilometer mittelschweren Pisten erkunden können. Geübte Fahrer können die vier Kilometer schwarz markierten Abfahrten hinunterwedeln. Die breiten, gut präparierten Abfahrten werden mit Hilfe von vier Liftanlagen, welche die Wintersportler bis auf 2.200 Meter bringen, erschlossen. Das überschaubare Skigebiet ist nicht nur bei Familien beliebt, sondern bei Wintersportlern aller Könnerstufen beliebt. Die Pistenzwerge können im Kinderpark die ersten Versuche auf den Brettern starten. Gemeinsam mit den professionellen Lehrern der Skischule lernen sie hier die ersten Schwünge zu meistern, bevor es gemeinsam mit den Eltern auf die richtigen Pisten geht.

Mit der AIS-Sportschule steht direkt im Gebiet ein kompetenter Partner für Ski- und Snowboardkurse bereit. Hier kann auch die Ausrüstung (Ski, Snowboard, Schuhe, Schneeschuhe) direkt am Berg gemietet werden.

Schneesicherheit & Beschneiung

Schneetelefon+41 (0)81 2505590
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Gemütliche Bergrestaurants mit herrlichen Sonnenterrassen laden im Skigebiet Brambrüesch die Wintersportler zur Pause ein. Die Berg-Baiz Brambrüesch lockt vor allem mit seiner herzlichen Atmosphäre. Hier werden den Wintersportlern regionale Schweizer Spezialitäten serviert. Im Panoramahotel Malixerhof werden neben einheimischen auch internationale Leckereien aufgetischt. Auch das Restaurant Känzeli und die urchige Battagliahütte laden zum Einkehrschwung. Ein lässiger Treffpunkt auf der Alp Malix ist die Älplibar, die mit einer tollen Schneebar die zum Feiern einlädt (offen am Wochenende und idealer Treffpunkt für Skifahrer und Winterwanderer).

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Aussicht vom Dreibündenstein
http://www.bergbahnenchur.ch   Aussicht vom Dreibündenstein

Die Abfahrt von ganz oben (Dreibündenstein) bis nach Brambrüesch ist sicherlich das Highlight des Gebiets. Es stehen zwei verschiedene Varianten zur Verfügung. Oben startet man mit einem atemberaubenden 360 Grad Panorama.

Video

Brambruesch - der Churer Hausberg | 01:08

Nach dem Skifahren

Schneeschuh-Tour am Churer Hausberg Brambrüesch
Bergbahnen Chur   Bergbahnen Chur Schneeschuh-Tour am Churer Hausberg Brambrüesch

Ein Geheimtipp sind die Schneeschuhtouren auf Brambrüesch. Ideal zum Einsteigen ist der markierte Rundkurs nach Spundis. Ein einzigartiges Erlebnis bilden die Schneeschuh-Rundreisen nach Feldis oder Pradaschier, welche über die Hochebene beim Dreibündenstein führen und für die es sogar Rundreisetickets gibt. Auch Winterwanderer kommen auf dem Edelweissrundgang auf ihre Kosten.

Der Schlittelweg von Brambrüesch zum Känzeli ist ganze sechs Kilometer lang und bietet pures Vergnügen für die ganze Familie. Regelmässig findet auch das "Abendschlitteln mit Fondueplausch" statt, die Bergbahnen bleiben dann jeweils bis 23 Uhr in Betrieb. Die über drei Kilometer lange Langlaufloipe ermöglicht Skating und Klassisches Langlaufen.

Après Ski

berg.baiz Brambrüesch mit Sonnenterrasse
http://www.bergbahnenchur.ch   berg.baiz Brambrüesch mit Sonnenterrasse

Besucher, welche im Gebiet Brambrüesch übernachten, können in den gemütlichen Bergrestaurants einkehren. Halli Galli gibt es hier aber nicht, dafür währschafte Gerichte und schöne Abendstimmungen in der Natur. Besucher, welche in der Stadt Chur übernachten, finden dort ein lebhaftes Nachtleben mit zahlreichen Bars, Restaurants und Clubs vor.

Kulinarik und Restaurants

Einladend: berg.baiz Brambrüesch
berg.biaz   berg.baiz Einladend: berg.baiz Brambrüesch

Mit der berg.baiz, der Battagliahütte, dem Malixerhof und der Edelweisshütte stehen mehrere schöne Bergrestaurants bereit auf Brambrüesch, alle bieten Sonnenterrassen und tolle Ausblicke in die Bergwelt.

Restaurants gesamt: 4

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 1
Snowboardschulen gesamt: 1
Carving Kurse
Freestyle Kurse

Skiverleih

Skidepot
Skiverleih
Snowboardverleih

Anfahrt

Anreise nach Chur
Chur Tourismus   Chur Tourismus Anreise nach Chur

Im Herzen Europas ist Chur die verbindende Alpenstadt zwischen Norden und Süden. Vom modernen Bahnhof aus führen direkte Bahnverbindungen nach Zürich, Basel und St. Gallen, ebenso in europäische Zentren wie Amsterdam, Brüssel, Hamburg oder Stuttgart. Die Autobahn A3/A13 verbindet Chur als internationale Alpentransversale mit dem europäischen Fernstrassennetz auf der Achse zwischen Deutschland und Italien. 

 

Mit dem Auto:

Chur ist leicht erreichbar über die A 13 aus Richtung St.Gallen/Bodensee (Nord) und Richtung Milano/Lugano (Süd) sowie über die A3/13 aus Richtung Zürich.

Zunächst die Autobahnausfahrt Chur Süd nehmen und dann entlang der Kasernenstraße in Richtung Stadtzentrum fahren. Noch vor dem Stadtzentrum kommen auf der rechten Seite die Talstation der Bergbahnen und der dazugehörige Parkplatz.

 

Mit der Bahn:

Chur ist Endstation der SBB und verfügt über ausgezeichnete Schnellzugsverbindungen aus Zürich / Flughafen und dem nördlichen Ausland. Aus dem Norden ist Chur durch die Schweizerische Bundesbahn (SBB) über Basel und Zürich an den internationalen Bahnverkehr angebunden.

Vom Bahnhof Chur aus erreicht man die Talstation der Bergbahnen in 5 Minuten mit dem Stadtbus Linie Nr. 1 (zu Fuss knapp 15 Minuten).

Nächstes KrankenhausChur
Nächster FlughafenZürich
Nächster BahnhofChur

Kontakt

Bergbahnen Chur
Kasernenstrasse 15
7007
Chur
Anfrage senden
%69%6e%66%6f%40%62%65%72%67%62%61%68%6e%65%6e%63%68%75%72%2e%63%68
+41812505590
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Chur Brambrüesch"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+