Stöckli Laser SL FIS (Rennski - Saison 2015 / 2016)

Partner
Angebote aus unserem Shop
Angebote & Tipps
Live
Sulden
Schneehöhe
"
20
Offene Lifte
4/11
Zwei Länder Skiarena
Als erstes der fünf Skigebiete in der Zwei Länder Skiarena eröffnet Sulden am Ortler schon ab Ende Oktober die neue Ski-Saison. Wer es nicht erwarten kann, ab auf die Piste!
Mehr erfahren
ACHTUNG: Bei dem Ski handelt es sich um ein älteres Modell.Das aktuelle Modell des Laser WRT SL FIS findest du hier

Allgemein

Saison 2015/2016
Saison Start: 2015
Saison Ende: 2016
Kategorie Rennski
Preisempfehlung $1,256.77
BindungSalomon X16 LAB

Piste/Powder

Piste
100%
Powder
0%

Skill Level

1 = Anfänger, 10 = Profi
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10

Skilängen

Länge (cm)Radius (m)Taillierung (mm)
130
32.81 ft
0
-
0
-
0
137
32.81 ft
0
-
0
-
0
144
32.81 ft
0
-
0
-
0
150
36.09 ft
0
-
0
-
0
155
36.09 ft
0
-
0
-
0
160
39.37 ft
0
-
0
-
0
165
42.65 ft
0
-
0
-
0

Kurzportrait

Der Stöckli Laser SL FIS hat eine unverbindliche Preisempfehlung von €1,139. Der Ski ist rund €230 teurer als der Durchschnitt aller Rennski und gehört damit zur Premiumklasse. Der Ski hat die Besten der Besten Skifahrer als Zielgruppe. Der Rennski ist ein reinrassiger Pistenski. Im Tiefschnee fühlt er sich überhaupt nicht wohl. Der Ski ist in Längen zwischen 130 und 165cm erhältlich. Mit Radien zwischen 10 m und 13 m eignet sich der Ski perfekt für Kurzschwünge und rassiges Carving auf der Kante.

Der Ski im Detail

Mit dem Stöckli Laser SL FIS mischt der Schweizer Skihersteller den Slalomweltcup auf. Gemäß der FIS Norm gebaut, liefert er im Stangenwald absolute Bestleistungen ab!

Das Geheimnis dafür versteckt sich im Kern des Skis: Die Kombination aus Holz und laminiertem Fiberglass macht den Slalomracer ultrastabil, sodass er maximale Performance liefern kann.

Damit der Ski optimal auf jede Zielgruppe abgestimmt ist, hat er eine SOC, eine Size Optimized Construction, bei der körperliche und fahrerische Voraussetzungen berücksichtigt werden.

Mit der Vario Racing Technologie erhält der Stöckli Laser SL FIS den letzten Schliff. Der obere Titanalgurt wird dabei ebenso wie der Holzkern zur Schaufel und zum Skiende hin schmaler. Das Ergebnis sind perfekte Kontrolle, höchste Präzison und eine harmonische Schwungführung.

Technologien

  • SST – Sandwich Sidewall Technology

  • VRT – Vario Racing Technology

  • SOC – Size Optimized Construction

Aktuelles aus anderen Regionen
Logge dich ein um deine eigene Userbewertung zum Stöckli Laser SL FIS abzugeben.

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über den Stöckli Laser SL FIS
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+